technik gesucht

von k-7 power, 09.07.07.

  1. k-7 power

    k-7 power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 09.07.07   #1
    aaaalso, suche spieltechnik
    bsp
    eine gitarre fängt mit nem riff an, später kommt ne zweite dazu und spielt das gleiche NUR ein bißchen höher. hab mir schon paar tabs angeschaut und kann bei bestem willen keinen zusammenhang erkennen 0o

    ich denk mal wird ganz einfach sein, nur ich komm nicht dahinter was da so für regeln gibt und was man beachten muss...

    weiss einer wie die technik heisst?
    dangö
     
  2. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 09.07.07   #2
    Ähm ich glaube du meinst, dass die 2te Gitarre das gleiche Riff einfach nur höher spielt.
    Wahrscheinlich eine Oktave höher. Du solltest dich dafür mal ein bisschen mit Harmonielehre beschäftigen ( justchords.com da die Theorie Collection anklicken), dann siehst du auch ganz schnell wie das gemacht wird.
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 09.07.07   #3
    das ist scheinbar ein passendes Intervall, also z.B. Terz, Quinte oder Oktave wobei Letzteres schon mehr ist als ein bißchen höher.
     
  4. k-7 power

    k-7 power Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 09.07.07   #4
    verdammt, hört sich kompliziert an -.-
    gibts da keine eselsbrücke?
    zb E-5 = A-0 oder sowas? ;)
     
  5. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.07.07   #5

    e5 ist wohl das selbe wie a0!

    er meint,das man das gleiche riff einen ganzen ton(2 bünde oder :D?) höher spielt!
    Wäre das selbe wie wenn 1. gitte einen ganzton tiefer gestimmt ist,und das aber genau gleich greift wie normal gestimmte gitarre!

    Gruß
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 09.07.07   #6
    wenn man das gleiche riff nen ganzton höher spielt als die andere gitarre haste aber kein intervall, dass harmonisch klingt. am weitesten verbreitet is die eine gitarre mit ner großen bzw kleinen terz zu doppeln. wann ne große, und wann ne kleine terz genommen wird kommt auf die skala, oder auf das wies gefällt an. auf dem griddbrett sieht das dann so aus.

    gitte 1

    A|---
    E|-5-

    gitte 2

    A|-3-
    E|---

    oder

    gitte 1

    A|---
    E|-5-

    gitte 2

    A|-4-
    E|---



    da muss man sich wohl doch mit der leidigen theorie beschäftigen ;)
     
  7. abigor731

    abigor731 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #7
    für den anfang reichts auch wenn du es nach dem gehör versuchst

    einfach die zweite spur 4 oder 3 halbtöne hoher

    musst halt etwas herumprobieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping