TeleMex Steg austausch

von GodOfHellfire, 04.07.07.

  1. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.07.07   #1
    Hallo,

    bin Anfänger und spiele erst seid ein paar Monaten E-Gitarre. Habe eine Standard Telecaster von Fender. Der Steg der Standard sieht anderes aus als bei den anderen Teles (weiß nicht wie das heisst sorry,ist glaub irgendwas vintage oder so) . Finde die anderen Stege irgendwie cooler. Bringt son Austausch noch mehr Vorteile?

    danke

    Oli
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.07.07   #2
    Hallo GodOfHellfire,

    gehen bei deiner Tele die Saiten durch den Body, oder werden sie hinter den Saitenreitern eingehängt?

    Wenn sie durch den Body gehen, kannst Du eine Vintage Bridge montieren.
    Gibt es z.B. bei Rockinger mit 3 Reitern:
    http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG081&product=2603C
    oder mit 6 Reitern (besser oktavrein zu kriegen):
    http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG081&product=2604C

    Der Sound wird evtl. etwas dünner (vintage mäßiger), da die Reiter weniger Masse haben.
    Theoretisch sind deine jetzigen Reiter die "besseren" - aber Klang hat ja nie was mit theoretisch besser zu tun, sondern ist Geschmacksache. Der Unterschied dürfte aber minimal sein.

    Unterschied ist auch, dass der Handballen anders aufliegt (wenn er aufliegt), da ja an drei Seiten Metallwände sind. Man kann das als angenehmer empfinden, aber auch als stöhrend.

    Bei meinen Teles mag ich den Vintage Steg auch lieber als den einfachen. :cool:

    Gruß
    Andreas
     
  3. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 04.07.07   #3
    Die vintage bridge (mit ihren 3 Reitern) trägt schon erheblich zum Tele sound bei.
    Sieht natürlich auch cool aus!

    Aber die 6 Reitrigen (hihi) haben schon den Vorteil, da man die Intonation besser einstellen kann, es gibt aber auch für die vintage Brücke Messingreiter die "schief gebohrt" sind und somit diese Problem kompensieren sollen.
    Für mich ists kein Problem, auch in hohen Lagen klingen Akkorde stimmig....
    Meiner MIM Fender hab ich deswegen auch ne "alte" Brücke spendiert.
     
  4. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.07.07   #4
    Hallo Jungs,

    danke für die Antworten. Ja die Seiten gehen durch den Korpus.
    Wenn ich den Steg austausche muss ich dan die ganze Gitarre einstellen? Ist der Austausch schwierig?

    danke

    Oli
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 04.07.07   #5
    Hallo Oli,

    zuerst schauen auf welcher Höhe die alten Saitenreiter sind - einprägen oder Foto machen.

    Saiten runter, Saitenreiter runter, 4 Befestigungsschrauben der Bridge rausdrehen.
    Alten Steg VORSICHTIG anheben und 3 Schrauben des Pickups rausdrehen. Zwischen Bridge und Pickup können Federn, aber auch Silikongummis sein. Nachdem die Schrauben raus sind, alte Bridge wegnehmen.

    Bei der neuen Bridge die Saitenreiter runter machen.
    Dann die drei Pickupschrauben rein und Feder oder Schlauch von unten über die erste Schraube. Pickup leicht anschrauben. Die anderen beiden Schrauben ebenfalls mit Feder / Gummi versehen und Pickup anschrauben. Brücke auf Decke und die vier schrauben festziehen. Reiter wieder einbauen (ungefähre Länge der alten Reiter) und Saiten drauf. Oktavreinheit einstellen.

    Kommt auf dein handwerkliches Geschick an. Sooo schwer ist es nicht, man sollte aber keine zwei linken Hände haben.

    Gruß
    Andreas
     
  6. GodOfHellfire

    GodOfHellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.07.07   #6
    Hi Andreas,

    danke für die Tips. Werde es in ein paar Monaten in Angrif nehmen.

    gruß

    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping