technics P_50

von stuckl, 07.06.07.

  1. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 07.06.07   #1
    hallo,

    bei ebay läuft gerade ein angebot über das technics P-50

    kann da jemand noch erfahrungsbericht weitergeben? soll sehr gut sein, was man so hört...

    lg
    stuckl
     
  2. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 07.06.07   #2
    Hmm naja, sehr gut ist übertrieben...;)
    Hab in letzter Zeit ein paar Gigs drauf gespielt und war mit dem Klang und der Tastatur zufrieden. Der Anschlag ist nicht Fisch und nicht Fleisch, ist dadurch aber auch kein bischen gewöhnungsbedürftig und wird auch nicht nervig. Fühlt sich für mich irgendwie nach Fatar Studiologic an. Kann mich aber auch täuschen.
    Der Klang ist natürlich nicht der der beste, gehört aber auch nicht zu den Fehlschlägen. Den E-Pianosound finde ich eigentlich ganz gelungen.
    Ohne Knöpfe oben drauf sieht das Teil natürlich sehr schick aus, die Bedienung leidet aber darunter: Wenn man die Knöpfe und Buchsen nicht alle auswenidig kennt und das Licht nicht so hell ist, ist man verloren, da man so an der Seite schwarz in schwarz nichts erkennt. Auch schnelles Umschalten ist nur drin, wenn man im Gefühl hat, wo die Schalter sind, aber ich denke, dass du das eh nicht brauchen wirst, wenn du so ein Instrument kaufst.

    Ein weiterer Vorteil: Das Ding ist relativ handlich, sowohl vom Format als auch vom Gewicht - lässt sich also ganz gut tragen.

    Alles in allem würde ich sagen: Kauf dir das teil, wenn es nicht zu teuer ist.
    Wieviel soll es denn kosten?
     
  3. stuckl

    stuckl Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 07.06.07   #3
    Hi Louis,

    danke für die Einschätzung.

    Es soll 649,--€ kosten (sofort kaufen).

    Würde sonst wohl ein Neugerät kaufen, aber auch eins aus der Einsteigerklasse, Roland EP 880 oder Roland FP-4...

    Eventuell könnten die dann mithalten...?

    lg
    stuckl
     
  4. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 09.06.07   #4
    649 Euro fände ich fast ein bisschen teuer, das Teil kann halt wirklich nicht viel, aber der Preis ist denke ich noch in Ordnung.
    Zu deinen Alternativen kann ich leider nix sagen. Das EP-880 kenne ich gar nicht, das FP-4 habe ich nur neulich mal ganz kurz getestet, da schien es aber, ganz in Ordnung zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping