symmetrisch/unsymmetrisch?

von Cyberfrette, 14.06.05.

  1. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.05   #1
    hi,
    hab zwar mit der such-funktion einiges zu dem thema gefunden aber leider keine gewinnbringende klare antwort...

    was unterscheidet einen symmetrischen von einem unsymmetrischen eingang bzw. ausgang?

    ist das das selbe spiel wie bei einer di-box?
    soll heissen störanfälligkeit bei langen kabelwegen vermeiden oder wie ist das?

    bitte wenn geht keine kryptischen "der phasengespiegelte Phantompegel diffusiert bei symmetrischen eingängen mit dem quantisierungsfaktor des lichtstrahls einer Marien-Erscheinung...vorausgesetzt die parametrischen mitten sind auf -10dB"
    Bin weder Elektrotechniker noch ein Ur-Enkel von Edison... :D

    Mal einfach ne schlichte Antwort für Dummies :p

    mfg und DANKE im voraus,
    andi
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.981
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.06.05   #2
    symetrisch= nicht anfällig bei langen kabelwegen, buchse ist entweder XLR oder eine stereoklinken buchse
    unsymetrisch= meist monoklinke und fürh bei langen wegen zu störgeräuschen

    man kann eine monoklinke aber mit symetrischem eingang benutzen, allerdings arbeitet dieser dann unsymetrisch
     
  3. Cyberfrette

    Cyberfrette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.05   #3
    thx ede!
    mfg,
    andi
     
  4. alolei

    alolei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #4
    Also ich habe so ein Verbindungsstück, das geht von XLR nach miniklinke.
    Manchmal, wenn's schnell geht nutze ich das Teil - Demnach ist das dann kein XLR, längere Kabelwege sind dann tabu ?!?!?!?!
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.06.05   #5
    Geht es von XLR nach Mono- oder Stereoklinke? Wenn es Stereoklinke ist und die entsprechenden Buchsen auch symmetrscih sind, hast Du ne symmetrische Verbindung.
    Bei zusammengesteckten Kabeln kann man nicht immer wissen, was es genau ist.
    Ich zum Beispiel habe hier ein Kabel, an einer Seite XLR, an der anderen Seite Stereoklinke. Nun sollte man meinen, dass es sich um ein symmetrisches Kabel handelt. Jemand, der sich in mein Zimmer einschleicht und das KAbel klaut, wird aber enttäuscht sein - es ist ein einadriges Kabel, dass ich speziell gelötet habe, um mein Mischpult per Insert mit meiner 1010LT zu verbinden, ohne den Signalfluss im Pult zu unterbrechen:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping