Taugen die Nobles Dinger was????

von Shavo, 27.12.04.

  1. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 27.12.04   #1
    hi,
    auf meiner suche nach einem kompressor und bass od./dist. bin ich auf die güstigen CO2 und ODR-B von Nobels gestossen.
    zusammen wären die biliger als mich nur der ebs kompressor alleine kosten würde.
    mich stellt sich jetzt nur die frage ob die auch etwas bieten oder man die inne tonne kloppen kann. unsere gitarrist hatte mal nen chorus von nobels der nen guten sound machte ...
    wie verhält es sich jedoch mit den bass effekten ???
    habt ihr erfahrungen ???

    danke
     
  2. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #2
    hab den odr-b.

    is auf jeden fall brauchbar. die qualität is auf boss-niveau (schreibt man das so?)
    vom sound auch gut.
    kriegst von leicht angezerrtem bis zur mega-distortion eigentlich alles hin.

    allerdings is wie bei allem anderen auch der sound geschmacksache.

    mir persönlich is er ein bisschen zu trocken/steril, da ich am liebsten sahnigen röhrensound stehe. is aber auch nur mein persönlicher eindruck :D

    im großen und ganzen bin ich aber recht zufrieden mit dem teil. solltest es auf jeden fall mal austesten. vor allem bei dem preis.
     
  3. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 27.12.04   #3
    ok ... danke für deine meinung ... kommt auf meine liste ... :great:
     
  4. -_-AmoK-_-

    -_-AmoK-_- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #4
    zusätzlich solltest du bedenken, dass nobels eine deutsche firma is
    wenn du also n teil von denen kaufst unterstützt du unsere wirtschaft.
    die schweden haben eh genug kohle

    ;)
     
  5. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 27.12.04   #5
    ich kenn die marke nur von so nem micro-gitarren-amp von nem kumpel... der klang echt alles andere als schön. aber das kann ja bei effekten durchaus anders sein ;)
     
  6. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 28.12.04   #6
    Wenn nen günstigen verzerrer willst solltest du vieleicht auch mal den von DOD ansehn, ich bin recht zufrieden, vieleicht nicht ganz so flexibel wie der Digitech oder so, aber zumindest für meinen sound und vor allem den Preis super.
     
  7. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 28.12.04   #7
    hi,
    mit den dod tretern hab ich keine gute erfahrung gemacht , hatte mal ne gitarren zerre , klang wie ne blechdose ... aber mal sehen vieleciht ist es ja mit den bass-tretern anders ... haste vivleicht ein spundsample???

    danke
     
  8. R?

    R? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    7.02.06
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.04   #8
    Also nen Freund von mir hat den Overdrive von Nobels...
    Als der mal zu Besuch war hatte er seinen Fender und eben den Overdrive dabei und der Sound war auf meiner Anlage einfach nur sehr geil. Kann natürlich auch am anderen Bass gelegen haben...
    Ich selbst hatte damals noch den Boss ODB-3 und mein Sound war echt nicht so gut. (Mittlerweile habe ich das GT6-B und das Ding rockt echt).
     
  9. dic

    dic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    2.213
    Erstellt: 02.01.05   #9
    Ich habe sowohl den Nobels ODR-B als auch den Boss ODB-3. Vom Sound her gefällt mir der Nobels um einiges besser, sehr viel "organischer" (soweit man bei Verzerrern davon sprechen kann...). Bietet zwar keine Möglichkeit, das verzerrte Signal mit dem originalen zu mischen, hat aber trotzdem genug Druck. Gutes Ding.
     
Die Seite wird geladen...

mapping