Tabs?

von DerLustige, 07.03.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerLustige

    DerLustige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #1
    Hallo erstmal!

    Ich habe seit ein paar Wochen eine Gitarre und lerne bis jetzt aus einem Buch (bald aber Gitarrenunterricht) und wollte fragen was Tabs sind.
    Da ich im Moment nicht gerade gut bin wollte ich mir aus dem Internet Akkorde holen aber ich finde nur Tabs und ich habe keine Ahnung wie man die spielt geschweige den was es ist.
    In meinem buch ist hinten eine Grifftabelle drinnen aber sehr wahrscheinlich nicht vollständig und wollte fragen ob wer eine gute Website kennt wo man sich alle Akkorde angucken kann...


    Danke

    Mit freundlichen Grüßen

    Dorian
     
  2. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 07.03.06   #2
    tabs = tabulaturen = 6 linien, die für die einzelnen saiten stehen (unterste für die tiefe e-saite, oberste für die hohe e-saite), die zahlen geben die bünde an, es wird von links nach rechts gespielt, sind an einer stelle mehrere zahlen übereinander werden die töne gleichzeitig angespielt.
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.03.06   #3
    Amoll:
    e---0
    H---1
    G---2
    D---2
    A---0
    E----
    Also Mittel- und Ringfinger Drücken die beiden Saiten in der Mitte runter,
    Zeigefinger die zweite (zweitdünnste) von unten.
    So rum.
    Hier Akkorde.
     
  4. DerLustige

    DerLustige Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #4
    Danke erstmal für die schnelle super schnelle Antwort.
    So ich habe hir mal ein beispiel warum ich das nicht verstehe.....

    Soo Nirvana Smells like teean spirit

    intro/chorus
    e--------------------------------
    b--------------------------------
    g------xxxx-33-0-------xxxx-66-0-
    d-3-33-xxxx-33-0--6-66-xxxx-66-0-
    a-3-33-xxxx-11-0--6-66-xxxx-44-0-
    E-1-11-xxxx-------4-44-xxxx------ (clean 2X) distortion 4X


    was müsste ich spielen also wie seh ich wie ich die finger halten soll oder verstehe ich das falsch?
     
  5. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.03.06   #5
    Powerchord F5:
    -
    -
    -
    3 Kleinfinger ....... oder wenns besser geht
    3 Ringfinger ......... die beiden Töne im 3 Bund nur mit dem Ringfinger runterdrücken
    1 Zeigefinger...

    oder sogar mit dem kleinen Finger, so wie der hier.

    -
    -
    -
    x ... Finger auf den Saiten lassen,
    x ... aber nicht runterdrücken:
    x .....beim anspielen entsteht perkussiver sound (Dead Note)

    Hineinhören ins Lied und langsam nachspielen
    Suchfunktion benutzen (rechts oben) gigantisches Board, es wurde schon alles gestellt, was man stellen kann.
     
  6. onkel-stefan

    onkel-stefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #6
    Tabs enthalten in der Regel keinen Fingersatz, so auch in deinem Beispiel. Genauso geben sie keine Auskunft über Notenwerte.
    Den Rhytmus musst du raushören, den Fingersatz ausprobieren. In deinem Beispiel werden nur Powerchords gespielt. So nennt man diese Akkorde, die nur aus Grundton und Quinte bestehen. Du kannst Powerchords verschieden greifen, ich würde den ersten so greifen:
    -Zeigefinger auf der tiefen E-Saite im 1. Bund
    -Ringfinger auf der A-Saite im 3. Bund
    -Kleiner Finger auf der D-Saite im 3.Bund
    Du kannst aber auch nur mit Zeigefinger und kleinem Finger spielen, entweder du greifst im 3.Bund der D- und A-Saite barré, das heißt du drückst mit deinem kleinen Finger gleichzeitig beide runter, oder du kannst auch das F auf der D-Saite weglassen.
    Dein Akkord besteht nämlich aus F-C-F (2 mal Grundton+Quinte), deshalb macht es nix ob du das F 2 mal spielt oder nicht.
    Wenn du das F weglässt, kannst auch mit Zeigefinger im 1. und Ringfinger im 3. Bund greifen, je nach dem was dir besser gefällt.

    Edit: da war ich wohl zu langsam...
     
  7. DerLustige

    DerLustige Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #7
    ich habe es zwar nicht ganz verstanden aber ein bischen und dann mal ein fettes DANKE
     
  8. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #8
    Wie du die Finger halten sollst, steht in den wenigsten Tabs direkt dabei. Nirvana ist aber ein klassischer Fall für Powerchords, nicht nur bei Smells like, sondern bei fast jedem Lied. Da kommt es im Endeffekt darauf an, wie du dir angewöhnst Powerchords zu spielen. Ich spiele diese Art mit 3 Fingern (Zeigefinger Barre, damit drücke ich alle 6 Saiten runter, und dann zusätlich Ringfinger und kleiner Finger). Beim 1. Akkord würde das bedeuten:

    - Zeigefinger 1. Bund E-Saite
    - Ringfinger 3. Bund A-Saite
    - Kleiner Finger 3. D-Saite

    Den Griff kannst du dann nach belieben verschieben, z.B. für den 3. Akkord fängst du dann mit dem Zeigefinger auf dem 4. Bund an.

    Es gibt aber auch Leute, die Powerchords mit 2 Fingern spielen. Du würdest dann z.B. die Töne auf der A bzw. D-Saite entweder mit Ringerfinger oder kleinem Finger spielen, d.h. beide Saiten mit einem Finger gleichzeitig runterdrücken.

    Im Endeffekt bleibt das dir überlassen, wie du das greifst, benutze am besten die Technik, die dir am einfachsten fällt und sich am saubersten ahört. Gerade am Anfang sind Powerchords aber eine absolute Qual, da die Finger meist noch nicht so beweglich sind. Mit der Zeit wird dir das aber immer leichter Fallen und dir werden sich vollkommen neue spielerische Möglichkeiten im Vergleich zu z.B. Standardakkorden, wie du sie sicherlich aus deinem Buch kennst, bieten...

    mfg
    RED
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.03.06   #9
    Hier findest Du Chords, Chordbezeichnungen und ein Griffbrett, auf das Du von oben schaust und wo die Töne angezeigt werden, die Du belegen mußt, um den Chord zu greifen:

    http://www.all-guitar-chords.com/index.php?ch=D&mm=&v=2

    Du wirst feststellen, dass die Darstellung (Griffbrett von oben und als Zahl der Abstand vom Hals 0-ter Bund aus gezählt) der Darstellung der Tabs entspricht, wie oben schon erläutert wurde.

    Eine Schwäche der TABs ist, dass daraus oft Rhytmen oder Takte (auch Tonldauer etc.) nicht hervorgehen. Sie sind also geeignet, um Fingersätze, Licks, Übungen, Chords etc. nachzuvollziehen und selbst zu üben. Um einen Song nach den TABS, die Dir vorliegen, nachzuspielen, solltest Du also das Original kennen.
    Dann zeigen Dir TABS, wo Du auf dem Griffbrett Deine Finger hintun mußt, um die Töne oder Chords zu erzeugen.

    Tu Dich auch mal bitte auf den Bereichen für Anfänger hier auf dem Board um: da sind solche und weitere Fragen des langen und breiten erklärt.

    Mit herzlichen Grüße,

    x-Riff
     
  10. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.03.06   #10
    Wenn du orginalgetreu spielen willst, Cobain spielte meist mit Zeige und Ringfinger. Aber auf links. :D
     
  11. DerLustige

    DerLustige Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #11
    wow ich weiß net wie oft ich noch danke sagen soll echt nette leute hier.
    aber da habe ich noch eine frage

    zeigefinger 1
     
  12. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #12
    Genau deswegen wollte ich ihm diese Alternative zur 3-Finger-Variante nicht vorenthalten... :great:
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.03.06   #13
    Hallo DerLustige,

    Threadtitel dienen auch der Uebersicht, sie sollen einen Hinweis darauf geben, welche Frage/Beitraege einen erwartet wenn man den Thread oeffnet. Zusaetzlich bietet es haeufig den Vorteil, dass die relevanten Leute in den Thread reinschauen und vor allem wird die Suchfunktion durch aussagekraeftige Threadtitel ueberhaupt erst richtig gut nutzbar.

    Bitte ueberlege dir einen neuen Titel fuer diesen Thread, und sende ihn an mich (oder einen anderen Mod).

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping