Tele Serielle Schaltung > Bass Cut nachrüsten, nur bei Seriell aktiv

bernsh09
bernsh09
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.21
Registriert
12.01.14
Beiträge
60
Kekse
134
Ort
Grieskirchen
Einen wunderschönen guten Abend an die Community!

Eine gefinkelte Frage (für mich zumindest):

Ich habe meine Tele neu verkabelt, siehe Bild.
tele Schaltung__01.png

Mit dem Unterschied, dass ich anstatt dem PushPull einen DPDT eingebaut habe, was aber egal ist (oder sogar ein Vorteil?)! Und ja, es ist ein Gibson Toggle verbaut worden.
Somit funktioniert die Serielle Schaltung egal in welcher Position der PU Wählschalter steht.
Ich möchte nun einen Bass Cut Kondensator einlösen, der aber nur in der seriellen Schaltung wirkt.

Fixer Wert, nur bei Seriell.

Sehe ich das richtig, dass ich dafür einen 3PDT bräuchte, damit ich den Neck PU "hot" weg von B auf die dritte Schaltreihe in der Mitte auflöte, in der Stellung "seriell-aus" weiter auf den Punkt B, und in der Stellung "seriell-ein" mit Kondensator auf Punkt A?

Irgendwie bekomme ich beim durchdenken immer einen Knopf im Kopf... Wenn ich den Schalter zu Hause hätte, würde ich es einfach probieren, aber ich müsste einen bestellen!

Und welche Werte würdet ihr für den Startversuch einlöten?

Danke im voraus!
Grüße, Bernsh
 
Eigenschaft
 
Salty
Salty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
23.04.20
Beiträge
2.591
Kekse
6.404
Ort
10365 Berlin
Dieser User hat eine riesige Schaltungssammlung erstellt.
Vielleicht kannst du ihn mal fragen.
@Cadfael
 
bernsh09
bernsh09
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.21
Registriert
12.01.14
Beiträge
60
Kekse
134
Ort
Grieskirchen
Danke, das Werk kenne ich!

Hat mir aber nicht weiter geholfen!

Grüße, bernsh!
 
DH-42
DH-42
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
20.03.17
Beiträge
1.428
Kekse
9.420
Ort
Stuttgart
Sehe ich das richtig, dass ich dafür einen 3PDT bräuchte,
Mit einer dritten Schaltebene würde es auf jeden Fall gehen: Vom Toggle gehst du dann erst zum Tone-Poti, dann direkt weiter zum neuen Schalter. Der schaltet das Signal entweder direkt zum Volume-Poti oder (bei seriell) auf den Bass-Cut und von dort geht es zum Volume Poti.

Ich überlege noch, ob man es ohne dritten Schalter hinbekommt, habe da aber noch keine Idee, vermutlich nicht.

Eine andere Möglichkeit wäre, den Bass-Cut mit einem zweiten Schalter unabhängig schaltbar zu machen. Ich überlege gerade eine Schaltung, mit der man den Tone-Poti zu einem Bass-Cut-Poti umschaltet, sodass dieser sogar regelbar wird.
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.657
Kekse
13.949
Ort
Großraum Stuttgart
@bernsh09

ja, du siehst das richtig. Du musst mit der zusätzlichen Schaltebene die Leitung vom Volumepot zur Ausgangsbuchse auftrennen und den Kondensator einfügen.

Darf ich fragen, worin Du den Sinn einer Reihenschaltung der Pickup siehst, wenn Du den Effekt der Reihenschaltung - der Sound wird fetter - durch einen Hochpass wieder zunichte machst?
 
Zuletzt bearbeitet:
bernsh09
bernsh09
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.21
Registriert
12.01.14
Beiträge
60
Kekse
134
Ort
Grieskirchen
Ich überlege gerade eine Schaltung, mit der man den Tone-Poti zu einem Bass-Cut-Poti umschaltet, sodass dieser sogar regelbar wird.
Ein zusätzliches Poti möchte ich gar nicht, aber danke für den Input!

Darf ich fragen, worin Du den Sinn einer Reihenschaltung der Pickup siehst, wenn Du den Effekt der Reihenschaltung - der Sound wird fetter - durch einen Hochpass wieder zunichte machst?
Nur die tiefsten der tiefen Frequenzen möchte ich weg haben, da die Schaltung zwar "fett" klingen sollte, aber momentan klingt sie wie ein Furz, bei dem die Arschbacken ordentlich entspannt sind... Etwas tighter einfach...
Ich hoffe ich konnte es halbwegs beschreiben. Mit dem Vox klingt es zumindest so, werde es aber noch mit meinem Friedman DS-20 probieren, der ist aufgrund einer Modifikation im Preamp eh schon etwas tighter im Bass.
 
DH-42
DH-42
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
20.03.17
Beiträge
1.428
Kekse
9.420
Ort
Stuttgart
Ein zusätzliches Poti möchte ich gar nicht, aber danke für den Input!
Ich meine einen Poti, den man per Push-Pull zwischen Tone/Treble-Cut und Bass-Cut umschalten kann - macht braucht eigentlich sehr selten beides gleichzeitig.
Bisher habe ich es noch nicht ausprobiert, aber meine Idee würde in etwa so aussehen:
Multi-Tone-02.png
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben