System/Headshell Frage

von 667Viper, 01.01.05.

  1. 667Viper

    667Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #1
    Hallo zusammen und erstmal Frohes Neues! :-)
    Ich wollt mal fragen ob Headshells irgendwie genormt sind? Also kann ich an alle Headshells alle Systeme basteln?

    Ich hab ein Reloop RP-4000 M3D s und benutze das Reloop Headshell das dabei war. Jetzt will ich mir ein Shure M44-7 System kaufen, und bevor ich dann im Proberaum stehe und merke das es ned an die Headshell passt frag ich lieber mal nach :-)

    greetz
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.01.05   #2
    du kannst dein shure m744 an dein reloop headshell montieren!
    veto hat das auch geschafft und ich werd das hoffentlich auch! :D
     
  3. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 01.01.05   #3
    De fakto ist das kein Problem, die Headshells der gängisten Turntables passen perfekt mit Unterdecksystemen aus dem Deejay-Bereich zusammen. Im HiFi-Bereich gibt es da noch ein paar Unterschiede bezüglich des Anschluss. Die gibt es im Deejay Bereich aber nicht (Sind alle in SME-Version)

    Grade die Shure passt sowieso, da sie doch ein weit verbreitetes System ist.

    Nur die Verkabelung macht einigen zu schaffen. Befolgt man aber die Anleitung, sollte nichts schief gehen:great:
     
  4. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.01.05   #4
    was mir viel mehr Probleme gemacht hat sind diese beschissenen Schrauben.
    Der kleine Schraubenzieher der bei der Shure dabei ist passt nämlich nicht :screwy:
    Und die Mutter am anderen Ende ist so klein das kein normaler Haushalt einen Schraubenschlüssel dafür hat. Ich hab es dann so gemacht:
    Mutter unten mit den Fingern festhalten, Schrauben oben mit nem sehr kleinen Schraubenzieher oder ner Messerspitze zudrehen. Das ist dann schon ziemlich fest. Wers noch fester mag kann die Mutter noch mit ner Zange festhalten und an der schraube weiterdrehen. Ein dritter Arm wäre hierbei von Vorteil :D

    Achja, am besten vor der Montage die Nadel rausnehmen (einfach nach vorne weg ziehen) Dann muss man keine Rücksicht auf die empfindliche Nadel nehmen.
     
  5. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 02.01.05   #5
    Lassen sich dann auch Ortofon Systeme mit
    Standart Headshells montieren ?

    Spiele nämlich grade mit dem gedanken mir ne Ortofon S Nightclub zu holen ...

    ThX Bene
     
  6. 667Viper

    667Viper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Südhessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #6
    Die Nightclub braucht kein Headshell :)
     
  7. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.01.05   #7
  8. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 03.01.05   #8
    Veto, nicht das du da was falsch siehst. Der Anschluss an den gängisten Turntables heißt SME. Ist ist quasi ein Norm Anschluss. Bei der Ortofon heißt das bei der Concorde nur, das Sie direkt an dem SME-Tonarm angeschlossen werden kann. Ein Unterdeck-System muss über eine SME kompatible Headshell angeschlossen werden. Macht im Endeffekt kein Unterschied in de Praxis, ausser, das bei der Headshell mehr Arbeit hintersteckt ;)
     
  9. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 03.01.05   #9
    Gut , danke :great: .

    Ich nehme an mein Numark TT 1650 hat so einen SME "Anschluss" ,
    der mitgelieferte Headshell war ja auch ganz einfach zu montieren ...

    Mal schaun wann ich das geld für nen Ortofon System aufbringen kann :o .
     
  10. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 03.01.05   #10
    Siehste, geht alles :great:

    Nebenbei: Ist ne geile Sig, die du hast! Cooler Spruch...
     
Die Seite wird geladen...

mapping