SVT-VR +Zeck Proline EV

von tidow, 05.06.07.

  1. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Hallo liebe Bassisten.
    Ich brauche mal Euren Rat.
    Wir haben einen neuen Bassisten. Guter Junge es kann was aus Ihm werden.
    Nun kam er mit der oben genanten Anlage zur Probe.Wir spielen so Rock- Hardrock.
    Die Anlage konnte sich nicht richtig durchsetzen. Ich glaube die Zeck Proline EV ( das stand auf der Kalotte des LP ) ist wohl eher ein. Box aus dem PA Sektor.
    Vom Ampeq hört mann ja nur gutes. Deshalb wollen wir dem Jungen eine vernunftige
    4 x10" Box spendieren.
    welche würde den da Passen
    Harly Benton B410H, Peavey 410 TVX, Gallien Krüger 410 GLX. ( so bis 400 € )
    Auf dem Versärker kann man die Indanz von 2, 4, 8 Ohm einstellen. Leider kann ich die Wattzahl des alten Stückes nicht lesen.:rolleyes:
    Ein Git. sucht Hilfe.
    seit Gnädig
     
  2. schlafohr

    schlafohr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Unter Umständen könnte man auch zu fmc-audio.de oder house of sound (?!) und eine bauen lassen, nur dauert das etwas... (von denen hört man hier im Forum nur gutes ^^)
     
  3. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 05.06.07   #3
    Wie wäre es wenn ihr ihm den Plan unterbreitet und ihn einfach ins Musikgeschäft schleift. Lasst ihn spielen was er kann unc dann gucken was der Preis sagt. Sonst sagt ihm hier hast du 400e der Rest kommt von dir selber wend u was teureres willst und schleift ihn wieder mit.

    Ich habe gestern noch Eden Nemesis gespielt. Sehr dicker Sound und wahnsinnig viel Druck. Sonst würde ich mich noch bei Hartke umgucken. Bauen auch gute Boxen.

    In welche Richtung sollder Sound den gehn. Teifmittig/knurrend/mittenreich oder doch nur Höhen und extrem ausgeprägter Pleksound usw...... ;)

    Aber muss es wirklich eine neue Box sein. Guckt mal ob er vllt extrem viele Bässe reingedreht hat. Die Fressen Leistung und setzen sich nich durch. Teifmitten und MItten setzen sich gut durch und Tiefmitten sind im Bandsound meist förderlicher als extrem viel Bass.
     
  4. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 05.06.07   #4
    Moin,

    Prinzipiell bin ich immer eher ein Verfechter der Kombinationen aus einem Guss, also Box und dazu paasende Box von einem Hersteller, da diese dann auch aufeinander abgestimmt sind. Damit habe ich immer die besten Erfahrungen gemacht.
    Da Ampeg-Boxen aber nicht in den Preisrahmen passen (evtl aber auf dem Gebrauchtmarkt, hier im Board z.B. gibt es derzeit eine Ampeg 410HLF für 600 Ocken VHB <--> ich habe meine 410HLF letztes Jahr für 500 €/1 Jahr alt gekauft. Einfach mal gucken, vielleicht habt ihr ja Glück), sollte man darauf achten, dass die Box zumindest einigermaßen zum Amp passt.

    - Sprich billig Boxen wie Harley Benten sind keine gute Idee, da sie nicht in der Lage sind, die Möglichkeiten des Verstärkers wiederzugeben.

    - Die GK-Boxen haben einen völlig anderen Klangcharakter als Ampeg. Würde ich also auch nicht empfehlen.

    - Peavey war lange als "Ampeg für Arme" verschriehen, was auch nciht ganz von der Hand zu weisen ist, da Peavey Klanglich stark in die Richtung Ampeg geht, vor allem die TVX Boxen mit ihrem Tiefmittigen Sound. Da die TVX auch relativ (im Vergleich zu anderen Boxen) wenig den Klang färbt, würde ich diese Box in die engere Auswahl nehmen.

    - FMC & Co ist auch eine Idee, allerdings muss man sich dabei bewusst sein, dass, wenn man nicht gerade zufällig in der Nähe wohnt, es sich um einen Blindkauf handelt. Davon abgesehen, weiss ich nicht, ob FMC-Boxen wirklich gut zu den sehr rockig dreckigen Ampeg Tops passen (die Boxen wurden hier eine Zeit lang als "ich kann Alles"-Box gehypt, was es aber nicht gibt und dazu geführt hat, dass man diese Boxen klangcharakterlich schlecht einordnen kann).

    - Eden Nemesis Boxen sind Klasse, aber harmonierten in meinen Ohren überhaupt nicht mit meinem Ampeg SVT 3 Pro. Da prallten verschiedene Welten aufeinander.

    - Wenn es Neuware sein soll, dann wäre die Traynor YBX 1510 noch eine Überlegung wert. Die Box liegt zwar knapp über dem Preisrahmen, aber deckt mit der 210er + 115er Kombination alle Frequenzbereiche ab und geht vom Klangcharakter ebenfalls Richtung Ampeg.

    Da aber nach wie vor gilt, dass erlaubt ist, was gefällt, geht am besten ein bisschen antesten. Meine Favoriten wären Peavey TVX 410 und Traynor YBX 1510, da sie den Anforderungen gewachsen sind und vom Klangcharakter zum Top passen.

    Am besten behaltet ihr nebenbei den Gebrauchtmarkt im Auge, da man dort mit etwas Glück sehr gutes Equipement günstig erwerben kann.

    Gruß
     
  5. tidow

    tidow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.06.07   #5
    Wir brauchen sattes Pfund Basssound allers ZZ Top. Keine gezerre.
    Washaltet ihr den nun von der jetzigen Zusammensetzung.
     
  6. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 05.06.07   #6
    die Nemesis von Eden( http://www.musik-produktiv.de/eden-nemesis-nsp410-4ohm.aspx ) ist schon was, wo man was für sein Geld Bekommt, aber ich würde mich auch generell Stocky anschließen und ihn Fragen, was er fürn sound/box haben möchte.

    mal schaun ob alle Röhren intakt sind...?

    also was ich so beim googlen gefunden Habe für Zeck Proline EV ist auch eher PA-mäßig. Also ne neue Box wäre nicht schlecht...
     
  7. tidow

    tidow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.06.07   #7
    Danke Nookie, eine sehr gute Antwort. die Peavey gibt es ja mit 4 + mit 8 Ohm. welche ist den nun die Richtige.
     
  8. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 05.06.07   #8
    Wenn er direkt in die Box spielt, gar nichts, denn dann ist es auch kein Wunder, dass da nichts wirlich brauchbares rauskommt, da es sich um eine PA Box handetl und diese nicht dafür gedacht/gemacht ist, ein direktes Basssignal zu verarbeiten/wiederzugeben. Wenn er aber mit seinem Top direkt in die PA spielt und dann über die Box, dann kann das richtig gut klingen, da die Box dann mit für sie gut zu verarbeitenden Signalen gefüttert wird --> allerdings würde ich das an seiner Stelle nicht tun, da es sich bei seinem Top um ein Vollröhrentop handelt, das nicht ohne Last (also ohne angeschlossene Box) betrieben werden darf, da es sonst abraucht.

    Fazit: Ich halte davon gar nichts und es wäre sinnvoll wenn er sich eine richtig Bassbox zulegen würde. Meine Empfehlungen dazu stehen in Post #4 :)

    EDIT: Ok, das war auf deinen Post #5 bezogen. Zu deinem letzten Post: Ich würde die Peavey in 4 Ohm nehmen, da der Amp 300 Watt an 4 oder 2 Ohm liefert und man somit die volle Leistung ausschöpft und darüber hinaus auch noch erweitern kann.
    Gruß
     
  9. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.06.07   #9
    bei ebay gehen auch oft ampeg kühlschränke(8*10) sehr preiswert weg!!!
     
  10. tidow

    tidow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 06.06.07   #10
    Schönen Dank an alle Helfer
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping