Tabs Converten

von rocking_psycho, 09.06.05.

  1. rocking_psycho

    rocking_psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.05   #1
    Hi,

    kennst jemand ein Program mit dem man die standartmäßigen Drumtabs in richtige schlagzeugnoten konvertieren kann?

    Ich kenn das bisher nur für gitarre...


    Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte denn wer kann diesen Tabkrams schon abspielen ohne eine Lupe...^^

    mfg
    R_P
     
  2. HOTZi

    HOTZi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 09.06.05   #2
    http://drumtabdecoder.takethepowerback.de/

    Hab den allerdings nnoch nie für größere Sachen benutzt. Schöne Noten kriegst du meiner Erfahrung nach nur mit einem Notensatzprogramm (Sibelius, Finale,...) - und dann heisst es Tabs abschreiben :-)
     
  3. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 09.06.05   #3
    Wobei raushoeren meist noch besser funktioniert, als Tabs umzuschreiben.:great:
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 10.06.05   #4
    Allerdings ist das auf Dauer extrem nervig, auch wenn du dich mal verschreibst, musst die eine Stelle öfter anhören usw.
    Außerdem geht das mit der Zeit auch auf die Gesundheit deines CD-Players, wenn du ständig "Play", "Pause" drückst, denn wer kann schon während dem Lied die Noten einfach mitschreiben (also ich könnte es nicht): Hab ich aus eigener Erfahrung, meine Anlage ist dadurch kaputtgegangen:mad:
     
  5. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.06.05   #5
    cd playerr? also ich höre musik eigtl nur noch als mp3s

    und wenn ich was mitspielen will (is bis jetz erst 3mal vorgekommen ^^), dann schnapp ich mir die cd, hör mir das lied 3-4mal im keller an während ich am drumset sitze, dann spiel ich ein paar mal verlangsamt mit, also zb nur die akzente, und spiele die grundrhytmen mit, und nach ca. ner halben stunde hab ich das lied im kopf und muss nur noch meinem körper beibringen, wie mein kopf es gerne hätte, das dauert aber meistens ne ganze zeit lang... kommt aufs lied an ;)

    also ohne pause und play und so n kindergedöns :)
     
  6. rocking_psycho

    rocking_psycho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.05   #6
    Ja ich will mir das Lied aber ja nicht 3-4 mal anhören sondern direkt von Blatt spielen;)

    Und das mit dem raushören versteht sich von selber nur wenn so ein Lied 4 Minuten geht und du Metall spielst dann ist das nicht ganz so schnell gemacht mit dem raushören ( Bei Green Day oder so wäre das natürlich nicht so das Problem da das simpel ist).

    Aber der Converter der oben genannt wurde entspricht schon fast meinen erwartungen
     
  7. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 11.06.05   #7
    ^
    Das hört sich ja verdächtig nach Tanzmucker an!
    ;) :D
     
  8. Portnoy

    Portnoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Sankt Vith
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 11.06.05   #8
    also ich finde, wenn du nach noten/tabs spielst, kannst du nicht richtig mit feeling spielen, weil du dann voll auf die noten fixiert bist, und ausserdem macht es mehr spass, sich die lieder rauszuhören, und seinen eigenen persönlichen stil noch mit einzubringen. also ich kann zwar noten lesen (7 jahre notenlehre), aber viel halte ich nicht davon...
     
  9. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 11.06.05   #9
    Vor allem sind "standtartmäßige" Drumtabs zu 99% falsch, bei Sachen die ich nicht raushören konnte hab ich schon ein paar mal geguckt, aber keinen richtigen Tab gefunden(und für sowas wie Green Day oder Foo Fighters brauch man keine). Abhilfe schaffen nur richtige Notenbücher.
     
Die Seite wird geladen...

mapping