... sustain? delay ? was brauch ich dafür:

von Dazed-horizoN, 18.06.04.

  1. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 18.06.04   #1
    huhu ... hab mal ne frage, naja eher immernoch ich hoffe nun hilft mir einer...
    hatte schon mal nen thread aber da wusste anscheint keiner so recht wie man das macht... hmpf naja hier die frage ... kennt ja sicha alle steve vai
    so ich frage mich nun was für'n effect er nutzt damit der sound so lang bleibt
    ?! .. der eine hier im board der Toni da mit den ganzen videos den hab ich ja auch schon gefragt er sagte er nutzt nen delay ja mh delay .. aber er hat nich gesagt wie ich das einstellen muss und vor allem ob ich noch was brauch wie nen booster oder sustainer etc. :( hab da auch mal angefangen zu "spielen" so hört sich das bei mir an:

    for the love of god

    -mit einfachen mic aufgenommen-

    nich wundern is einiges deftig falsch :o ich spiele noch nich lang erst seit ca 4 monaten hab au erst gestern angefangen mit dem lied.. naja 's geht hier ja nur um den sound an sich ... was muss ich denn einstellen/kaufen damit ich den so lang-gezogen bekomme wie beispielsweise steve vai in diesem lied (for the love of god) ... mh vor allem was für dein delay könntet ihr mir für diesem zwecke denn empfehlen ?

    aso mein equipment:

    ibanez grx20bk
    VOX pathfinder 10
    Metal master (ich glaub den brauch ich da eh nich)

    PS: den selben sound bzw in der qualität wie steve vai werd ich mit dem equipment eh nich hinbekommen das ist mir schon klar :D



    mfg
    typhoon
     
  2. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 18.06.04   #2
    hi!

    du spielst ja noch nichtt so lange, dann geb ich dir mal einen wichtigen tipp:

    setz dich zuerst mal mit deiner spieltechnik auseinander, bevor du hunderte von euros für FX-kisten ausgibst, und nachher enttäuscht bist, dass es immer noch nicht klingt!

    für ein langes sustain ist ein sehr feines, aber regelmässiges(!) vibrato nötig! so kannst du den ton fast minuten lang stehn lassen. braucht aber viiiiel übung.


    viel spass beim üben!


    mfg kusi

    PS: ich konnte mir den clip noch nicht anhören, weil ich auf arbeit bin......
     
  3. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 18.06.04   #3
    jo thx für den tipp blos in erster linie gehtz mir um den sound.. wie ich den so hinbekomme ja mir is klar das das mim sustain auch technik sache is dennoch brauch der steve vai AUCH effecte soinst würd sich das auch schrottig anhören (hab schon mal so gehört wo der nur an ner amp ohne effecte dranne saß hammer bahh *würg* ) naja wäre nett wenn jemand mal sagen könnte was ich dafür rein TECHNISCH brauche (komm mir nich mit riesen marshall stacks :eek: :)

    naja bis denne :D

    mfg
    typhoon
     
  4. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 18.06.04   #4
    du brauchst aber riesen stacks, rate mal, wie leute, wie gary moore und co. ihr krasses sustain hinbekommen? dicke amps tierisch laut aufgedreht! vai spielt nicht viel effekt schnick schnack, delay hat er schon oft drin, aber sustainer oder aehnliches benutzt er ganz sicher nicht, das macht den ton kaputt, solchen sound kannste nicht simulieren, wie kusi schon sagte: ueb erstmal und ich wette mit dir, dass du, wenn du n 3/4 jahr anstaendig uebst, mehr nach vai klingen wirst, als jetzt, wenn du auf seinem kompletten original equipment spielen wuerdest,
    gruss,
    lw.
    edit:
    vielleicht interessiert dich ja noch das:
    http://guitargeek.com/rigview/119/

    lw.
     
  5. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 18.06.04   #5
    thx ! ja werd mal weiter üben ... stimmt schon irgetwie, blos ich dacht man kann das auf ne billigere variante "nachahmen" also paar boss effecte rann un denn geht das schon *g* naja ok :D
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.06.04   #6
    Zum Thema "wat machen die Finger und wat die Effekte" mal ein kurzes Beispiel (0,3 MB).

    Den 1. Teil habe ich versucht so zu spielen (nicht erschrecken!) wie ich es gelegentlich aus benachbarten Ü-Räumen höre... Den 2. Teil normal.

    Beides ist mit exakt den selben Einstellungen und dem selben Telecaster-PU über einen Cube 30 aufgenommen.

    rechte taste speicher unter
     
  7. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 18.06.04   #7
    wow ... nich schlecht .... :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping