Systemwechsel

von Joe P., 09.05.07.

  1. Joe P.

    Joe P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 09.05.07   #1
    Hallo!

    Ich habe ein Kurzweil PC 88 und ein Nord Electro. Damit bin ich zwar mit Pianos, Orgeln und Streichern bestens ausgestattet, das war's aber auch schon. Es fehlen die Synthies und andere Klänge und Effekte, die man ab und an mal braucht.

    Ich hab mir überlegt, das PC 88 gegen ein anderes kleineres und leichteres Board zu tauschen, welches den Fokus eben auf diesen Sounds hat, die mir fehlen. Es braucht keine Vintagepianos und Orgeln zu haben. Allerdings wär ein guter Klaviersound schon gut. Ne 88er Hammermechanik brauch ich ebenfalls nicht. 76 Tasten wären ok. Was gibts da für Möglichkeiten?

    Danke für die Tipps
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.05.07   #2
    Ich verschiebe dich mal unter die Synths.
    Das bist du besser aufgehoben.

    Was willst du denn ausgeben?

    Gruß
     
  3. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 10.05.07   #3
    ...haben momentan ein MOTIF ES7 zu einem guten kurs hier.

    keine ahnung welchen preisrahmen du dir gesetzt hast?!
     
  4. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 10.05.07   #4
    Der Motif ES hat doch schon wieder nen Nachfolger. Das stößt mich immer etwas ab bei den Yamahas und co. Die kommen alle zwei Jahre mit ner neuen Version des gleichen Urtyps. Dadurch verlieren die Instrumente ihren Charme, find ich.

    Positiv hervorzuheben ist natürlich, dass die Motifs quasi alles abdecken, inklusive Vintagesounds. Wie sieht es denn mit der Qualität dieser Sounds aus? Können die dem Electro das Wasser reichen? Eigentlich will ich den Electro nämlich nicht hergeben.
     
  5. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 10.05.07   #5
    Kommt eben darauf an, ob ich den Electro behalte. Wenn nicht, wär das machbar.
     
  6. Boogie_Blaster

    Boogie_Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    6.513
    Erstellt: 10.05.07   #6

    Klares nein.
    Auch wenn die Rhodessounds im Motif im ersten Moment vieleicht beeindruckender klingen (sie sind halt mit viel EQ und Effektsuppe auf Hochglanz getrimmt) - der electro klingt und verhält sich authentischer und bietet hier mehr Dynamik.
    nicht daß die Sounds im Yamaha schlecht wären - aber sie haben halt diese schreckliche Stufendynamik..

    ..Orgeln im Motif kannst du im Vergleich zu Electro oder anderen Clones eh in die Tonne kloppen. Sind für eine Workstation auch nicht schlecht, brauchbar eben. aber Leslie geschweige denn Overdrive sind da wirklich schwach. Und Zugriegel & co gibt's auch nicht.
     
  7. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 10.05.07   #7
    Wenn der Electro einen in allen Lagen wirklich überzeugenden Klaviersound hätte, würd ich mir nen VA Synthie dazukaufen und gut wär. Ist aber nicht :(! Ich hab die Hoffnung auf ein gutes Clavia Klavier mittlerweile aufgegeben. Da passiert wohl nicht mehr viel für den Electro.
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.05.07   #8
    Das sind Roland und Korg aber auch nicht besser ;)
     
  9. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 10.05.07   #9
    Deswegen ja auch "Yamahas und co." .
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.05.07   #10
    Ich hab nix gesagt ;)
     
  11. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.05.07   #11
    für den electro nicht. aber was ist mit dem stage? der hat ja wohl einen der besten pianosounds ever made!
     
  12. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 11.05.07   #12
    Find ich eben gar nicht, sonst hätte ich mir das Stage schon lange gekauft. Clavia hat das mit den Akustikpianos einfach nicht so drauf wie mit den VA-Synthies, den E-Pianos und Orgeln. In Stereo sind die Klaviere ja ganz nett, aber sobald man mal Mono spielen MUSS, ist der Sound einfach nur Dreck, das muss man einfach mal so stehen lassen.
     
  13. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.05.07   #13
    und warum MUSS man mono spielen?
    muss ich nie.

    wenn dann mach ich das maximal aus faulheit...
     
  14. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 11.05.07   #14
    Wenn zB der Mixer zu klein ist.
     
  15. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 11.05.07   #15
    Haste schon mal den Yamaha C7 Sound von der Clavia-HP runtergeladen? Wenn nicht, mach das. Ich habe den zwar noch nicht selbst angespielt, habe aber Aufnahmen, die mit genau dem Sound gemacht wurden und der klingt richtig geil!

    Dann bräuchtest du tatsächlich nur n VA.
     
  16. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 12.05.07   #16
    wenn der mixer zu klein ist, ist das meistens ein WIRKLICH kleiner mixer.
    wenn man über einen wirklich kleinen mixer spielt, ist das im normalfall eine wirklich kleine location.
    in einer wirklich kleinen location braucht man im normalfall kein symmetrisches signal, also keine di, also keine monoeingänge, sondern kann die stereoeingänge benutzen
    und wer außer keyboards braucht schon stereoeingänge? die sind doch nachezu immer frei.
    wenns ne größere location ist, hat man normalerweise auch ein etwas größeres mischpult, das für solche zwecke reichen sollte.
    außerdem sollte man sich eh vor einem gig mit dem veranstalter bzw. techniker in verbindung setzen um eben solche bösen überraschungen zu vermeiden...
    ich hab noch NIE mono gespielt auf der bühne.

    @luc: meinst du den c7 fürs nord electro? oder fürs stage?
     
  17. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 22.05.07   #17
    Ja, hab ich schon geladen. Im Studio klingt der Sound auch ziemlich gut, aber live geht er immer unter, da ist der Kurzweilsound um Längen besser, obwohl der schon so alt ist.
     
  18. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 22.05.07   #18

    An der Größe des Mischers liegt es nicht. Der Sound ist sowohl in mono als auch in stereo live nicht überzeugend. Allgemein ist er nicht in allen Lagen gleich dynamisch. In mono hat er deutliche Phasenauslöschungen und in stereo ist er zu breit.
     
  19. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 22.05.07   #19
    also ich fand den sound in stereo eigentlich immer sehr gut, wobei ich zugeben muss dass ich ihn noch nicht im bandkontext gehört habe...

    aber das ist geschmackssache und eigentlich garnicht das, wogegen ich hier geredet habe... das war nämlich nur die behauptung, man MÜSSE irgendwie irgendwo mono spielen...
     
  20. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 23.05.07   #20
    Ich meinte damit zB Jamsessions, wo man manchmal direkt über einen Monitor oder Kofferamp spielt. Dazu taugt der Klaviersound vom Electro gar nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping