Tests + Objektivität Musikzeitschriften

von Monkey Man, 28.02.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Hallo

    Mich interessiert ja mal folgendes :

    Woher stammen eigentlich die Instrumente, die in den einschlägigen Fachmagazinen (z. B. G&B) getestet werden ?

    Gehen die einfach in den Laden, nehmen sich ein Exemplar und testen es, oder bekommen die vom Hersteller die entsprechenden Intstrumente zugeschickt ?

    Sollte Teil 2 der Frage korrekt sein, so kann man die Objektivität gleich inne Tonne kloppen....
    ...dann schicke ich denen unter einem XY-Namen ein Masterbuilt zu und bekomme einen hervorragendes Ergebnis
    Die Stangenware sind dann natürlich gaaanz anders aus....

    Danke & Gruß
     
  2. Phoibos

    Phoibos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    869
    Erstellt: 28.02.06   #2
    ich denke teils teils
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 28.02.06   #3
  4. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 28.02.06   #4
    soweit ich weiß werden die gitarren zugeschickt und gehen dann retour
     
  5. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 28.02.06   #5
    :rolleyes: wieso unbedingt masterbuilt?

    die kritiken werden sowieso gut sein, da sonst niemand mehr freiwillig und kostenlos seine "schlechten" instrumente zur verfügung stellen wird.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping