T.Amp 1400 II an Harley Benton boxen?

von Aragon, 15.09.05.

  1. Aragon

    Aragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #1
    Hi @ all,
    ich bin neu hier und habe direkt eine frage. Spiele schon seit längerem über eine echt ätzende Bass Anlage von Variac (musik-produktiv hausmarke). da der sound echt grausig und mein geldbeutel knapp bemessen ist, plane ich die anschaffung des T.Amp 1400 II und der beiden Harley Benton boxen, 4x10 und 1x15. als preamp würde erstmal der V-tone von behringer herhalten müssen bis ich mir nen ordentlichen preamp zusammengespart habe. Wollte mir ursprünglich den V-Amp pro holen aber der soll ja die extrem langen umschaltzeiten haben. was sagt ihr, reicht das für meine zwecke? Spiele in ner metal band und muss gegen 2 100W marshall gitarrernamps anspielen.

    Gruss Aragon
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 15.09.05   #2
    Also mein Bass V-Amp Pro hat die langen umschaltzeiten nur, wenn man man das Amp Model wechselt. Ich persönlich habe das im Song nie gemacht. Effekte dazu- oder abschalten macht keine Probleme. Ich habe sowieso zum Schluss fast nur noch das SWR Model verwendet, ab und zu Ampeg...
    Falls Interesse besteht: Ich verkleinere meine Anlage und werde wahrscheinlich in nächster Zeit meinen V-Amp und das Floorboard verkaufen...

    Zur eigentlichen Frage:
    Dürfte kein Problem sein, wobei ja inzwischen bessere Endstufen von anderen Billigfirmen angeboten werden, da die t.amps scheinbar stark nachgelassen haben...
    Alex (EDE) nennt gerne "BST-Liker" oder wie die heißen...
     
  3. Aragon

    Aragon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #3
    wieso werden denn die T.Amps hier immernoch ständig empfohlen? :confused:
     
  4. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.09.05   #4
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.09.05   #5
    Was denn konkret? Die Bass-Boxen sind jedenfalls nicht wirklich schlecht, über die Amps lässt sich wirklich streiten.

    Oder steht Dir das Zeug quasi leihweise zur Verfügung? Dann kann man natürlich über eine komplette Neuanschaffung nachdenken!
    Ansonsten lässt sich den Variac-Boxen (4x10, 1x15) mittels T-Amp und Co. durchaus frisches Leben einhauchen. :great: Ich glaube nicht, dass HB-Boxen tatsächlich besser sind, als Variac (bzw. LDM, als Hersteller dieser Teile - das Preis-Leistunsgverhältnis spricht aber deutlich für die HBs...).
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.09.05   #6
    Das glaube ich auch nicht.
    Extrem laute Lüfter hat sogar meine Crown und lass die Finger von der Craaft-Endstufe(ebay-Link)
    Wieviel Leistung brauchst Du eigentlich?
    BST/t-Amp e.t.c die Unterschiede sind marginal.Nimm doch einfach eine DAP.
     
  7. Aragon

    Aragon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #7
    also hab ne 115er box von variac, das ist meine eigene, und das topteil ist mir vor kurzem abgeraucht, also denkt ihr nur die 410er dazu reicht bzw, die 150 verbleibenden euro lieber zusätlich in ne bessere 410er investieren?
     
  8. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.09.05   #8
    Die 1x15 habe ich auch (steht LDM B215 dran, laut MP definitiv baugleich) - ist völlig okay! :great: Ich würde mir tatsächlich die HB 410 dazu holen und eine passende Endstufe. Reichen würde mir auch eine 2x10, aber die HB ist so schweinebillig...

    Welcher Preamp für Dich taugt, musst Du dann selbst mal ausprobieren. Ich mag die V-Amps persönlich nicht, aber das ist absolute Geschmackssache!
    Ich nutze meinen Cube-30 als Preamp... :D
    Als preiswerter Start könnte auch dieses seltsame Behringer BDI-21 interessant sein.
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 15.09.05   #9
    Es gibt da auch noch eine Mysteriöse Trace Elliot-Box..
    4x10.. nicht viel teuer als die HB und voll funktionstüchtig.....
    Und sie steht zum anspielen bereit in NRW!
    Recklinghausen ist nicht soweit....
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 15.09.05   #10
    Das ganze Forum bewundert inzwischen Dein merkantiles Bewusstsein und Deine Hartnäckigkeit :D
     
  11. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 15.09.05   #11
    ich würd aber auch lieber ne trace als die hb spielen. auch wenn etwas mehr bezahlen muss. von der trace weiss ich aus erfahrung, dass sie ganz gut taugt.
     
  12. Aragon

    Aragon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #12
    deine preisvorstellungen ist ganz ok, vielleicht sollte ich deine box echt mal anspielen, bekomme aber erst ende des montats geld ;)
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.09.05   #13
    ich kenne zwar die Variac nicht, jedoch spielen Variac und HB in derselben Liga.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit der HB eine deutliche Verbesserung deiner persönlichen Soundvorstellung bekommst.
    Trace Elliot ist einfach nur geil und genial - wenn du die Möglichkeit zum antesten bei Naturkosts bekommst, dann nutze die Chance.

    Es gibt einige Bassisten hier im Board, die spielen zufrieden über T.Amps. Das einzigste was mich wirklich stören würde, ist die Einbautiefe.
     
  14. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 16.09.05   #14
    Richtig, was man an der Endstufe spart, zahlt man am Case drauf. Deswegen hab ich bisher keins gekauft ;)
    Aber ehrlich das Case muss nicht nur wahnsinnig tief sein, sondern auch noch recht stabil, weil die t.amps halt mörderschwer sind.
    Da zahlt man im Endeffekt wohl nicht viel mehr, wenn man ne Crown XLS 402 oder wie die heißt kauft und dann dafür n schön günstiges Case...
    Achso nochmal zur Endstufe: Findest du die 1400 nicht n bisschen übertrieben?
     
  15. rockbass

    rockbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 16.09.05   #15
    Wie schon erwähnt, ich spiele den V-Amp Pro über den T-Amp 600, und kann mich über den Sound und die Lautstärke nicht beklagen. Lüftergeräusch existent aber nicht störend, und mal ganz ehrlich wer hört das auf der Bühne???

    Okay, ich spiele dieses Setup über H&K Speaker, aber da sind, glaube ich Eminence Speaker drin, wie bei den HB auch.

    Die Einbautiefe und das Gewicht sind bei dem Amp wirklich etwas erhöht, aber ob ich nun ein Case mit 40 cm oder mit 45 cm Tiefe nehme, ist beim Preis nun echt marginal unterschiedlich!
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.09.05   #16
    Deshalb ja auch meine Frage,wieviel Leistung brauchst Du.
    Die E-Serie vom T-Amp ist bedeutend besser/kleiner/leichter.
     
  17. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.09.05   #17
    Bei Variac sind´s übrigends Celestions... :great:
    Kleiner und leichter stimmt ohne Zweifel. Die e400 taugt für Bass aufgrund ihrer Leistung eher weniger und ist zudem (nicht mal ersatzweise) brückbar.

    @Rockopa: Hast Du Erfahrungen mit der e800, oder kennst Du jemanden, der die einsetzt? Die technischen Daten (Ausgangsleistung) sind für den Preis schon beachtlich - da kommen einem spontan leichte Zweifel, ob das denn alles so taugt....
     
  18. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.09.05   #18
    Ne leider nicht.Ich finde leider auch nicht mehr das vollständige techn.Datenblatt der Endstufe.Mir war so als wenn diese Endstufen auch einen hohen Dämpfungsfaktor besitzen 500:1
    In der Verkaufsstatistik bei Thomann rangiert diese Endstufe auf den 2 oder 3 Platz.
    Was aber auch kein Kriterium ist.
     
  19. Aragon

    Aragon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #19
    naja, sie hat ja 2 mal 700W an 4ohm und da sie nicht ihre volle leistung bringen soll die angegeben ist find ich das keineswegs übertrieben, deshalb spielen sie ja auch einige
     
  20. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.09.05   #20
    Ich habe noch nie auf der t-page technische Daten der e-x00 gesehen, aber mir mal Daten zuschicken lassen (manuals) - da gibt´s keine Hinweise auf den Dämpfungsfaktor.

    Aus den Manuals lassen sich diese Daten ziehen:
    e400:
    2x190W / 4 Ohm
    2x120W / 8 Ohm

    e800:
    2x440W / 4 Ohm
    2x240W / 8 Ohm
    1x ???W / 8 Ohm bridged
     
Die Seite wird geladen...

mapping