TASCAM 122L unter Vista

von 1234fire, 05.02.08.

  1. 1234fire

    1234fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Hallo allerseits,

    da meine interne Soundkarte im Laptop ziemlich schrottig ist, will ich mich mal an ein USB-Audiointerface heran wagen. Habe einen SanAmp und einen Bass POD XT Pro als Preamps und will das Interface nur nutzen, um das Signal in guter Qualität aufzunehmen. Habe auf der Tascam Seite gesehen, dass es schon Treiberupdates für Vista gibt, dennoch würde mich interessieren, inwieweit ihr mit dem Tascam Erfahrungen gemacht habt.

    Ist das Teil gut und komfortabel zu bedienen? Ich meine damit vor allem, ob sich die interne Soundkarte nach dem ausstöpseln des Tascam wieder auf die alten Einstellungen zurückspringt, damit weiter Filme und Musik über Laptop gehört werden können, ohne jedesmal aufwändig gebooten zu müssen.

    Besten Dank...
    Volkmar
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 05.02.08   #2
    Das Tascam Interface dürfte genau so gut, wahrscheinlich aber wesentlich besser zum abspielen von Filmen und Musik geeignet sein.

    Ander formuliert - warum mit einem Trabi nach Hamburg fahren, wenn man mit einer A-Klasse besser hinkommt.


    Topo :cool:
     
  3. 1234fire

    1234fire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.02.08   #3
    ...ja sicher, das mag sein. ist aber auf reisen z.T. unbequem und verbraucht viel akku. ich bin halt einfach auf der suche nach einem einfach zu konfigurierendem system mit ordentlichen treibern. plug&play halte ich für essentiell, auf reboots und aufwändige konfigurationseinstellungen, damit es halt irgendwie zum laufen gebracht werden kann, hab ich keine lust. sprich der workflow sollte nicht beeinträchtigt sein. ideen kommen manchmal wie ein geistesblitz, dann heisst es schnell sein und die sache aufnehmen. doch wenn die arbeit getan ist, dann sollte beim ausstöpseln auch alles wieder so laufen, wie vorher.... daher meine frage, ob das unter vista funktioniert...

    volkmar
     
Die Seite wird geladen...

mapping