SX Les Paul? Schnäppchen oder Dreckchen?

von FuckingHostile, 10.06.05.

  1. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.06.05   #1
  2. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 10.06.05   #2
    also die sx gitarren sollen eigentlich ziemlich gut sein, vor allem für den preis. auf harmony central kriegt die da sehr hohe noten (ich bin mir aber nie so sicher ob da nicht auch händler ihre "kritiken" abgeben). hab noch nie eine in der hand gehabt, die gibts ja nicht im laden um die ecke.

    was würd ich ausgeben - na für die da mit dem halsbruch € 100, sonst vielleicht an einem lauen sommertag € 150,-, da kann wohl nicht viel schiefgehen.
     
  3. FuckingHostile

    FuckingHostile Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.06.05   #3
    Sagt wer? Soll jetzt nicht arrogant rüberkommen aber....ne? Du verstehst was ich meine. Mich haben eben die Bilder schon überrascht weil die Verarbeitung ja schon echt gut zu sein scheint.
     
  4. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 10.06.05   #4
    was heist das genau ??

    schau dir mal die nahaufnahme vom hals ende zum korpus.. an... uhuhuuuuu

    was istn da los ?? irgentwelche löcher kratzer oder wie was ^^ ??


    Edit: achja halsbruch jaja erst jetzt gelesen

    ich würde die finger davon lassen... lol die haben ja alle nen halsbruch, die er verkauft.. :rolleyes:
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 10.06.05   #5
    du hast schon recht mit deiner frage. hier im forum hab ich das öfter gelesen - und eben auf harmony central haben sie gute reviews. und das ganz im gegensatz zu z.b. harley benton oder keiper. mehr kann ich nicht sagen, drum hab ich's auch so formuliert, der sufu war "sx" leider zu allgemein.
     
  6. Unlord

    Unlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.09
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.05   #6
    Ich hatte vor ca. einem Jahr mal eine SX LP Custom in der Hand und war nicht so begeistert. Die Verarbeitung war echt nicht so toll, und die Hardware sah irgendwie billig aus. Zum Klang kann ich leider nix sagen, da ich sie nicht angespielt habe.
     
  7. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 11.06.05   #7
    NAja, bei uns gibt's die Gitarren mittlerweile in ziemlich vielen Läden. Kosten glaub ich bis 250€, aber gibt auch welche für 90 und 150. Hab aber noch keine gespielt.
     
  8. whatever...

    whatever... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.06.05   #8
    hatte ne strat von denen, das finish finde ich sehr gewöhnungbedürftig genau wie der "lack" was eher ein plastiküberzug nahekommt... vom sound her ganz ok aber irgendwie steril(aber microphoniearm!), irgendwelche komische verchromte kupferhardware :screwy: war noch drann(irgendwo muss ja gespart werden..)

    von der hab ich mich dann recht schnell wieder getrennt.... :rolleyes:
     
  9. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.06.05   #9
    komisch irgendwie ..

    mein alter Gitarrist hatte eine von SX. So weit ich weiß hat er gesagt dass es sich dabei um eine deutsche Firma handelt, die Gitarren in geringen Stückzahlen prduziert. Seine Les Paul war auch sehr gut, hatte einen sauberen Ton und war ordentlich verarbeitet.
     
  10. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 12.06.05   #10
    tja da hat dich dein alter gitarrist wohl etwas angeflunkert ;)
     
  11. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 12.06.05   #11
    oder er wusste es selbst nicht besser.

    von bildern auf verarbeitung zu schliessen halte ich übrigens für recht gewagt.

    btw. ich verkaufe ne bell and head paula mit eingeleimten hals für 80 ocken + versand, jmd interesse?
     
  12. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.06.05   #12
    Und wie war die Bell & Head?

    BEi nem Kollegen hat sich die gesamte Gitarre aufgelöst, einfach nur beschi...
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 12.06.05   #13
    SX ist imho sogar ok, kann man mit Johnson gleichsetzen. Hatte mal eine Les Paul (allerdings nicht die abgebildete, war in sunburst mit trapez-inlays) und ne Explorer (zumindest glaub ich dass die von SX war, kann mich net mehr 100% erinnern, hatte aber auch geleimten hals und alles, was die von keiper etc. nicht ham ), Qualität war v.a. von der Paula mehr als in Ordnung, die Explorer war aber für die 230€ auch i.O.! Gibt da aber warscheinlich ne Menge Montagsgitarren ...
     
  14. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 13.06.05   #14
    also ich hab sie zwar nie angespielt aber ich denke auch das die für den preis echt gut sind , benutzt mal die sufu da wird viel positives über die sx geschrieben .

    Die mit den Halsbruch würd ich natürlich nicht kaufen. :rolleyes:
     
  15. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 13.06.05   #15
    Wie würdet ihr SX mit Epiphone vergleichen?

    Welche SX-Modelle kommen an welche Epi-Modelle ran?

    Kommen die überhaupt annähernd vom Sound/Verarbeitung an eine "echte" Paula (Epiphone) ran?

    :screwy:
     
  16. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 15.06.05   #16
    hm, ja, eigentlich haben die sx geräte keinen schlechten ruf, in der preisklassen sinds gute bis sehr gute gitarren.
    Aber:
    Lasst von diese speziellen bloß die finger. Überlegt mal was son ein Ding ohne Halsbruch kostet und was ein ordentlicher Gitarrenbauer für eine professionell gemachte Halsbruchreparatur nimmt, grade bei mahagonie ist das eh ne ziemlich heikele sache.
    Also was ich sagen will ist, ein Halsbruch bei einer 200€ Gitarre ist immer ein wirtschaftlicher Totalschaden bei dem Preis für den sie bei ebay weggeht kann man nur davon ausgehen dass da geschlampt wurde, sonst würde sich der ganze Aufwand nicht lohnen.
    Gut, ich weiss jetzt nicht wie ernst das war und die stelle sieht für nen klassischen Kopfplattenbruch auch sehr untypisch aus aber irgendwas ist da im Busch.

    just my two cents
     
Die Seite wird geladen...

mapping