Tastatur beim Roland RD300gx

von schmatti, 06.07.08.

  1. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hallo Leute , ich habe nun das RD300gx ein paar Mal bei Festzeltmuggen gespielt. Wie ihr wisst, ist dort die Luft ja ziemlich feucht. (ne, nich was ihr meint;) Jetzt habe ich jedesmal festgestellt, dass dann die Tastatur klebrig wird. Die Hände schwitzen ja auch etwas, aber bei meinen bisherigen Instrumenten war das trotzdem ok. Zu Hause spiel ich stundenlang und alles ist bestens. Am Abend kann man jedesmal darauf warten, dass alles etwas stumpf wird. Ich habe gestern jedesmal mit Microfasertuch und auch mit Wasser mit einem Schuss Spiritus gereinigt. Irgendwie nutzt das nicht wirklich und wenn dann nur kurz. Hat jemand eine Idee, wie man die Tastatur behandeln kann? Ich habe an etwas Silikonspray gedacht. Nicht direkt aufsprühen, sondern in den Lappen und dannleicht auftragen. Gibt es vielleicht ein spezielles Mittel? Vielleicht gibt es ähnliche Erfahrungen.

    Danke euch schonmal. Matthias
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Am besten: Keine Festzeltmuggen mehr annehmen ;-)

    na, mal ernsthaft, ich glaube, das wurde irgendwann schonmal im forum thematisiert, zwar nicht zu obigem piano aber...

    suchfunktion?!
     
  3. schmatti

    schmatti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 07.07.08   #3
    Es war hier mal die Rede von rutschigen Tasten wegen feuchter Hände. Bei meinem RD300gx ist das aber umgekehrt. Zu späterer Stunde werden die Tasten durch die Luftfeuchte und Finger stumpf. Ich will sie mit einem Mittel etwas glatter und geschmeidiger machen. Habe jetzt an die unterste Taste mal etwas silikonfreien Cockpitspray aufgetragen. Mal sehen was wird. Vielleicht hat doch noch jemand einen Tipp dazu. :great:

    Gruß Matthias
     
  4. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Ach stimmt, der umgekehrte Fall sozusagen wurde hier mal thematisiert, du erinnerst dich richtig.

    Berichte mal von dem Cockpitspray-Effekt...
     
  5. mariot

    mariot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.08   #5
    wie ist das spray?
     
  6. schmatti

    schmatti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    287
    Erstellt: 19.10.08   #6
    Hallo mariot, das habe ich dann doch nicht gemacht. Allerdings war das Problem dann ganz einfach zu lösen. Etwas Babypuder auf die Finger und alles ist bestens. Gerade im Moment sitze ich wieder am PC und vergleiche die Tastaturen von Doepfer, Fatar ect.. Ich nutze das RD300GX eigentlich nur noch als Masterkeyboard, da die Pianos für meinen Geschmack sich einfach nicht in der Band behaupten können. Im Geschäft klingen sie gut, Live gehen sie unter. Mit der Tastatur konnte ich mich in den vergangenen Monaten auch nicht anfreunden. Schade, es war zumindest für mich ein Fehlkauf.
     
  7. mariot

    mariot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.08   #7
    und ich dachte, die gx-reihe setzt sich prächtig in einer band durch. welche alternativen sollte man dann anstreben für ein ordentliches mitmischen im bandgefüge?
     
Die Seite wird geladen...

mapping