SuS 4 und SUS 5 Akkorde am Bass

von nec, 02.10.06.

  1. nec

    nec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #1
    Hi !

    Ich brauche dringend eine Akkord Grifftabelle für den Bass wo SUS-Akkorde abgebildet sind. Bin leider bei Foren und google Suche nicht fündig geworden :confused:.
    Hat jm. nen Link oder was anderes was mir weiterhelfen könnte ? Wäre super!

    Greez,
    ein nec
     
  2. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 02.10.06   #2
    Hi!
    Wenn Du weißt, wo die TERZ des jeweiligen Akkordes liegt, dann ersetzt Du die durch den vierten Ton (sus4) oder den zweiten (sus2).
    Das war´s dann.
    Bei SUS5 mu´ich leider passen, weil mir die Bezeichnung bisher noch nicht untergekommen ist.
     
  3. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 02.10.06   #3
    hm kannst du dir das nicht einfach erschließen und aufbauen für genau den ton für den du den akkord brauchst? ich hab keine ahnung davon wie man jetz sus akkorde oder so aufbaut aber dazu solltest du doch fündig werden oder?
     
  4. nec

    nec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #4
    hab bis jetzt noch nie etwas mit Akkorden am Bass zu tun gehabt. ... Kann auf der gitarre einige, aber davon hab ich ja beim bass nix.

    Will in den hohen Lagen ein Stück mit Akkorden begleiten. Eine Akkordtabelle wäre schon ein guter anfang. Kann mir dann ja selbst die SUS akkorde daraus basteln (thx@ tscharles ;) )
     
  5. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 02.10.06   #5
    Bitteschön!
    Falls Du mit sus5 vielleicht die "Powerchords/5er" meintest, dann lässt du bei denen einfach die Terz weg, und spielst nur Grundton und Quinte, und vielleicht noch die Oktave.
    Wenn Du wirklich "liegende" Akkorde spielen willst (also die Finger liegen lassen willst), dürfte es aber etwas happig werden.
     
  6. nec

    nec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #6
    liegende akkorde :screwy:

    mh ?

    Ich bin absoluter akkordneuling, sry :/
     
  7. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 02.10.06   #7
    Ein "liegender" E-Dur-Akkord in den hohen Lagen könnte z.B. so aussehen:



    z.B.:
    G1------------x---
    D2-----------9---Quinte
    A3-----------11--Terz
    E4-----------12--Grundton


    G1----------13--Terz
    D2----------14--Grundton/Oktave
    A3----------14--Quinte
    E4----------12-- Grundton (oder leer lassen)

    Das war wohl nicht das, was Du wolltest, oder?

    Um die sus2 zu kriegen, gehst Du von der Terz ZWEI Bünde TIEFER,
    für die sus4 von der Terz EINEN Bund HÖHER!

    Wenn Du bei den oben dargestellten Fingersätzen die Finger auf den einzelnen Saiten liegenlässt, hast Du ("liegende")Akkorde. Das dürfte aber schon etwas in den Fingerchen ziehen. Wenn Du dann sus2 greifen und KLINGEN lassen willst, dürften gewisse Probleme auftauchen, deswegen würde ICH die Töne einzeln spielen.
    aber - ich mein´ja nur!;)
     
  8. nec

    nec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #8
    so langsam komm ich dahinter. Ich denke, wenn ich den Grundton habe, kann ich jetzt mit ein bisschen probieren überall vernünftige akkorde und auch SUS-akkorde spielen:) ....
    is ja doch einfach als befürchtet.

    danke für die schnelle und gute hilfe !


    *edit*
    hab noch was gefunden.
    ChordFind.Com - 4-string Chord Finder
     
  9. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 02.10.06   #9
    Na, vielleicht hilft Dir das auch noch weiter:

    Dur-Akkord z.B. A-Dur


    G1-------------------------------------------
    D2-----------------------------------7-------
    A3------------------4-------7----------------
    E4------5------------------------------------

    Grundton Terz Quinte Oktave


    Moll-Akkord z.B. A-Moll


    G1--------------------------------------------------------
    D2---------------------------------------------------7-------
    A3------------------3----------------------7----------------
    E4------5------------------(8)------------------------------

    Grundton Terz (2.Möglichkeit) Quinte Oktave

    Das Schema lässt sich auf allen Saiten und für alle Akkorde verwenden.
    Und über die "sus"-Akkorde schweig´ ich mich jetzt aus,

    und außerdem mach ich mich jetzt weg

    Und Tschüss::)
     
  10. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 02.10.06   #10
Die Seite wird geladen...

mapping