Tech 21 Sansamp GT2

von turbo-d, 01.02.06.

  1. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 01.02.06   #1
    hallo, ich habe heute ein sansamp gt2 bekommen und wollte mal wissen was ihr von dem teil haltet.irgendwie hat das teil ziemlich krasse höhen, es klingt ziemlich "harsh", ist das bei euch auch so? wenn ich den höhenregler über die 2 pfeile drehe d.h. über 2 uhr dann fängt es ziemlich an zu kreischen...kann jemand was dazu sagen?
     
  2. Haubi#

    Haubi# Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    5.11.10
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 01.02.06   #2
    krasse hoehen hat des sicherlich, ich find aber nich das das nen problem is, kannste ja einfach rausdrehen wenn du nicht so viel haben willst.
    Ich finde das ding ist extrem vielseitig und wenn du mal nicht nen metal sound oder so haben willst dann brauchste die hoehen auch manchmal damit du da was schoenes zaubern kannst ;)
     
  3. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Seh ich auch so - läßt sich alles regeln - ich liebe das Teil - von Bluesig bis Volle Kanne alles da !!


    lg,NOMORE
     
  4. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 01.02.06   #4
    den sound von dem gt2 wollte ich ja auch nicht anzweifeln, ich wollte nur wissen ob die schrillen höhen normal sind da ich mein gerät gebraucht gekauft habe und ausschliessen möchte das das gerät irgendwie defekt ist
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Wie hast du es angeschlossen? Das GT2 ist ein Preamp, kein Verzerrer d.h. es gehört direkt in eine Mischpult oder in eine Endstufe gespielt.
     
  6. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 01.02.06   #6
    gt2-->Mesa Studio Preamp-->Peavey Classic 50/50

    die meisten leute Spielen das teil aber vor ihrem amp, oder liege ich da jetzt total falsch?
     
  7. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.02.06   #7
    Jop, du liegst falsch. Der GT2 ist ein Preamp!!! Er wird direkt ins Pult gespielt, von da ab zur PA oder halt zum Recorden... mit einer Endstufe und ner BOX auch als Live-Setup... aber nicht vor den Amp, bestenfalls in den Loop!!

    mfg
    unplugged
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.02.06   #8
    mit diesem setup verwendest du 3 (!) Verstärkervorstufen hintereinander...da bleibt vom Originalsound des GT2 nicht mehr viel übrig.
    Hat der Peavey einen Effekteinschleifweg? Wenn ja dann geh mal vom GT2-Ausgang direkt in den Effekt Return des Amps. Dann sollte es deutlich besser klingen.
     
  9. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 01.02.06   #9
    ok dann ist natürlich klar dass sich 2 preamps beissen, direkt die in die endstufe gespielt klingt er auch schon besser, aber leider nicht sonderlich brauchbar für mich da ich dann nicht von clean auf verzerrt wechseln kann, sonst hätte ich als cleansound nur die endstufe ohne einen preamp davor, klingt nicht so wirklich überzeugend :D
     
  10. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.02.06   #10
    das ist leider beim GT2 so, der ist mehr als Recording-Preamp und weniger für Live-Betrieb ausgelegt. Mit dem Tech21 TRI-A.C. ist das anders, da hast du 3 Fußschalter die du beliebig mit Sounds belegen kannst.
     
  11. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 01.02.06   #11
    ich habe nicht 3 sondern dann 2 preamps hintereinander, die peavey classic 50/50 ist ne endstufe, macht ja auch sonst keinen sinn...tja dann hab ich wohl ein pedal mehr das ich nicht gebrauchen kann :D
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.02.06   #12
    oh, ich dachte der Peavey wäre ein Voll-Amp.
    Dann bliebe bloß noch mit einer A/B Box zwischen den beiden Preamps hin und herzuschaltenn
     
  13. Haubi#

    Haubi# Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    5.11.10
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 02.02.06   #13
    ma eben so nebenbei ich geh mit dem ding auch direkt in meinen amp in den cleankanal gibt echt nen guten sound !

    Und ich finde auch dasse s durch die 2 eqs recht vielseitig wird was sounds angeht
     
  14. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 02.02.06   #14
    Auch ich geh direkt in meinen "cleanen" Peavey (Transe) und bin vom Sound volllllll zufrieden ! :great:

    lg,NOMORE
     
  15. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 02.02.06   #15
    das problem ist der speaker mic emulator, der nimmt dem ganzen die dynamic, man hört deutlich das das teil nicht gebaut wurde um es vor eine vorstufe zu hängen.
     
  16. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 02.02.06   #16
    Hab den GT2 ebenfalls vor meinem Amp(Hughes & Kettner Edition 1) und bin begeistert von der Vielseitigkeit des Geräts.
    Besonders die cleane Fender Emulation und die "Metallica" Zerre habens mir angetan. ;)
    Der Sansamp ist schon ein ein Recordingamp, klar - er macht sich aber auch sehr gut, wenn man ihn als Pedal "missbraucht".
    Grade die Distortion ist erste Sahne und matscht nicht so sehr, wie viele andere es tun.

    Zum Topic: Der GT2 hat keinen einfachen EQ, sondern eine aktive Klangregelung, die drastischer auf den Sound zugreift.
    Deswegen würd ich mit nem anderen EQ nachjustieren...
     
  17. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 02.02.06   #17
    Also ich hab damit kein Problem - kann keine Dynamik Defizite feststellen.

    Gehe vom GT2 in meine Boss Jammstation (Kopfhöhrermode :D für die Nachtstunden) und von dort weiter in meinen Amp. Es klingt bei beidem SUPER !

    Ich hab schon einige Bodentreter getestet - aber der GT2 schlägt Sie alle um Längen !

    Ps.: Hier handelt es sich um meinen subjektiven Höhreindruck und stellt daher keine Referenz dar ! :great:


    lg,NOMORE
     
  18. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.02.06   #18
    Auf Zimmer-Lautstärke ist das auch alles OK. Als Metal Treter vor nem aufgerissenem Stack kannste es scht vergessen. Hab den zuhause vor nem kleinen Transen-Verstärker im Clean gehabt und war begeistert. Vor nem aufgedrehtem JCM900 klang es nur noch grauselich. Auch im FX-Return war es nicht so Super. Da ist das TRI-AC die bessere Wahl.
     
  19. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 03.02.06   #19
    Wie gesagt gt2 ist ein Recording Tool und Tri-AC ist dafür flexibler... nur die Möglichkeiten der Mirkofonierung fehlen mir da.

    mfg
    unplugged
     
  20. Kolbe

    Kolbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.03.06   #20
    aber ohne endstufe direkt in eine box geht also nicht? :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping