Telepolis: Sex and War

von am_i_jesus?, 02.09.06.

  1. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 02.09.06   #1
    Wollte mal auf einen weiteren großartigen Telepolis-Artikel hinweisen. "Sex and War", der Autor heißt Peter Bürger.

    Ja. Was soll ich sagen, ist wirklich lesenswert:
    TP: Sex and War
     
  2. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 15.09.06   #2
    Ich hab zwar nicht alles gelesen (nur 70%) aber im Grunde ist es nichts neues. Selbst im 2. Weltkrieg gab es Massenvergewaltigungen.
    Nur wie die US Regierung mit dem Thema umgeht ist mehr als fragwürdig.
    Amis eben...

    Da fällt mir ein "Witz" zu ein.

    Kommt ein amerikanischer Junge in Alabamer in einen Laden. Er legt eine Schrotflinte und den Playboy auf den Tisch und möchte beides kaufen. Der Verkäufer nimmt ihn den Playboy weg und sagt: "Dafür bist du noch zu jung, aber was für Munition hättest du gerne für das Gewehr?"