Tattoo, für ein Leben lang...Warum?

von Regenwurm Rollt Ranzig, 20.09.05.

  1. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 20.09.05   #1
    Also ich hab folgendes Problem, ich will ein Tattoo, Motiv weiß ich auch, nur bin ich mir eben nicht sicher, weil es für ein Leben lang ist. Können die Leute, die ein Tattoo haben, vielleicht mal ihre Erfahrung, die sie damit gemacht haben, äußern? :)
    Und ich hab gehört, es ist möglich, son Kram zu machen, damit es für nen paar Wochen erst ma so aussieht, damit man sich dran gewöhnen kann, stimmt das?
     
  2. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 20.09.05   #2
    DAS IST QUATSCH!!!!!!!!!!!! So etwas wie temporäre Tattoos gibt es nicht. Bio Tattoos, etc, alles Blödsinn.

    Wenn dein Motiv nicht allzu gross ist, kann man später auch immer noch ein Cover Up machen :D , aber das soll ja nicht Sinn und Zweck sein.

    Ansonsten schau mal hier:

    http://www.tattooscout.de/component/option,com_forum/Itemid,43/

    da werden solche Fragen kompetent beantwortet. Es gibt so viele Gerüchte über Tats, informier dich lieber DIREKT beim Fachmann, bevor da was daneben geht. Betonung liegt auf FACHMANN, nicht irgendein Scratcher, der meint, er wäre Tattoo Artist :mad:

    Gruss!
     
  3. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 20.09.05   #3
  4. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 20.09.05   #4
    äh ja, aber das ist wohl kaum mit einem tattoo vergleichbar. ;)

    schau dich bei tattooscout um und vergiss die threads hier.
     
  5. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 20.09.05   #5
    Also... Es ist SEHR wichtig dass du das Tattoo wirklich willst... Nich dass es dir am Ende nich mehr gefällt (also das Motiv)...

    Ich hab mir mit meinem ersten Tattoo über nen Jahr Bedenkzeit genommen und beim zweiten auch mehrere Monate. Klar, sicher kann man sich nie sein aber hey... Man lebt nur einmal ;)

    Bei fragen stehe ich gerne zur verfügung =)
     
  6. Zven Bernstein

    Zven Bernstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    39
    Ort:
    New York
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.09.05   #6

    Da muss ich leider wiedersprechen, Temptoos existieren sehr wohl, ich habe selbst fast 2 Jahre lang eines mit mir herumgetragen, mittlerweile sieht man nichts mehr.
     
  7. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 20.09.05   #7
    Von DATA BECKER hab ich mal so ein Tattoo-Set gesehen.

    Bestand aus CD mit x Motiven und nem Folienpapier, das dann auf die Haut "draufgerubbelt" wurde.

    Und wenns net gefällt, Mama nen Herzkasper kriegt und der Chef nen Brüllanfall, ist es mit ner Bürste ganz schnell wieder weg.

    Zum ausprobieren reichts allemal.

    Ich bevorzuge, nebenbei gesagt, die tradionelle Methode. Alles andere sieht irgendwie gefaked aus.
     
  8. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 20.09.05   #8
    Was vertehst du unter "traditionelle Methode", klingt irgendwie sadistisch
     
  9. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 20.09.05   #9

    Dann hast du vll glück gehabt denn die gehn so weit ich weiß nur weg wenn sie nicht tief gestochen sind... aber wie schnell is man mal mit der nadel zu tief unter der haut?
     
  10. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 20.09.05   #10

    Häh? Ich mein die mit Pflanzenfarbe, nem Nagelapparat, und nem Tätowierer, der mindestens fünf Jahre gesessen hat :D
     
  11. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 20.09.05   #11
    richtig cool ist man erst, wenn man sich das selber mitm heißen kuli gemacht hat.

    so mal zum topic: bei boxern sieht man doch öfter mal, dass die aufm rücken werbetattoos haben, ich glaub kaum, dass die da echte tattoos nehmen. von daher würd cih einfach mal beim tattowierer anfragen, ob er dir nicht so eins erstmal machen will.
     
  12. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.09.05   #12
    und nach der 3. Runde sind die Tattoos schon verwischt. Die kriegen da halt irgendwelche Farbe draufgepinselt, das wars auch schon.
     
  13. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 21.09.05   #13
    hehe, ja klar

    http://www.tattooscout.de/component.../page,viewtopic/t,1005/highlight,temptattoos/

    alles klar? Ich weiss ja nicht, was du da hattest, aber........ :D
     
  14. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 21.09.05   #14
    Genau der Bericht hängt auch bei meinem Tattoowierer im Studio!
     
