surren nach PU Tausch

von cone, 13.06.05.

  1. cone

    cone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.06.05   #1
    ich hab heute bei meinem fender p-bass die tonabnehmer getauscht und zwar in die seymour duncan spb-3 quaterpounder... auf alle fälle hab ich jez so ein surren ... wen ich die saiten berühre oder die brücke oder irgenein anderes metalenes bauteil ist es weg.. deswegen hab ich die erdung vermutet... alles nochmal nachgelötet und kontrolliert.. trozdem will dieses problem nicht verschwinden...muss ich das jetzt so hinnehmen/kann da was kaputt werden oder passieren? bzw wie kann ichs beseitigen
     
  2. sw_

    sw_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    21.04.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.06.05   #2
    bin zwar gitarrist, aber das könnte vielleicht an der erdung liegen. überprüf mal ob der tonabnehmer und die saiten richtig geerdet sind (nich haun falls ich was falsches sage)
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 13.06.05   #3
    hört sich auf jeden fall nach einem erdungsfehler an...wenn es nach dem nachlöten der pus immernoch nicht weg ist: bekleb die innenseite deines pickguards mal mit abschirmfolie (ich hab auf von einzelfällen gehört in denen alufolie geholfen hat ;) ) und leg eine erdung an die folie des PGs und auch die bridge sollte "mitvererdet" sein ;)
     
  4. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.06.05   #4
    jo.. hat sich so eben nach dem aufschrauben zerlegen.. neu zusammenlöten wider zusammenbauen und saiten aufziehen... :screwy: herausgestellt..dass es nur surrt wen der tone poti über die hälte aufgedreht ist.. und je weiter dieser aufgedreht is desto mehr... aber ich hab wirklich schon alles nachgelötet überprüft ect... was kann da noch sein?
     
  5. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.06.05   #5
    du hast die pu falsch rum gepolt...jetzt sagt ihr"na klar...:screwy: ...is ja welchselstrom", aber bei den pus ist ein pol mit der erde belegt und wenn der halt an dem pol angeschlossen ist wo die seele des kabels angeklemmt wird dann pasiert genau das!!!!

    aslo der "massepol" muss mit der ummantelung des kabels kontakt haben und auch mit den gehäusen der potis!

    Dann gehts:great:
     
  6. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.06.05   #6
    also ich habs nach plan gemacht.. des weiße kabel an den 3ten ausenhebleding kA wie das heist vom poti.. und das schwarze kabel an der unterseite des potis.. so wies im plan steht ergo.. weißes kabel zum weißen kabel.. und schwarzes zum schwarzen kabel
     
  7. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.06.05   #7
    muss eigentlich anderstderrum weil meistens(fast immer) das schwarze kabel das ist was die seele werden soll.

    dreh sie mal um!
     
  8. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.06.05   #8
    bei den alten PUs war auch der weiße dort wo ich jetzt den weißen habe und der schwarze wo ich jetzt den schwarzen habe.. aber ich werds morgen oder so mal anders rum probieren.. oder ich lass einfach und leb damit..aber ich werds mal mit deinem tipp probieren danke :great:

    ps: beim zeiten bass is genau des gleiche surren.. is aber ein biligbass.. andem aber noch nicht herumgebastelt worden is
     
  9. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.06.05   #9
    naja du muss dann noch das kabel wass an die ummantelung kommt mit der erde verbinden, die wiederrum mit den saiten verbunden sein sollte(meistens über die bridge)
     
  10. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.06.05   #10
    jo das hab ich eh gmacht.. das schwarze kabel ist mit dem schwarzen kabel unten am volumepoti verbunden.. dieses schwarze kabel geht dann weiter zum nächsten poti von dort aus zur buchse und zur bridge

    aber es kanne eigentlich nix schlimmes passieren wenn ich es so lasse und das leise rauschen und knacksen beim draufgreifen ignoriere oder?
     
  11. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.06.05   #11



    naja vieleicht sind die kabel ja nicht richtig abgeschiermt.

    frag mal nen gitarrenbauer oder ruf mal einen an...davon gibbet ja genuch:D
     
  12. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 13.06.05   #12
    und ein defektes instrumentenkabel kannst du ausschließen?
     
  13. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 13.06.05   #13
    definitiv.. hab mehrere kabel ausprobiert
    ich bin am spekulieren ob vielleicht der tonepoti was hat.. weil nur wenn ich diesen mehr als die hälfte aufdrehe dieses surren bzw knacksen beim berühren irgendwelcher metalteile auftritt
     
  14. Aerodyne

    Aerodyne Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    14.06.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.05   #14
    Hi Cone.

    Ich hatte genau das selbe Problem. Hab mir genau die gleichen Pickups gekauft und die haben auch gesurrt. Da hatte ich die Erdung falsch angeschlossen. Das heißt ich hatte das Erdungskabel an der KLINKENBUCHSE am falschen kontakt drangelötet. Naja, dann ahb ich's wieder richtig gemacht und das surren war weg. Jetzt hatte ich allerdings das Problem das ich die Lautstärke nicht mehr richtig kontrollieren konnte. Der Volume Poti war in der Mittelstellung am lautesten und auf 0 oder ganz aufgedreht wurde er ganz leise. Ich hab auch alles nach dem Schaltplan (wenn man diesen kleinen gelben Zettel so nennen darf) gemacht. Wahrscheinlich ist der Schaltplan falsch, weil ich mich nämlich noch gewundert hatte das mein vorigen pickups anders verdrahtet waren.
     
  15. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.06.05   #15
    danke dir .. war mir auch ned ganz klar mit dem schaltplan .. alte pus hatten 2 weiße kabel und ein schwarzes.. bei dem spb3 2 schwarze und 1 weißes.. ich werds so tauschen wie du gesagt hast.. ich hoff das dabei egal is welcher teil des PUs oben und welcher unten is...
     
  16. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.06.05   #16
    so jetzt hab ich die kabel umgedreht.. und das weiße an die erde und das schwarze an den poti gelötet.. ergebnis.. haargenau das gleiche wie anders rum.. also scheints egal zu sein.. najo muss ich damit leben.. wenigstens werd ich durch den klang des PUs entschädigt :o
     
  17. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 14.06.05   #17
    es geht um die erde und masse nicht primär um das schwarze und weiße kabel...
     
  18. cone

    cone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Burgenland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.06.05   #18

    für die dummen soll das was bedeuten? ich weis ned was ich noch anders machen könnt... :confused:
     
  19. pyrix

    pyrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 14.06.05   #19
    Er meint das ein Kabel sozusagen Kontakt mit den Saiten haben muss
     
  20. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 15.06.05   #20
    jenau!:great:


    @cone
    niemand sagt das du doof bist:eek: !
     
Die Seite wird geladen...

mapping