Tastatur mit einstellbarem dynamischem Anschlag

von stefan64, 16.11.05.

  1. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Hallo,

    auf dem Keyboardertreffen hatte ich mit Jens eine kurze Diskussion über die Marktfähigkeit einer dynamisch einstellbaren Miditastatur.... mal mit Klavierkonformem, mal mit ultraleichtem Synth-ähnlichen Anschlag. Ich erinnerte mich, das ich sowas schon mal an einem Klavier gesehen hatte - jetzt habe ich es wieder gefunden: http://www.kawai.de/vt132_de.htm

    Dazu die Fragen:
    Hat jemand von Euch so eine Tastatur schon mal gespielt?
    und
    Hättet Ihr Interesse an sowas als Miditastatur?

    Würde mich interessieren....

    ciao,
    Stefan
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 16.11.05   #2
  3. tobe666

    tobe666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #3
    klingt interessant und finde das ganze System auch recht gut. Nur wie jemand vor mir schon meinte, glaube ich auch dass diese Mechanik eine große Fehlerquelle ist.
     
  4. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 20.11.05   #4
    Hab mich auf der Musikmesse länger am Kawaistand rumgetrieben, und auch das Klavier mit der einstellbaren Hammermechanik ordentlich angespielt. Bis auf die Leichtgängigkeit einer Synthtastatur ließ es sich natürlich nicht entwichten (?), aber es ging schon einiges. Die Tastatur fühlte sich auch nicht irgendwie labil oder so an. Ich erinnere mich auch vage daran, mal nen Artikel und Bilder zur Funktionsweise gelesen zu haben; hängen blieb mir dabei, dass die Umsetzung nicht besonders komplex oder fehleranfällig wirkte. Alles natürlich nur mein persönlicher Eindruck. Kann mir aber vorstellen, dass das ganze in transportabler Form problematischer sein könnte (Gewicht, verrutschen irgendwelcher Mechaniken, wer weiß...)
     
  5. asdfjkl?

    asdfjkl? Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.11.05   #5
    Die Einstellung läuft über die Hebelwirkung der Tasten:
    [​IMG]
    Leichter Anschlag mit niedrigem Tastengewicht: Die Hebelwirkung ist klein und somit das Spielgewicht ebenfalls.
    Schwerer Anschlag mit hohem Tastengewicht: Die Hebelwirkung ist groß und somit das Spielgewicht ebenfalls.

    Siehe die schon verlinkte Seite: http://www.kawai.de/vt132_de.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping