taugt dieses mikro (MXL DRK)was?

von white_b, 18.10.05.

  1. white_b

    white_b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #1
    hallo,ich will lieder am pc aufnehmen,allerdings so,dass ich auch spaß dran habe und einen möglichst guten klang dabei habe,dh. ohne rauschen,knirschen oder ähnliches!um geld zu sparen,wollte ich nicht noch extra irgendwelche speisegeräte kaufen,und da wurd mir dieses mikro empfohlen,dass man direkt an den pc anschließen kann....ist dieses mikro dafür geeignet?hier ein link:http://www.music-town.de/cgi-bin/mts...id=55790918918

    wäre prima wenn irgendwer persönliche erlebnisberichte mit dem teil sagen könnte,aber auch die leute,die ahnung davon haben,was zu den technischen daten sagen könnten!
    da ich mich leider nicht sooo gut auskenne!

    Vielen dank schonmal
     
  2. understood

    understood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.10.05   #2
    Hallo,

    leider kenne ich das Mic nicht, doch wenn es die gleiche Technik wie das MXL 2006 inne hat, dann wäre es für den Preis nicht verkehrt. Als Einstiegspaket würde ich allerdings schon einen Micpreamp empfehlen, da der selbst aus dem Mikro noch etwas rausholen könnte.

    Einstiegsempfehlung meinerseits wäre allerdings das Studio Projects B1, oder Oktava MK-219 in Verbindung mit einem SM Pro Audio TB101, oder ähnlichem. Kostet zusammen ca 200€.

    So long...
     
  3. white_b

    white_b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #3
  4. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.10.05   #4
    Gehen würde das wohl schon, aber laut der Produktseite von Musik-Service hat das Mischpult keine Phantomspeisung. Mit einem dynamischen Mikro wie dem angegebenen TGX-58 wäre das kein Problem, aber wenn du dir irgendwann mal ein Kondensatormikro zulegen willst, bräuchtest du auch einen anderen Preamp. Da würde ich an deiner Stelle lieber €8 mehr ausgeben und die nächstgrößere Variante von dem Pult nehmem.

    Gruß

    Jan
     
  5. white_b

    white_b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #5
    hallo,also ich suche ein mikro das ungefähr die qualität des MXL V-67 G Condenser Mic hat,nur billiger ist,momentan schwanke ich zwischen dreien:
    1.Studio Projects B-1 Studio Mikrofon
    2.MXL DRK
    3.Beyerdynamic TGX-58

    welches würdet ihr raten für meine zwecke(ausschließliche aufnahme am pc zum hobby allerdings mit guter qualität).und was hat das mit der phantomspannung auf sich?ist da dieser mischpult gleichwertig,zu soeinem teil,was die phantomspannung aufbaut?
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 18.10.05   #6
    Das Beyerdynamik TG-X 58 ist ein dynamisches Bühnennikro, also mit den anderen beiden kaum vergleichbar.
     
  7. white_b

    white_b Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #7
    ja welches für meine zwecke,aufnahme am pc am geeignetsten wäre!

    also ich würde mich momentan für diese kombo entscheiden:

    Studio Projects B-1 Studio Mikrofon+Behringer Eurorack UB-802(oder:phonic MU-502 Mixer)

    welches michpult ist besser für meine zwecke geeignet?
    ist das mikrofon qualitatif änlich zu dem MXL V-67 G Condenser Mic???

    also was meint ihr?
     
Die Seite wird geladen...

mapping