Telefunken V315/1 Baujahr 1959

von MarkvanLow, 30.03.07.

  1. MarkvanLow

    MarkvanLow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #1
    Hallo,

    ich habe ein etwas "merkwürdiges" Anliegen und hoffe, dass mir jemand helfen kann! Ich will meine Telecaster über einen Telefunken V315/1 HiFi Röhrenverstärker Baujahr 1959 anschliessen, habe gestern auf einer Internetseite für Amp Bastler gelesen, dass es durchaus einige Gitarristen gibt, die solche Uralt HiFi Verstärker anstatt einem Topteil benutzen...Hat irgendjemand Erfahrung mit so etwas? Der Verstärker hat 3 Eingänge, einen für Mikro, einen für TB (Tonband?) und einen für TA (Schallplattenspieler?)! Welchen Eingang nutze ich am Besten für die Gitarre? Welche Box würde gut zu einem solchen Verstärker passen? Momentan benutze ich eine selbstgebastelte Box mit einem 12er Speaker (könnte auch etwas größer sein) aus einem alten 70er Jahre Verstärker, Marke unbekannt...freue mich über jeden Tip...
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Das hat schon seinen Grund, daß Du das auf einer Seite für Bastler gefunden hast! ;) So ganz ohne ist das nicht, man muß den Amp auf jeden Fall erst mal durchchecken (Elkos!) und auch mal schauen, ob da ne vernünftige Schutzerde dran ist. Das jetzt alles zu erklären führt aber zu weit. Pass auf, sonst bekommst Du kräftig eine geschmiert und/oder der Amp verabschiedet sich mit ner Rauchwolke! Das spielen über Radios und HiFi-Anlagen war auch früher schon eine Notlösung - in der Erinnerung klang das meist besser als in der Realität. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping