SW35 als Monitor?

von Longscale, 26.09.06.

  1. Longscale

    Longscale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    67
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #1
    Wusst jetz nicht genau, wo ichs reinstellen soll...

    Hab mir grad überlegt, ob es wohl sinnvoll wäre, bei Gigs eine extra Bass Combo (in meinem Fall 30 Watt Ibanez) als Monitor zu verwenden, weil selbige ja meistens Mangelware sind und wie das funktionieren könnte. Macht das einer von euch?
     
  2. Duff987

    Duff987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    486
    Erstellt: 26.09.06   #2
    HI,
    also ich denken nen 30 Watt Combo kannste auch gleich weglassen, da wirste nix von hören. Ich habe dafür immer meinen Amp auf der Bühne stehen, der nutzt mir dann als Monitor und wird dann meistens über Mik. abgenommen, sodass ich auch noch nen bisschen auf den Monitoren der Bühne habe. Es gibt aber auch genug Bassisten die sich einfach nur nen Combo gekippt vor sich stellen und dann komplett über DI spielen, sodass das Publikum nichts vom Amp Sound mitbekommt.
     
  3. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 26.09.06   #3
    Naja, einen Amp mit 30 Watt als Bühnenmonitor zu nehmen ist wirklich nicht gerade sinnvoll du wirst den Amp mit sicherheit nicht hören weil der zu leise sein wird, wenn du einen größeren Amp hast kannst du das auf jeden Fall machen (solange er über DI oder Mic abgenommen wird) aber bei einen so "kleinen" Amp kannnst du es eigentlich direkt vergessen.
     
  4. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 26.09.06   #4
    der amp soll nicht über pa laufen sondern nur zum monitoring sein, wenn ich das richtig lese.

    du müsstest den amp voll aufdrehen und falls man was hört wird es verdammt schwammig klingen oder nur ein brummen hervor kommen. mMn keine gute Lösung.
     
  5. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 26.09.06   #5
    Willst du deinen Bass drüber monitoren? Warum stellst du nicht deinen Haupt-Amp etwas näher ran? Oder ist der nicht laut genug?

    Ich denke schon, dass man den SW35 in gewissem Ausmaß als Moni benutzen kann. Einfach ein Klinkekabel aus dem Send in den Input des Combos. Der ist schon recht laut, hat dieses Wedge-Format und ist handlich. Wenn der voll aufgedreht direkt vor einem steht, dann hört man den schon :great:

    Gruß,

    Goodyear
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 27.09.06   #6
    Naja klar könnte man das schon machen aber ob man dann wirklich den Amp hört der vor einem steht oder die PA die am Rande der Bühne aufgebaut steht ist wieder was anderes, klar der Lautsprecher sollte das schon aushalten können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping