Tab interessanter machen

von mytech, 31.07.08.

  1. mytech

    mytech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Ich Tabbe manchmal die Melodie aus irgendeinem Lied aber ich kann das eben nur soweit das ich diese Melodie auf einer Saite dann spiele. Das heißt ich spiele die Noten hintereinander auf einer Seite. Nur hört sich das irgendwie extrem simpel an und auch nicht besonders interessant. Gibts da Tricks um diesen Tab zu vervollständigen, also das er voller klingt.
     
  2. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 31.07.08   #2
    Ja, nicht nur den Grundton sondern auch die Akkorde herausfinden ;)
     
  3. pnshr

    pnshr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    213
    Erstellt: 31.07.08   #3
    Powerchords
     
  4. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 31.07.08   #4

    Powerchords? Willst du überall Powerchords verwenden?
    Naja...jeder wie er meint ;)
     
  5. mytech

    mytech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 31.07.08   #5
    ja das hab ich auch schon versucht. geht das nur übers gehör, weil so mach ich das oder auch über theorie. aber wie soll man dann z.b. wenn man einen ton z.b. im 7 bund spielt aber gleichzeitig ein amoll greifen muss.
     
  6. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 31.07.08   #6
    Dann ist das kein Problem weil du einen amoll wunderschön als Barre im 5. Bund greifen kannst
     
  7. mytech

    mytech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 31.07.08   #7
    und das harmoniert dann auch?
     
  8. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 31.07.08   #8
    Warum sollte es nicht?
     
  9. mytech

    mytech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 31.07.08   #9
    aber mehr kann man auch nicht rausholen oder da es kein melodie instrument ist? also z.b. so eine geige kann man ja ne simple melodie spielen das wird sich trotzdem gut anhören.
     
  10. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 31.07.08   #10
    Ich komme gerade nicht mehr ganz mit.
    Was hast du genau vor?
    Kannst du mal ein Beispiel geben?
     
  11. mytech

    mytech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 31.07.08   #11
    also ich höre eine melodie aus einem lied raus. das hört zu simpel an und ich will das es voller klingt. das erreicht man dann wie du gesagt hast durch akkorde oder? aber wenn man mit ner geige eine melodie spielt dann hört sich das ja trotzdem ohne akkorde gut an da es doch ein melodieinstrument ist oder?
     
  12. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    805
    Kekse:
    17.490
    Erstellt: 31.07.08   #12
    Ob sich eine einstimmige Melodie auf der Geige besser anhört als auf der Gitarre ist Geschmackssache, würde ich mal sagen. Auf der Geige kann man halt im Gegensatz zur (unverstärkten) Gitarre etwas mehr Lautstärke und Sustain rausholen. Dafür hat man eben auf der Gitarre den Vorteil, mehrstimmig spielen zu können; dann kriegt man eben den Sound, den man von einer Gitarre gewöhnt ist.
    Wenn du dich ein bisschen mit der Lage der einzelnen Noten auf dem Griffbrett beschäftigst, wirst du sehen, dass man z.B. das A vom 7. Bund der D-Saite auch im 2. Bund der G-Saite greifen kann, und schon hast du keine Probleme mehr mit deinem offenen A-Moll-Akkord. Sicher hat einer der anderen freundlichen Forumsschreiber auch einen Link parat, wo man sich sowas auch am PC verdeutlichen lassen kann.

    Gruß, Toni
     
  13. Torben89

    Torben89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    10.06.09
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 31.07.08   #13
    auf die gefahr hin etwas zu wiederholen:

    du hast ne melodie und sagst du ist alleine langweilig.
    nur akkorde dazu raussuchen find ich immernoch zu öde

    du musst das ganze dann arrangieren.
    wenn du jetzt z.b. die melode von right here waiting von richard marx raushörst ist die alleine auch nicht so prickelnd auf der gitarre.
    aber so (-> http://www.youtube.com/watch?v=HFWZk6jbVtE ) ist es sehr viel spannender finde ich.
    ist jetzt speziell für fingerstyle arrangiert von ulli bögershausen.

    du musst die melodie dann in das arrrangement einflechten. du brauchst eine bassfigur, fülltöne, welche du dann aus den akkorden ableiten kannst usw...

    da gibt es dann verschiedene ansätze. kannst auch ne bluegrass version oder so draus machen aber da kenn ich mich nicht so gut aus.

    das ganze ist, wenn man es vernünftigt machen will, ganz schön komplex.
     
  14. mytech

    mytech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 31.07.08   #14
    hey genau so ähnlich hab ich das stück auch gespielt. erst die tabs gelernt, dann die akkorde. und hab dann die akkorde immer langsam von oben nach unten gespielt und gleichzeitig die melodie. aber das im video hört sich natürlich viel besser an. genau das war auch meine frage wie man eine simple melodie voller klingen lässt.
     
  15. Torben89

    Torben89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.08
    Zuletzt hier:
    10.06.09
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 31.07.08   #15
    das thema ist eigentlich einen eigenen thread wert..

    ich beschäftige mich gerade damit und es ist echt ziemlich schwierig wenn man das noch nie gemacht hat. das hört sich dann am ende immer so schön leicht an, aber bis das alles so runde klingt braucht es viel arbeit.

    ich war extra auf einem workshop bei dem ulli bögershausen der sich damit befasst hat, songs für fingerstyle zu arrangieren.

    also vllt suchst du mal im inet nach tips zum arrangieren.

    dein ansatz ist eigentlich schon gut. akkorde raussuchen und dann darunterlegen. dann kannst du z.b. die melodie synkopieren, kleine fills einbauen...
    ich achte immer darauf das ein konstanter bass durchläuft. wenn dann die melodie etwas verschoben ist, reibt sich das ganze schön. passt aber nicht immer...
    musst n bisschen kreativ sein und ausprobieren. vielleicht kommst du mit den paar stichwörtern die ich gesagt habe schon ein wenig weiter.

    sonst frag dann nochmal konkret wenn du nicht weiterkommst
     
Die Seite wird geladen...

mapping