Tempus M24

von silvstar, 25.01.08.

  1. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 25.01.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab in der nächsten Zeit ein Event in der Musikhochschule Freiburg. Die Technik, die die dort zur Verfügung stellen, ist für eine Disko-Fete eher ungeeignet.

    Als Mischpult haben die das Tempus M24 von StrandLighting. Jetzt die Frage an euch:

    Steuert das Pult per DMX? Möchte gern mein eigenes Pult an die Dimmer anhängen. Hab im Internet keine brauchbaren Informationen bekommen.

    Danke schon einmal für eure Antworten!

    Gruß
     
  2. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 25.01.08   #2
  3. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 25.01.08   #3
    ach ja schon fast vergessen.. auf diesem Bild
    [​IMG]
    kann man ganz gut den Dimmer und den Controller sehen. Sieht mir aber wohl eher nicht nach DMX.... :eek:
    Ich denk mal, dass dein Vorhaben mit deinem eigenen Controller nicht klappen wird;)
     
  4. silvstar

    silvstar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 25.01.08   #4
    danke!

    gehe ich dann richtig in der annahme, dass das pult analog mit klinke-output läuft? da in der beschreibung steht, dass das pult auch an andere dimmer angeschlossen werden kann, glaube ich nicht, dass es sich hier um ein hauseigenes signal handelt!

    wenn dem so ist, kann ich nicht mein pult an ein adapter anschließen, der dann das signal auf analog umwandelt?

    (hab leider nicht sooo viel ahnung, deswegen bei bescheuerten fragen in babysprache verständigen ;) )

    edit: ich könnte natürlich auch einfach ein modernes dimmerpack holen, aber das hat die mh nicht und ich versuche möglichst nichts auszuleihen!
     
  5. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 25.01.08   #5
    Also zum Thema Klinke/Analog Signal kann ich dir jetzt auch nicht viel mehr sagen, da ich die Teile selber nicht kenne und heutzutage eigentlich DMX schon standart ist...
    Einen Analog /DMX Wandler wäre dann zum Beispiel so etwas http://www.showtec-discount.de/product_info.php/products_id/247/refID/1

    Aber ganz ehrlich, ich glaub da kannst du dir besser ein "normales" DMX Dimmerpack leihen oder notfalls auch kaufen (ca. 80€) und das dann verwenden, wenn du deinen eigenen Controller verwenden willst. ;)
    Ansonsten, gibt es denn nicht einen Möglichkeit, einfach mal selber an dem Controller nachzugucken oder mal nachzufragen? Da gibts doch bestimmt Möglichkeiten..

    Greetz Futurelight alias DJ-Jan
     
  6. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 27.01.08   #6
    hallo, normal wird analog über din 8-pol übertragen, bei einemklinkenstecker könnte man ja maximal 2kanäle analog übertragen, sonst wär es digital.

    du kannst dir aber auch günstig einen solchen demuxer leihen.

    wir haben in der schule auch noch ein altes strandlight pult, verwenden wir aber nicht mehr, deswegen haben wir jetzt einen demuxer zwischen underem neuen pult und dem alten dimmer.
    bei unserem alten pult sind normale din 8-pol dran, von daher müsste das pult das eigentlich auch haben, da es die selbe firma ist...

    wie kommt ihr den auf klinke???
     
  7. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Coesfeld
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    368
    Erstellt: 28.01.08   #7
    ähmm.. ja wie das zum thema mit der klinke kam, weiß ich auch nicht so wirklich.. aber auf jeden fall auch etwas schwachsinn..^^ und unlogisch.. naja vllt. auch einfach nur ein genanntes Beispiel. Also so gesehen, wenn ihr ein Pult der selben Marke dort in der Schule habt, dann denk ich mal, dass dieses auch nciht viel anders sein wird.. also demuxer oder direkt ´nen neues Dimmerpack ;)
     
  8. burner

    burner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 28.01.08   #8
    also wenn ihr mich fragt sieht das nach dmx aus
    ich hab noch nie gesehen das man 0-10V durchschleift :screwy:
    und auch sehr selten über XLR gelumpe :D

    ich würde einfach den hausmeister ma fragen
    oder selber nach nem mäuse klavier gucken
     
  9. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 30.01.08   #9
    naja, ich habe heute noch mal im lager nach dem alten mischpult gesucht.
    ist ein Tempus 2G 18 mit 3 8poligen Din Ausgängen...

    Das könnte euch noch weiterhelfen...
    Ach ja, das Pult ist von 1984
     
Die Seite wird geladen...

mapping