Terratec Phase 22 oder M-Audio Delta Audiophile 2496

von Don.Philippe, 21.11.04.

  1. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.11.04   #1
    sorry, noch son thread :o

    diese beiden karten werden eindeutig am öftesten empfohlen...kosten beide 88 €.

    aber ich kann mich nicht entscheiden, welche ich mir kaufen soll! dafür kenn ich mich auch zu wenig mit der materie aus...die m-audio hat 24bit/96 khz, die terratec jedoch 24bit/192khz...soweit ich weiß sind 192khz cd qualität...ist dieser hertz-unterschied denn hörbar? denn die gleiche bitzahl haben die karten ja...
    außerdem hab ich gehört, dass die m-audio nen besseren treibersupport hat...jedoch kann die m-audio nur ASIO, die terratec ASIO.2 ...

    kann jemand die beiden karten mal gegeneinander abwiegen und sagen, was die eine kann, was die andere nicht kann...?

    helft mir !

    mfg flake
     
  2. Don.Philippe

    Don.Philippe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.11.04   #2
    irgendwer muss mich doch beratschlagen können !

    jaja ich weiß, SuFu, aber ein gegeneinander-abwiegen der beiden geräte konnte ich nirgends finden. bitte sagt doch mal was. :(
     
  3. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 21.11.04   #3
    hi

    vieleicht liegt das daran das niemand beide karten gegeneinander verglichen hat.Mit der m-audio kannst du eigentlich nichts falsch machen.Die ist auf jedenfall ihr geld wert.Und das mit dem treibersupport stimmt.wird oft auf den neusten stand gebracht.

    mfg dside
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.11.04   #4
    Bei der Aufnahme können beide nur mit max. 24bit/96 khz arbeiten.
    Für die M-audio gibt es auch einen asio-All-treiber.steht hier irgenwo im Recordingforum(michael tippach asio-all Treiber
    Ich benutze die M-Audio mit dem Asio-All-Treiber,bisher keine Probleme
     
  5. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #5
    Die Delta hat fast nur Cinch Anschlüße oder? Ist irgendwie shit wie ich finde! Man nimmt doch außerdem sowieso nicht in 96kHz auf oder?
     
  6. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 23.11.04   #6
    fakt ist, dass es mit Terratec weit mehr Anschlußprobleme gab als mit M-Audio. Deswegen haben bei uns viele Leute die M-Audio bevorzugt
     
  7. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #7
    Aber wie wird das mit den Cinch ablaufen? Wo die 3.5Klinken Boxen ran wenn nur Cinch? Und man nimmt nimmt nur in 44.1 oder 48kHz auf oder nicht? 96kHz bringt nach der "KEYS" null! Was meint Ihr?
     
  8. Olly

    Olly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 03.04.05   #8
    Habe mir jetzt auch die Delta Audiophile 2496 gekauft und stehe kurz davor diese einzubauen! Allerdings habe ich keinen blassen wo ich dann meine
    Lautsprecher anschließen muß, oder ´muß ich die Speaker an die Onboard Karte anschließen und so quasi 2 Soundkarten gleichzeitig betreiben!? (Glaub nicht das dass überhaupt geht) Wäre über eine schnelle Antwort sehr dankbar...

    MfG

    Olly
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.04.05   #9
    Erst einmal ist 44,1 khz CD Qualität. Ob es Sinn macht mit höherer Samplingrate aufzuzeichnen, obwohl es ma Ende eh auf CD kommt und runtergerechnet wird? Eventuell, wenn man starke Manipulationen (Effekte, vor allem Pitch/speed) anwendet. Dennoch ist die maximale Samplingrate meines Erachtens nach im nicht-High-end-profi-Bereich kein Qualitätskriterium. Ich nehme mit meiner Delta 101LT in 44,1kHz auf. Dass die Songs nachher nicht nach profi-studioualität klingen liegt an Mikros, PreAmps und KnowHow. Aber bestimmt nicht and er Samplingrate.

    Zum abhören sollte man natürlich dann auch die Delta Audiophile benutzen, wäre ja unsinnig mit der Onboardsoundkarte (was aber funktionieren würde ). Du brauchst einfach einen banalen Adapter Cinch/3,5mmKlinke.
     
  10. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.04.05   #10
    schließe mich ars an. 24bit aufnahme macht schon einen Sinn, vorallem wenn man effekte hinzufügt etc... die samplingrate mit 48hz wäre gar nicht so sinnvoll, da das umrechnen von 44,1 auf 48 nicht so gut sein soll. (hab ich gehört kanns aber nicht genau begründen warum)

    zu den Boxenanschluss siehe: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=58271
     
Die Seite wird geladen...

mapping