System und Nadel bei "Timecode" Vinyls...

von Bene1984, 24.09.07.

  1. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 24.09.07   #1
    Servus,

    da jetzt bald Traktor Scratch eintreffen wird, stelle ich mir gerade die Frage, ob es bei Nutzung von Timecodeplatten noch eine entscheidende Rolle spielt, welches System und Nadel man nutzt. Das Steuersignal muss ja nur abgetastet werden und nicht "klingen" ;)

    Lohnt es sich also ein Nightclub System o.Ä. draufzuschnallen, oder tun es einfache Ortofon PROs (die könnt ich nämlich von nem Bekannten haben) für den Einsatz auch. Oder noch anders: bringen es diese m.E. viel zu teuren Digitrack Teile?

    Noch was anders. Kann man eigentlich auf ein Ortofon Pro System beispielsweise eine Nightclub-Nadel stecken, ohne an Qualität der Nightclub-Nadel zu verlieren?

    So long!
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 24.09.07   #2
    ich sach's ma so: gude nadeln sind grundsätzlich besser als schlechte, nech :)

    auch wenn das kontrollsignal "nur abgetastet" werden muss, ist es immer noch ein hochfrequenter ton... *denkanstoß geb*

    // EDIT: OMG!! noch 1 post bis 2000... :eek:
     
  3. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 24.09.07   #3
    nee. ist es nicht.
    bei ssl bekommste ein rythmisches rosa rauschen zu gehör ;)
     
  4. Bene1984

    Bene1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 24.09.07   #4
    worauf beziehst du dich jetzt :confused: ? ist es kein hochfrequenter ton, oder ist es nicht egal welches System man nimmt?

    Interessant wäre zu wissen, ob sich die Digitrack lohnen... Hat schon jemand Erfahrungen gemacht / von jemandem gehört?
     
  5. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 24.09.07   #5
    also das sollte man doch auch als cd-dj inzwischen mitbekommen...
    das gibt nur bei der qbert und den neu-entwicklungen probleme (arkiv etc)...bei allen anderen geht das....

    und apropos timecode und systeme: its all about the ausgangsspannung...
    qbert wär doch mal ne sache....
     
  6. Attilio Messina

    Attilio Messina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 25.09.07   #6
    Ich persönlich habe alle auf den Markt befindlichen Digital DJ Programme auf meinem Macbook... Und für alle diese Programme benutze ich (ob im Laden oder im Club) meine heiß geliebten

    Stanton 890 FS MP4

    Ihr könnt meine Erfahrung die ich hatte, als ich den direkten Vergleich von Nightclub und 890FS machte, gerne unter dem o.g. Link nachlesen.
    Nur so als denkanstoss..

    Greetz.
     
  7. Bene1984

    Bene1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 26.09.07   #7
    Noch kurz zur Info. Traktor Scratch Vinyls haben ein 2khz Steuersignal. So hochfrequent ist das also gar nicht ;)

    Interessant ist, dass sich TS mit den Timecode CDs, die in meinen DNS-1000 abgespielt werden, nicht kalibrieren kann. Woran das wohl liegen mag? Dachte eigentlich, dass es bei CDs keine derartigen Probleme geben sollte....
     
Die Seite wird geladen...

mapping