Telefunken Preamps oder Eigenbau

von andy123, 07.07.08.

  1. andy123

    andy123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Hallo,

    habe jetzt shon sehr viel über diese alten Preamps von Telefunken gelesen.z.B V376 und andere.
    Hat jemand Erfahrung mit den Teilen ?

    Dann ein weiteres Thema , hat jemand Tipps wo man Schaltpläne bzw. Bestückungspläne für einen guten Preamp findet. Mich reizt das schon lange so etwas selbst zu bauen. Baue zwar schon seit längerem Boxen ...aber einen Preamp wäre was neues. Erfahrung habe ich als Elektroniker....mir fehlen aber einfach die Bauanleitungen ...Für Tipps wäre ich sehr dankbar. habe mir vorgestellt ...einfach nur einen Gainregler zur Anpassung und 48 Volt -----mehr muss nicht sein

    Viel Grüße

    Andy
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
  3. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 08.07.08   #3
  4. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 18.08.08   #4
    Hey, wollte nur mal vermelden, dass ich mit dem Bau des TwinMicPre nach langer Lieferzeit begonnen habe. Die Platinen sind in ein paar Stunden gelötet, es fehlen noch die LEDs fürs Levelmeter auf der Frontseite. Am Wochenende mach ich das fertig und werde gleich dann mal den Sound prüfen.
    Leider sind die Bausätze ausverkauft. :(

    Gruß
    Moritz
     
Die Seite wird geladen...

mapping