Tech21 vor Amp

von corey, 31.05.04.

  1. corey

    corey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.04   #1
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 31.05.04   #2
    Ich denke eher nicht. Das ist zum direkten Anschluss an eine Endstufe oder in ein Mischpult gedacht.
     
  3. corey

    corey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.04   #3
    Was gibts denn für Alternativen für einen schönen Röhrensound, ohne einen Röhrenamp kaufen zu müssen? So viel Geld hab ich leider nicht :(

    mfg corey
     
  4. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.04   #4
    Das Ding kannste aber eigentlich ah in den Instrumenteneingang stecken. Würde ich aber vorher ausprobieren.
     
  5. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 31.05.04   #5
    Für diesen Zweck ist er auch gebaut worden, sein "großer" Bruder, der GT-2 ist da eher für den (Home)studiobereich gedacht(-> http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3400005&sid=!18121995&quelle=volltext ).
    Wobei ich mir eher den GT-2 holen würde, da der vom Sound her flexibler ist, man kann Sounds mischen, was man beim Tri-A.C. nicht kann, nur beim Tri-A.C. hat man dann 3 Sounds zum abrufen bereit. Mußt du testen, was für dich besser anhört...
     
  6. corey

    corey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  7. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 31.05.04   #7
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 31.05.04   #8
    Überleg dir mal das:
    Egal ob du den Tech 21 oder den Tube Factor nimmst, für die beiden Geräte zusammen mit dem Peavey zahlst du ca. 450 EUR, dafür bekommst du als Alternative locker einen gut klingenden Modelling Amp z.B. von Roland oder Line6 und dann bleibt sogar noch Geld über ;)
     
  9. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 31.05.04   #9
    Für das Geld bekommst du bei ebay nen gebrauchten Röhrenamp mit mehr Leistung.
     
  10. corey

    corey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.04   #10
    Stimmt einen Amp bräuchte ich sowieso mal... Hab bis jetzt immer mit dem Boss MD-2 (find ich scheisse irgendwie, brummt vielzuviel...) über mein 5.1 System gespielt :D


    mfg corey
     
  11. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 31.05.04   #11
    Gütiger Gott! :eek:
     
  12. corey

    corey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.04   #12
    Nun ja, der Md-2 hört sich auch sonst scheisse an. Am Anfang gefiel er mir. Ich brauch einfach eine schöne, fette, warme Zerre. Ps= Ich war auf Ebay schauen gegangen, aber is mir immer noch zu teuer, hab nicht viel Kohle...

    (Und mein 5.1 macht ordentlichen Druck :D )


    mfg corey
     
  13. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 31.05.04   #13
    Eigentloch könntest du dir auch das GT2 hohlen und in die Anlage stöpseln, das müsste eigentlich ganz nett klingen, da es ja ne Speakersimulation drinne hat und für den Einsatz mit Fullrange Systemen konzipiert ist. :D
     
  14. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 01.06.04   #14
    Guter Tip:
    Kauf die einen behringer Vintager GM 110 für nur 115 €, wie ich.
    Da ist schon das Pedal mitintegriert !!!!
    Hammer Sound.
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 01.06.04   #15
    Das ist (obwohl ich den Behringer noch nie gespielt hab) IHMO ein Oxymoron, und wie! Tip+Behringer Vintager+115?+Hammer Sound.
     
  16. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.06.04   #16
    mal zurück zur Frage ;)

    Du kannst das Pedal natürlich vor einen billigen amp klemmen. Der gute Sound des TRI-A.C. wird dabei aber leiden. Ich würde das gute Stück entweder im den Effektweg eines Verstärkers einsetzen oder direkt an eine Endstufe anschließen (TRI-A.C. -> Effekt -> Endstufe). Nur so kannst Du die Klangeigenschaften den Preamp nutzen.
    Ich habe die besten Sounds bei der Kombination von analogen Tech 21 geräten und Röhrenendstufen bzw. Amps bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping