SWR vs. Gallien Krüger Große Unentschlossenheit!

von Baseman86, 01.06.05.

  1. Baseman86

    Baseman86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #1
    War jetzt vor kurzem in Bochum (Beyers) und hatte vor mir
    Gallien Krueger GT700RB-IIanzuschaffen( https://www.thomann.de/gallien_krueger_gt700rb_prodinfo.html?sn=bf81bcabcdd8d67530ff20e3466b96c2 ), das ich auch schon ausprobiert habe.
    Da sie es aber nicht vorrätig hatten, hab ich aus Spass SWR Topteile ausprobiert, die ich bisher auch nie testen konnte.
    Und da hat mir der SWR Workingman 4004 Bass-Top http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/SWR_Workingman_4004_BassTop.htm sehr gefallen.
    Alle anderen Topteile ( wie Warwick etc.) hab ich schon ausprobiert also ihr braucht mir keine anderen zu empfehlen. Naja und jetzt steh ich vor der Qual der Wahl ich weiß nicht welches Topteil ich mir zulegen soll! Hat jemand Erfahrungen mit den oben genannten Topteilen gemacht? Welches gefällt euch persöhnlich besser? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen weil beide Topteile mir wirklich sehr guuuuttt gefallen! Ich hoffe
    hier fallen viele Meinungen! Rein Technisch welcher ist besser? Welche Vorteile hat welcher Amp!? Welcher ist in der Band besser durchsetzungsfähig!?
    Achso zur unsere Musikrichtung falls die wichtig ist wir kombinieren Rock mit Funk, machen keine großartige harte Musik. Sagen wir mal Alternative-Rock *lol* kann Alles Sein! Mein Gitarrist spielt häufig clean aber auch ma verzerrt. Ich slappe gelegentlich und nicht in jedem Lied (kommt eher seltener vor) also der Amp sollte vielseitig sein! Und ich spiele gerne in den hohen Lagen aber will auch das es dröhnt! Wenn ihr versteht was ich meine!:)
    Danke:great:
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 01.06.05   #2
    Meine Bewertung nach Papierform, da ich den SWR noch nicht getestet habe:

    GK:
    + Growl-Regler
    + 5/4(-Saiter)-Umschalter
    + Contour-Schalter
    + Presence-Schalter
    + stärkere Endstufe
    + bi-amping für Bass/Hochton (in Verbindung mit entsprechend ausgerüsteter Box)
    - EQ "nur" 4-bandig
    - serieller Effektweg
    - Gehäuse ohne Rack/so nicht transporttauglich

    SWR:
    + 5-Band-EQ
    + Enhancer
    + regelbarer Limiter zum Schutz der Endstufe bei maximaler Power
    + regelbarer paralleler Effektweg

    Fazit:
    Der GK bietet mehr Umschaltmöglichkeiten und die biamping-Funktion in Verbindung mit einer passenden Box ist bei Distortion-Sounds (Growl-Regler) sehr günstig, da dann die hohen Frequenzen passend abgesenkt werden können.
    Der SWR hat bei geringerer Endstufenleistung einen eingebauten Limiter, der die Endstufe bis ans "Limit" ausreizen kann. Der EQ und der Enhancer machen viele Sounds möglich (Verzerrer??), ohne irgendwelche Presets zu bieten. Der parallele Effektweg ist gegenüber einem seriellen deutlich im Vorteil (der druckvolle Original-Bass-Sound kann stufenlos mit dem Effekt gemischt werden).

    ... kein Wunder, dass Du Entscheidungsschwierigkeiten hast. Ich würde mich mit beiden Amps, meinem Bass, meinen Effekten und verschiedenen Boxen/meinen Boxen einen halben Tag beim Händler in einen Vorführraum einschliessen lassen bzw. im eigenen Proberaum testen und nach ausgiebigem Vergleich entscheiden.
     
  3. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #3
    hmm ist auch wirklich schwer sich dazu entscheiden tendiere ja eher zum GK aber ... Ist schwer zu sagen ! Ich sollte die beiden echt auf Hals und Nieren "gegeneinander" antesten *lol*

    Trotzdem würde ich noch gerne weitere Meinungen hören!

    @ elkulk: Welchen würdest du denn eher nehmen ? vom Geschmack her!? Hast ja vielleicht schon andere SWR Topteile ausprobiert...
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 01.06.05   #4

    in Deiner Preisklasse ist dieses Ausverkaufsangebot eventuell noch ein Thema:

    Peavey Max 700 Amp für z.Zt. 555,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Peavey_Max_700_Amp.htm

    Ich persönlich würde mich jedoch beim Kauf eines Topteils wirklich mal mit dem hier beschäftigen, auch wenn er deutlich teurer ist:

    Hughes & Kettner Quantum QT-600 Head für z.Zt. 1099,00 Euro
    Infos unter: http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Hughes__Kettner_Quantum_QT600_Head.htm
     
  5. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 01.06.05   #5
    Wenn schon ein teureres Gerät in Frage kommen soll, dann versuch auf jeden Fall mal den EBS HD-350, den gibt es nämlich gerade bei Beyers.
    Klingt schweinegeil und schlägt mMn den erwähnten Quantum Head in Sachen Klangqualität und -dynamik , Anspracheverhalten und technischen Möglichkeiten um Längen.

    Ansonsten müsstest du wirklich selbst testen, der GK dürfte sicherlich mehr Tiefendruck als der SWR bieten, klingt für meinen Geschmack aber zu steril, der SWR ist eine gute Kombination aus Druck und Transparenz.
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 01.06.05   #6
    Wenn schon EBS, dann Fafner! :D
     
  7. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 01.06.05   #7
    Au ja, der knallt wirklich ordentlich, aber ist dann noch teurer, trotzdem der totale Ampeg-Killer (autsch, das tut weh, als Ampegspieler :D ).
     
  8. matti90

    matti90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mödling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 02.06.05   #8
    Also ich hab mir vor kurzen den Gk zugelegt!
    Aber achtung Bi amping funktioniert nur mit passender Gk box oder mit ner box mit eigenem Hochtöner eingang!
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 02.06.05   #9
    Fafner burnt. Ist auch schweinelaut.
    Beispielsweise SAD. Aber nur die wenigsten Mischer sind bereit Bi-Amping mitzumachen, ist in meinen Augen nicht so das Kaufkriterium für einen Amp.
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 03.06.05   #10
    Meine Entscheidung ginge glaub ich Richtung GK, wenn auch aus anderen Gründen als bei PissingInAction: SWR ist, soweit ich das Teil einschätzen kann, flexibler, den GK-Sound find ich aber schon sehr gut (ich steh eben ein bißchen auf den RHCP-Flea-Sound).
    Also SWR, wenn eher Flexibilität gewünscht, GK wenn´s genau der Sound sein soll.
     
  11. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
  12. Schnamba

    Schnamba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 03.06.05   #12
    also ich spiele selber Gallien Krüger Boxen, und ...ich weiß dass Musiker eigentlich immer ihr Werkzeug loben... ich bin sehr zufrieden mit den teilen. ich hab schon wild ausprobiert und ich kann nur sagen, dass der Glockenklang und der Merlin Sound, nach meinem Geschmack den Sound der Gallien Krüger Systeme topt!!!
     
  13. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.05   #13
    Aber du findest sie besser als SWR??? Die Gallien Krüger Topteile?
     
  14. Schnamba

    Schnamba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 08.06.05   #14
    also ich denke, dass gallien krüger schon besser ist, als swr...geschmacksache...also ich besitze nur boxen von gk, aber bei musik-produktiv schon einige tops ausprobiert (war mir aber alles zu teuer), deshalb spiele ich jetzt trace elliot. aber ich finde die gk systeme auf jeden fall besser, als swr!
     
Die Seite wird geladen...

mapping