Telecaster Saitendicke?

von SKM, 15.02.07.

  1. SKM

    SKM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hallo,
    ich würde gerne mal wissen, welche Saiten ihr auf eurer Telecaster drauf habt und welche Dicke sie haben.
    Ich bin langsam der Meinung, dass 009er Saiten für eine Telecaster zu dünn sind.
    Ausserdem schnarrt bzw. vibrieren die Saiten dann zu stark.
    Was sagt ihr dazu? Natürlich ist es auch abhängig für von dem Modell, aber im großen und ganzen sind sie ja von der Bauweise sehr gleich.
     
  2. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Fender stattet die Tele standardmäßig mit 009-042 oder 010-046 aus.
    Ich verwende die 'Fender Super 250L Nickel Platet Steel (009-042)'.
     
  3. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 15.02.07   #3
    Hallo SKM,

    "schnarren" ist eine Frage der Definition.
    Es gibt nerviges unangenehmes Schnarren, aber auch soundbildendes geiles Schnarren.
    Meine Teles schnarren auch etwas. Wild ist das Schnarren nicht. Für mich gehört das dazu.

    Ich habe auf meinen 009 - 050 drauf (ich mag dicke Bass-Saiten). Mit 042 würden meine noch viel mehr schnarren. Vielleicht solltest Du mal 010-046 probieren wenn Dir die hohen Saiten zu dünn sind und dich das Schnarren stört.

    Gruß
    Andreas
     
  4. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.531
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 16.02.07   #4
    10-46 ist für mich ideal und erhöht nochmals den Twangfaktor.

    Gruß Rainer
     
  5. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 16.02.07   #5
    Ich mags noch n bisschen fetter. Hab auf meiner Tele 11-48 (Pyramid), oder 11-50 (Dr) drauf. Macht nen schönen Sound und gefällt mir von der Griffigkeit, zumindest auf dieser Gitarre am besten (auf einigen anderen Gitarren hab ich auch 10er, überleg aber z.B. bei einer Strat auch auf 11er zu wechseln). Die Gefahr, mal ne Saite beim Spielen versehentlich zu verziehen ist gleichzeitig auf ein Minimum reduziert.:great:
     
  6. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 16.02.07   #6

    aber benden ... da brauchst mords muckis in den fingern :D


    also ich hab erst 009er gespielt und bin jetzt auf 10er gewechselt.. und i tu mir da echt schwerer mit bends nun... klingen tuts aber besser!

    mfg
    hansi
     
  7. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 16.02.07   #7
    Ich spiele 9er Saiten von Ernie Ball und bin sehr happy damit. Zum benden super und bei angezerrten Sachen einen netten Twang und gute Brillinanz.
     
  8. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 16.02.07   #8
    Ich würde das mit dem besseren Klang/Twang gerne mal hören. Gibt's eigentlich irgendwo Soundbeispiele zum Thema "unterschiedliche Saitenstärke"?
     
  9. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 19.02.07   #9
    also ich glaub so mords den unterschied wird ma da net hören.. vor allem auf so "meist schlechten" soundfiles...

    ma merkts eher am spielen
     
  10. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 19.02.07   #10
    Ich spiele auf meiner Tele immer einen Hybrid Satz mit 9-46. Das ist imho das BEste!

    LG

    Flo
     
  11. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 19.02.07   #11
    Und was gilt jetzt?
     
  12. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 19.02.07   #12
    Hm, ich spiel 09-42 auf Eb, find ich perfekt, da schnarrt auch nichts bei mir.

    Wie kommt man bitte mit 11er Saiten auf Standard E klar ôÔ, find ich schon sehr brutal, oder spielst du hauptsächlich Rhytmus?
     
  13. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 19.02.07   #13
    Also ich persönlich kann mir das sogar sehr gut vorstellen - ist reine Gewohnheitssache und auf akustischen Western standard; Bendings sind zwar ein bisschen schwerer, aber so extrem finde ich das jetzt auch net - wie gesagt: reine Gewöhnungssache. :)
     
  14. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 19.02.07   #14
    Ist nicht mal so eine Gewöhnungssache, habe letzten Dienstag auf 'nen Standard 11er Satz gewechselt. Zugegeben hatte ich vorher schon mal aus Not (weil nix anderes da war) ne 0.11er E-Saite drauf, aber auch jetzt mit dem kompletten hab ich nur gemerkt dass ich im Eifer des Gefechts seltener übers Ziel hinaussschieße beim benden, und dass es irgendwie "lebendiger" klingt.
     
  15. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 19.02.07   #15
    ja das stimmt schon. hab auch irgendwann gewechselt. Nur haben das meine Finger nicht so richtig mitgemacht :(. hatte immer nach soner halben stunde richtige Dellen in den Fingern, gerade von der E und A saite. das war zwar praktisch weil dann finger und saite nahtlos ineinanderpassten :D aber verursachte doch nach n paar tagen extreme schmerzen, sodass ich schlussendlich wieder zu 9-42 eb gewechselt bin :o.
    Komme damit einfach super zurecht und klingen in meinen ohren irgendwie sanfter:great:.

    vielleicht einfach mal ne runde durchprobieren, n paar wochen spielen und dann entscheiden.

    greetz
    himmelkind
     
Die Seite wird geladen...

mapping