Taugt die Jackson KE3 was?

von Ozzy, 19.11.04.

  1. Ozzy

    Ozzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.04
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.04   #1
    Heute war ich im örtlichen Musikladen und da hing sie! Die Jackson KE3 :rolleyes: .
    Ich fand sie vom ersten moment an fett. ´Dann hat der mir was vorgespielt. Ich finde clean hat sie sich fett angehört aber verzerrt, ich weis nicht vielleicht liegts an meinen Ohren oder an dem Amp.
    Da sind Seymor Duncan Humbucker drin.


    :rock: Was haltet ihr von der ganzen >Gitarre<??? :rock:

    MfG Patric :eek:
     
  2. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 19.11.04   #2
    [denk modus]soll ich?[/denk modus]

    SUFU

    ... Um nicht zu Spammen:
    Ich mag die KE-3 sehr ist einer Hammer Gitarre und für den Preis schwer zu schlagen wenns um Metal geht.
     
  3. Ozzy

    Ozzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.04
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.04   #3
    Aber ruhigere sachen aller beatsteaks oder langsame metallica stücke gehen auch oder?
     
  4. Xyphelmuetz

    Xyphelmuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.04.10
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.11.04   #4
    lol!
    man kann mit jeder gitarre alled spielen und mit der heutigen technik kriegste auch fast jeden sound aus fast jeder gitarre.
    um mich kurz zu fassen: JA!
     
  5. JugglerOfJuSa

    JugglerOfJuSa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Lemgo
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    42
    Erstellt: 19.11.04   #5
    klar geht das...
    im prinzip kannst du mit allen gitarren fast jeden stil spielen.
    siehe auch den einen randy rhoads thread hier, indem steht, dass einige country-musiker auf die randy rhoads schwören.

    wichtig ist dein amp, deine effekte und vor allem: das was aus deinen fingerchen kommt ;)

    mit der kelly hast du zwar keine allround-gitarre, doch wie man immer wieder hört ein solides instrument für den preis.

    üb doch ma ein paar beatsteaks und langsame metallica stücke ein und probier es im laden aus ;)


    Nachtrag: Da war einer aber etwas schneller :D
     
  6. R4g3

    R4g3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    17.02.08
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berg. Gladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.11.04   #6
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 19.11.04   #7
    Waren da SDs drin? Oder meinst du die SD-Designed für Jackson? Was für SDs waren drinne? Die KE-3 war meine erste E-Gitarre! Und sie liegt mir immer noch, obwohl sie schon recht fertig ist.
     
  8. slash83

    slash83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.01.13
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.107
    Erstellt: 20.11.04   #8
    den gleichen thread gabs bereits letzte woche, musst mal schauen.
     
  9. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 20.11.04   #9
    Fragen wir mal so: Warum sollten sie nicht gehen???
     
Die Seite wird geladen...

mapping