telefonhörer zum mikrofon umbauen

von WoSRocker, 22.05.08.

  1. WoSRocker

    WoSRocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #1
    hey :)

    ich habe mal eine frage ;)

    und zwar bin ich dabei ein telefonhörer zum microfon umzubauen.

    Ich habe mit einem klinke-instrumentenkabel einfach die signalleitung und masse mit dem mikrofon im hörer verbunden. Nun stellt sich aber folgendes problem es kommt erst ein signal wenn ich mit meinem finger die masse berühre :confused:

    is das instrumentenkabel evtl falsch oder muss noch ein zusätzliches erdekabel her oder ein 3 poliges xlr?

    was meint ihr??

    vielen dank schonmal im voraus :)

    lg Pät
     
  2. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 22.05.08   #2
    Nicht im Ernst, oder?

    Also da fehlt definitiv der Alice/Hansenet voice over IP Anschluss mit 20 km ADSL Leitung, ordentlich Packet loss, und 9600kbit Kompression a la Handy mit kräftig Kompressionsfragmenten.
    Das kann man auch nicht ganz durch Handauflegen kompensieren!
    Danach würde ich nach dem Anschluss des o.g. Systems noch drei mal 'Taliban' und 'Jihad' rufen um die Phantom Power zu aktivieren! Spätestens dann sollte es klappen!
    Als Gegenstelle natürlich ein ordentliches USRobotics Voice/Fax Modem auf Anrufbeantworter Modus...

    Ne, im Ernst, da würde ich noch jede Thomann Gurke vorziehen. So ein Telefonhörer ist echt nicht auf natürliche Sprachwiedergabe ausgelegt. Da klingt jedes Headset besser, und ist schon für 10€ zu haben.

    Leider kann ich im Moment nicht genau sagen, wie die Telefonkapsel in so einem Ding aufgebaut ist. Aber wenn du willst, ich hab da noch ein Buch aus den 80ern 'Engineering and operations in the Bell system', da müsste es drin stehen.
     
  3. WoSRocker

    WoSRocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #3
    mir geht es um keinerlei guten klang ich mag diesen schrillen klang und braue dazu noch etwas zerre drauf ;)

    ich will nur wissen wie ich das hinbekomme das sich das mebran sozusagn von alleine erdet und ich da net drannpacken muss ;)
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 22.05.08   #4
    Wichtig wäre erst mal zu wissen, was das für eine Kapsel ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektret-Mikrofon

    Kann es sein, dass du eine Elektret oder Kohlekapsel erwischt hast (siehe Link)? Diese steuert man normal anders an als normale Mikrofone.
    Und hast du am Mischpult die Phantomspannung an?
    Gehst du symmetrisch ins Mischpult?
    Wie ist die Verkabelung?

    Ohne das zu wissen hilft nur die Glaskugel...
     
  5. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 22.05.08   #5
    Vermute ich auch mal...

    @ WoS: Du willst das Ding vermutlich auf der Bühne verwenden, weil's Style hat, richtig? :D Und halt noch den entsprechenden Sound zum Look haben wollen.
    (zB so wie in LeGatos Band im Trailer? )

    Ich weiß ja nicht, wie wichtig dieses "Projekt" ist oder was an Finanzen dafür bereitstehen - aber ich würde eher dazu raten, da ein gutes Headset-Mikro reinzustecken und das Signal mit EQing, Kompressor und FX-Prozessoren entsprechend zu verbiegen.

    MfG, livebox
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 25.05.08   #6
    ich hatte letzt ne band auf der bühne, die das für n kurzes zwischenstück gemacht haben. drummer kommt vor, schnappt sich das telefon, sagt kurz sein spruch durchs telefon, alle lachen und fertig. die haben d xlr-stecker drangemacht. mit klinke kommst du auf bühnen eh nicht vweit.
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 25.05.08   #7
    Also einen "normalen" Telefonhörer mit anderem Stecker? Wie alt ist dieser Hörer?

    MfG, livebox
     
  8. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.05.08   #8
    kann ich leider nicht beabtworten, ich wollte da gerade zu meinem essen nebst kaltgetränk.
    sag aber aus wie von diesen relativ zum schluss dieser technik produzierten geräte.

    zur not ne billige kapsel reingebaut, in den hörern ist ja platz ohne ende.
     
  9. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 29.05.08   #9
Die Seite wird geladen...

mapping