Tap-Tempo wie mit Yamaha S90 es

von Patric85, 11.07.06.

  1. Patric85

    Patric85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    28.11.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #1
    Hi, spiele in einer Coverband,
    da brauche ich live teilweise synthfigure, apreggios usw. die ich gerne tappen würde, damit die 100% mit Schlagzeug und Bass zusammen sind. Finde in der Anleitung leider nix.
    Hat jemand Erfahrung damit? evtl über Fußpedal, oder eine belegbare Taste?
     
  2. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 11.07.06   #2
    Also soviel ich weiß, lässt sich Tap Tempo nicht mit dem S 90 ES realisieren...
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 17.07.06   #3
    bei meinem s90 gehts so weit ich weiss auch nicht, also geh ich mal davon aus, dass das für den es auch ned implementiert wurde. wenns wirklich gut sein soll, dann muss der drummer halt mit klick spielen, das tap-temp über 1-2 takte bringt meiner erfahrung nach eh nur ungefähre werte, wäre also immernoch hörbar ungenau.
     
  4. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #4
    Aber man müsste doch mit nem externen Tap-baren Gerät, dass als Midi-Master fungieren kann sowas hinbekommen. Also wenn sich das gewünschte beim S90 über Midi synchronisieren lässt. Da reicht doch eigentlich schon der billigste Drumcomputer/Sequencer mit Tap-Tempo für aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping