TapTempo über Midi

von Larry_Croft, 08.12.07.

  1. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.07   #1
    Hallo,

    unser Drummer würde gerne ein paar Samples und vorgefertigte Sequenzen abspielen. Da die durchaus mitten im Song einsetzen können braucht er einen großen TapTempo-Knopf. Gibt es sowas einzeln? Oder kann man sich sowas selber bauen? MidiInterface und alles was man sonst braucht sind vorhanden.

    /e:
    Vergessen: Wir benutzen Ableton Live (Danke M-Audio :-))
     
  2. ukm

    ukm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    723
    Erstellt: 09.12.07   #2
    Von Ploytec gibts ein MIDI clock tempo pedal ("34OneII"). Mit ein wenig Übung könnte das klappen.

    ukm
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.07   #3
    Danke, genau sowas suche ich...gibt es das evt. auch in der billigen Behringer o.ä. Version?
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.12.07   #4
    ansonsten müsste(!!! Vermutung.) das doch mit jedem Midi Trigger-Pad funktionieren, sowas kann man doch normalerweise zuweisen.
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #5
    Meinst du so Drum Trigger (a la Alesis Trigger iO) oder diese "Kochplatten" und was so ähnlich aussieht (z.B. M-Audio Trigger Finger)?
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.12.07   #6
    joah, beispielsweise
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #7
    Dann schau ich mal ob die Bedienungsanleitungen (falls online verfügbar) was hergeben. Danke!

    Diese Lösung ist zwar nicht billiger, jedoch bekommt man eine angemessene Menge "Gerät" für sein Geld :-)
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.12.07   #8
    hab grad mal selbst etwas nachgeschaut und ich fürchte fast, das geht doch nicht einfach so, wie ich mir das vorgestellt hatte... das ist dieses 34oneII dann wohl doch die weapon of choice für euer Vorhaben... wobei ich trotzdem noch die Vermutung habe, dass es über ein Midi-Trigger-Pad in Verbindung mit Software genauso machbar sein müsste - die Frage ist dann aber, welche Software man dafür ansteuert
     
Die Seite wird geladen...

mapping