Tele - Aber welche ?!? -UPDATE-

von Catweazle, 22.05.05.

  1. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 22.05.05   #1
    Hi !

    So, nach einer ausgiebigen Session bein Thomann am Samstag hab ich nun meine Tele gefunden:

    Fender Telecaster Standard in Schwarz mit Ahorn-Hals.

    Mir schwebte zwar die Lite Ash in Schwarz vor, aber die klang mir irgendwie zu scharf und zu bissig.

    Eine Highway One zum Vergleich hatten Sie leider nicht da.
    Aber der Unterschied von Squier Standard (die echt gut verarbeitet war) zu meiner Mex war schon für meine Ohren hörbar.

    Sie hat nen ordentlichen Twäng, zischt nicht zu sehr (wie die Lite Ash) und der Ton ist viel definierter als wie bei der Squier.

    Ich hab dann meine Mex noch mit einer American mit Rosewood-Fingerboard verglichen. Der Klang der American war Saaahne...aber dementsprechend teuer war die auch.

    Ergo:
    Ich hab mich dann letzten Endes für die Mex entschieden, da Highway 1 und American zu teuer und die Lite Ash war mir zu giftig. Squier...klang nach nix.


    Hab das Austellungsstück genommen. Sie hat zwar einen kleinen Kratzer auf der Rückseite (siehe Bild; die weissen Pünktchen sind nur Staub) aber dafür gabs dann 2 Sätze Ernie Ball Super Slinky und sie wurde nochmal überprüft und eingestellt.

    Mit dem Kratzer kann ich leben und auch so bin ich echt glücklich mit meiner Mexikanerin :D

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 22.05.05   #2
    Das erste Foto ist nicht so der Bringer, ansonsten Glückwunsch zur Gitarre :)
     
  3. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 22.05.05   #3
    dafür gibst nen extra thread
     
  4. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 22.05.05   #4
    Ups....:o
    Sorry...ich vergaß.

    Aua...hab den sogar selber losgetreten (den alten...)

    Man ich werd alt :rolleyes:
     
  5. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 22.05.05   #5
    tolle gitarre!
    hab die selbe
    :great:

    edit: aber nen viel hübscheren gurt!
    :D
     
  6. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 22.05.05   #6

    Man kann halt nicht alles haben :-)
     
  7. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 22.05.05   #7

    wie läßt sich es mit der spielen? :p
     
  8. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 22.05.05   #8

    Ganz anständig !

    Was mich bei der Lite Ash auch noch gestört hat: der Hals !

    War ein echt fettes V. Die Mex hat ein angenehmes C-Profil.
     
  9. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 22.05.05   #9
    Ja, ne Tele muss bei mir auch noch sein, sieht echt geil aus!
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.148
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 23.05.05   #10
    Die Lite Ash hat kein fettes V Profil sondern ein modernes C ziemlich ähnlich der American Serie nur das sich der Hals besser anfühlt. Das Profil besitzt übrigens auch die Mexico Standard. Was sich an der anders anfühlt is der dicke Lack, die Lite Ash hat einen sehr angenehmen lack, wo man das Holz noch durchspürt. Zumindest wenn man nicht so viele grabbel hände an der hatte. Das einzige worin sich die Mexico und die Lite Ash unterscheiden sind die bünde - die mexico hat vintage bünde. Wenn das dein geschmack ist, bis du einer der selteneren Sorte, denn viele mögen die Medium Jumbo Bünder lieber.


    Trotzdem Viel Spaß mit deiner MexTele :cool:

    MfG
     
  11. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    9.467
    Erstellt: 23.05.05   #11
    Hi,
    nur ein Tipp.
    Ich hatte in meinem Review-Tele-Thread vor Wochen schon meinen "Geheimtipp" in Sachen Tele beschrieben.
    Ich habe mir eine Tele Mex Standard mit Twang Kings von Di Marzio ausgesucht.
    Mittlerweile ist die Tele auch beim Händler eingetroffen (mir kam es so vor, als hätten die erst noch den Baum gefällt, solange hat das gedauert); die Twang Kings werden gerade eingbaut.
    Wie gesagt, die Mexico Standard klingt mit den DiMarzio's PickUPs richtig fett twangy ohne harsch in den höhen, oder muffig im Bass zuklingen.
    Weder die American Standard, geschweige die American Deluxe (die Noiseless PickUps sagen mir überhaupt nicht zu) konnten da mithalten.
    Alles in allem für 600€ eine toll klingende Gitarre.
    btw: Alle Mexico Standards (Strats wie Teles) waren sehr gut verarbeitet, bis auf die überstehenden Bundstäbchen bei zwei Gitarren von acht. Aber auch das ist kein Beinbruch. Übrigens hatte die American Standard Tele die am meisten überstehenden Bundstäbchen, für das Geld ist das ein Hammer.
    Faierweise muss man sagen, dass es wohl eine Ausnahme war; andere American Standards wiesen das nicht auf.

    Auch ein guter Tipp sind die Diego Teles oder auch Strats, die klingen auch sehr gut und sind wirklich toll verarbeitet.
     
  12. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 23.05.05   #12

    Hm...dann muss da aber echt viel Lack drauf sein.... Als nach meinen Gefühl war der Hals schon dicker, ausgeprägter. Am Lack kanns nicht liegen. Is meine Meinung. Aber trotz allem: ich mochte Sie nicht, denn -das wichtigste- der Klang hat mir nicht gefallen.
    Wie gesagt, das Feeling am Hals (Bünde, Profil....) gefallen mir bei der Mex besser und auch der Klang, da nicht so "scharf"

    Aber die American Deluxe Tele....:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:. Die war ein Traum....

    Hachja.....
     
  13. Catweazle

    Catweazle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 23.05.05   #13
    Danke für den Tip, aber im Moment reicht mir meine Mexikanerin.

    Das mit den Bünden hab ich auch bei einer 1400 Euro teuren Taylor Western gesehen. Das war echt der Hammer. 1400 Goldrandtaler und dann nicht ordentlich verarbeitet.
    Ich mein vom Klang her war die echt einsame Klasse aber für das Geld kann ich doch neben erstklassigen Klang auch eine genauso erstklassige Verarbeitung erwarten. Eine 750 Euro Martin war in Sachen Bundstäbchen besser verarbeitet und auch sonst war sie in Sachen verarbeitung spitze

    Naja....soll einer verstehen..
     
Die Seite wird geladen...

mapping