tascam dm-t4000

von highQ, 14.05.06.

  1. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 14.05.06   #1
    hallo

    ich denke geradeüber diesen mischer nach. Evtl. werde ich ihn mir gebraucht kaufen. nur frag ich mich b ich mich da nicht ein wenig übernehme. digital ist die zukunft und ich hab mit einem gearbeitet und war begeistert. schon toll was man da machen kann mit.

    zu dm mixer:

    kennt ihn jemand oder weiß jemand was über ihn zu berichten?
    wie ist das mit den prozessoren. hab gehört man müsse aufpassen, das die noch alle kanäle verarbeiten können!

    das ist er:
    http://www.tascamcontractor.com/ftp_resources/files/brochure/TM-D4000_uk_review.pdf
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 18.05.06   #2
    Über die Kiste weiß ich leider nichts, hatte noch nie damit zu tun, wird aber wohl sehr vielen so gehen.

    Ob du dich damit übernimmst oder nicht kann dir wohl keiner Sagen, wir kennen ja deine Finazsituation nicht und wissen nicht was du damit Anfangen willst.

    Der Satz über die Prozessoren macht mich sehr stutzig. was hast du da gehört? Gehn die bei Vollauslastung in die Knie? Hast dus mal ausprobiert? Du hast doch schon damit gearbeitet?!

    Was hast du denn eigenhtlich damit vor? Wenn du ihn nur für dich (deine Band, dein recording...) nutzen willst, du das Ding kennst, es dir gefällt und du es dir leisten kannst und es brauchst warum denn nicht.

    Wenn du es aber auch für den Verleih etc nutzen willst würde ich dir abraten. Im Bereich der günstigen bis bezahlbaren Digikonsolen ist im Moment IMHO nur Yamaha relevant. Geräte wie das von dir verlinkte fallen da mit Sicherheit (auch wenn sie vllt super sind) unter die Exoten und werden von sehr vielen Technikern abgelehnt werden. Du dürftest Probleme bekommen das Teil auf der Strasse Geld verdienen zu lassen, es sein denn du bist jedesmal der Operator und stellst es nicht für Fremdtechs
     
  3. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 18.05.06   #3
    nun ich möchte einfach ein größeres pult um live gigs zu steuern. zum leihen sind die mir jetzt einfach zu teuer geworden (sind 100 euro locker weg)

    digital begeistert mich halt, aber nach dem ich mich jetzt bissle mehr erkundigt habe, wird auch dieses gerät wohl meinen finanzrahmen sprengen. ich bräuchte noch nen case, 2oder 3 karten und 2 oder 3 ad/da wandler...

    das wird zu teuer!


    das mit den prozessoren hab ich nicht speziell bei diesem pult gehört, sondern allgemein!
    eben das sie wenn sie voll belegt sind in die knie gehen (schlechten sound, knacken/rauschen)

    gearbeitet hab ich bisher nur mit dem yamaha 0vr. und das hat mich ziemlich begeistert!
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 18.05.06   #4
    Ich würde mir mal folgenden Kombination überlegen:

    Yamaha 01v96

    + 3x Behringer ADA8000

    + 1x Alesis DEQ380 (oder so ähnlich)

    Damit machst du dann 28Mic Inputs + 4 Line und 5-8 Auxwege, je nach Anzahl der benötigten Effektwege
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.05.06   #5
    Na, ja. Rein haptisch sind Digitalmixer eher 'virtuell analog'. Mit den Dingern kann ich mich überhaupt nicht anfreunden. Entweder bin ich dafür zu alt oder zu blöd (vielleicht auch beides) :D
     
  6. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 20.05.06   #6
    also ich bin vom sound auch eher analog fan.

    aber die digi konsolen haben schon ihre vorteile. mein top favorit sind die motoriesiertn fader. dadurch ist schon eine optimale übersicht auf dem pult zu erreichen.

    dumme frage: hast du schonmal live an einem gearbeitet? weil bis dahin war ich auch nicht begeisert von den geräten. aber dann wars eben doch toll ;)

    @boerx

    ja das problem ist dabei nur (genau wie beim tascam o.ä) das das meinen finanzrahmen sprengt. hab das halt nicht bedacht.

    aber ich werd das thema nicht aus den augen verlieren ;o)
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 20.05.06   #7
    Nein - mir wurde schon vom Zusehen schwindelig!
     
  8. highQ

    highQ Threadersteller HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 21.05.06   #8
    :D
    ich hatte auch das glück das es ein guter kumpel war, der mir das teil gleich erklärt hat!
    wenn mal die chance hast...wirst überrascht sein, wie einfach es in wirklichkeit ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping