TASCAM DM24 / MOTU Problem

von Ingrate, 16.07.05.

  1. Ingrate

    Ingrate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.07.05   #1
    Hallo,

    Ich habe mir folgende Hardware zugelgt:

    - TASCAM DM-24 (2 Stk., cascade Cards inclusive in Slot1)
    - MOTU 2408mk3 (2 Stk.)
    - M-Audio Midisport 2x2
    - TASCAM FW1884 Firewire Interface

    So, die Hardware ist wirklich semiprofessionell. Ich habe früher mit Behringer Mixern und Terratec Interfaces gearbeitet. Nun habe ich mir mein Recording Studio eingerichtet und vorab in die Zukunft investiert. Doch jetzt kommen meine Probleme. A) Ich habe noch nie mit digitaler Technik gearbeitet und B) einige Basics fehlen mir.

    Ich fange nun mal an meine Probleme zu schildern:

    A) Cascade Modus
    Ich habe in beide DM24 die Karten in Slot1 eingebaut und verbunden. Nun habe ich am SLAVE die Einstellung als Slave vorgenommen und am MASTER auf Master. Danach habe ich den CascadeModus am SLAVE auf On gestellt und am MASTER auch. Das MASTER erkennt zwar den SLAVE, jedoch das SLAVE den Master nicht. Problem?

    B) Verkabelung mit MOTU
    Ich habe alle TDIF Schnittstellen der DM24 (demzufolge 48 Channels) mit den TDIF der MOTUs verbunden. Nun habe ich das Problem, dass am 2408mk3 alle TDIF Ins komplett ROT aufleuchten (also volles Signal). Als Wordclock habe ich das DM24 Master als WC-Master eingestellt und die MOTUS via Coaxialer Digitalkabel (SDIF) geclocked. Standardmässig mal auf 48khz.

    C) Monitoring
    Ich habe die Abhörmonitore am 2408mk3 Main Out angeschlossen. Allerdings erhalte ich kein Signal auf den Speakern, da ja alles via TDIF verkabelt ist. Kann ich das Signal nicht auch auf den Main Out routen? Oder ist es sinnvoller die Abhörspeaker am DM24 Master Control Out anzuschließen? Dann kann ich das Mixing des DM24 abhören und das Signal aus z.B. Cubase.

    D) Verkabelung allg.
    Für das komplette Lineup der Band aufzunehmen bzw. zu mischen benötige ich schon 24 Mic Ins die mit einem Multicore verbunden sind. Weitere acht Ins kommen über ADAT vom FW1884. Dieses verwende ich als Zweitpult. Im Cascade mode habe ich mir vorgestellt, das MASTER als Drumpult zu verwenden (13 Mikrofone) das SLAVE als Pult für Git/Bass/ect. (11 Mics). Die restlichen freien Channels kommen dann über ADAT (FW1884). Am FW1884 habe ich div. E-Drums und Sampler gemixt, die dann über ADAT zum DM24 geschickt werden. Vom DM24 möchte ich dann auf das FW1884 die Gruppen Gitarre, Bass, Vocals, Drums, eDrums, Synthie und Groovebox senden. Dann werde ich diese Gruppen einzeln wieder abmischen und an die div. Headphone-Amps oder Monitore routen (analog Outs des FW1884).
    Vorab am DM24: das Signal kommt am Eingang rein, soll dann auf den Fader geschickt werden. Via AUX1 Pre möchte ich einen unabhängigen Mix für das BUS-Routing machen, die dann aufs FW1884 geschickt wird. Gelichzeitig geht das Signal über die Direct Outs (TDIF) zum Motu. Vom Motu möchte ich dann die Signale wieder auf die Return-Channels 17-32 schicken. (Dann kann ich jeden Kanal am DM24 von Cubase wieder auf einen einzelnen Kanal bearbeiten). Cubase sollte auf einem MasterOut das Signal auf den Monitoren ausgeben.

    E) HUI Mode
    Ich möchte mit dem DM24 Cubase fernsteuern. Dazu verbinde ich zuerst die MIDI In/Outs mit de Midisport 2x2. Wie geht´s nun weiter? Welche Channels sind nun zuständig für die Fernsteuerung? Kann ich dann auch ein Readmodus aus Cubase SX machen? D.h. wenn ich in Cubase eine Automation erstellt habe, bewegen sich dann am DM24 auch die Fader gemäß der Automationsspur? Natürlich im Mixmodus sollte es dann entgegengesetzt funktionieren. D.h. Änderungem an den DM24 Fadern sollen in Cubase aufgezeichnet werden.

    F) Effekte
    Generell habe ich vor am Drum-DM24 (MASTER) einen TC Hall einzustellen und den Rest an verfügbaren FX für Vocal- und Gitarreneffekte herzunehmen.

    G) Doppelte Samplingfrequenz
    Bei 96khz habe ich natürlich alles nur zur Hälfte verfügbar. D.h. ich habe nur noch 8 analoge Ins pro DM24? Wenn ich nun Drumrecordings machen will, muß ich an dem einen Pult schon 13 Channels verwenden. Im Cascademodus habe ich doch 16 Channels verfügbar, oder? Geht das dann? ich würde dann spezielle Snapshots für div. Recordings machen und abspeichern.


    Also, wie Sie sehen, sind das enorm viele Fragen. Ich bin mir sicher, es kommen dann noch einige hinzu. Das sind mal die Standardsachen, die ich wissen muß um anzufangen. Bestenfalls haben Sie ein solches System im Laden verfügbar. Dann würde ich mal vorbeikommen. Andernfalls könnten Sie mir dies auch schreiben. Telefonieren ist da nicht ganz so gut, da ich Notizen benötige.

    ich bin Euch schon mal sehr dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

    Schönen Gruß,

    Thomas Mayer
     
Die Seite wird geladen...

mapping