  15. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 21.09.05   #15
    Ein Kommentar noch zu dem Thema (für den Regenwurm)

    1. Willst du überhaupt WIRKLICH ein Tattoo? Oder bist du der meinung, du musst eins haben, um "anders" zu sein? Hast du dir das gut überlegt? Lange und ausführlich darüber nachgedacht?

    2. Wenn ja, ist das Motiv dann auch DEIN Motiv oder nur eine spontane Laune, ein Flash aus einem Mag oder irgendwas, was dir mal ebenso eingefallen ist?

    3. Bist du über das Tätowieren an sich ausreichend informiert? Die Styles, Black & White, Colour, Old School, New School, Fantasy, etc? Hast du überhaupt jemals mit einem Tättowierer gesprochen? Jeder Artist beherrscht oft einen Style besonders gut, ist also "Spezialist"!

    4. Hast du einen guten Künstler, der die Arbeit auch umsetzen kann? Oder nimmst du das erstbeste Studio in deiner Strasse? Motive müssen an den Körperfluss "angepasst" werden, das erfordert Vorbereitung. Schlechte Stecher nehmen dein Motiv 1:1 und hauen es dir irgendwo hin....... Gute machen es manchmal auch, wenn du nur lange genug darauf bestehst. Sehr gute reden es dir aus oder arbeiten speziell für dich die Motive weiter um und aus, bis es passt und es kostet nicht mal extra.


    Mach dir ernsthaft Gedanken, das ist nicht eben mal so "nebenbei".

    `nuff said!

    Viel Spass!

    Ed.: BITTE THREAD SCHLIESSEN! ;)
     
  16. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 21.09.05   #16
    Mach dir doch ein Arschgeweih... :D

    Ich hatte vor Jahren mit dem Gedanken gespielt mich stechen zu lassen, aber dann kam der Tattoo-Boom...kann es langsam nicht mehr sehen..eigentlich eine tolle Kunst, aber mir geht es auf den Keks, daß es so gesellschaftsfähig geworden ist!!!
    Leicht verrucht hat mich die Kunst mehr angesprochen...

    Jeder hat ein Tribal (die mochte ich noch nie, keine Aussage), Delphine, Stacheldraht etc... alles furchtbar!!!
     
  17. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 21.09.05   #17

    :D Geschmacksache, sagt der Affe und beißt in die Seife :D

    Als ganz alter Sepultura-Fan standen von vornherein nur Tribals zur Debatte.

    Furchtbar finde ich allerdings die Tattoos, die "im vollen Kopp" entstanden sind, bei denen man nicht erkennen kann, was es denn eigentlich sein soll. Mutter Gottes? Che Guevara? Ein Straßenplan? Werbung für o.b.?

    @Threadersteller:
    Was Du auch vor hast: such Dir einen seriösen Handwerker. Ein guter Anhaltspunkt ist ein voller Terminkalender und Wartezeiten von 4-6 Wochen.
    Frag bei Deinen Freunden nach, welche Erfahrungen sie bei ihren Tätowierern gemacht haben. Nicht so so sehr auf den Preis schauen.

    Lieber 20-30 Öre mehr für ein gutes Studio mit Wartezeit ausgeben, als für 'n Typ, der es in seinem Wohnzimmer sofort und für 'n Appel und 'n Ei stechen würde. Mit Hepatitis ist nicht zu spaßen!

    Ganz wichtiger Punkt: Hygiene! Wenn Du in den Tattoo-Raum kommst, sollte es möglichst wie in einer Klinik riechen und aussehen (Kacheln!), und nicht wie in ner Spelunke. Schau Dir die Hände Deines Künstlers an: ich möchte nicht, daß jemand mit schwarzen Rändern unter den Nägeln an mir rumstochert (Handschuhe!). "Mein" Stochermeister verbraucht pro Sitzung etwa sechs Paar Handschuhe.

    Und zu guter letzt: schau Die die Tattoos des Meisters an. Daran kannst Du ziemlich gut erkennen, welche Qualität Du zu erwarten hast.
     
  18. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 21.09.05   #18
    ich denke, wer über biotattoos ernsthaft nachdenkt, will sich nicht wirklich stechen lassen. anprobieren kann man bei h&m...... :D
     
  19. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 21.09.05   #19

    :D :eek: Die haben Tattoo-Studios? :eek: :D

    Da ist doch grad eben ne Stelle bei denen frei geworden.

    Bewerberprofil: jung, einigermaßen hübsch, rappeldürr, muß Koks so schniefen können, daß es net auffällt.
     
  20. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 21.09.05   #20
    Als ob das niemand wußte...ist das selbe als würde man einen Maurer feuern, weil er abends ein Pils getrunken hat...
    Als Model darf man doch nur Wasser, Koks und ein Salatblatt zu sich nehmen...