Texte für klassische Arien

von leovoice, 17.09.07.

  1. leovoice

    leovoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #1
    Hallo Leute,

    Grüss Euch erst einmal, ich bin Sängerin und neu hier.
    Bin gerade dabei mir den klassischen Gesang autodidakt beizubringen. Habe mir deshalb eine Sampler-CD "Divas" gekauft und wollte anfangen die Lieder zu lernen. Leider sind Texte von klassischen Arien im Netz sehr schwer zu finden, habt ihr Tips für mich?

    Danke schon im Voraus, liebe Grüße

    Eure Leovoice
     
  2. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 17.09.07   #2
    Operntexte findet man schon, aber zum einstudieren braucht man auch die noten, und da gibt es ariensammlungen für jede stimmlage.
     
  3. leovoice

    leovoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.07   #3
    Ich bin da wahrscheinlich ein Ausnahmephänomen, ich lerne mit den Ohren...
    Habe mir seit jeher alles im Bereich Gesang selber beigebracht. Noten lesen kann ich nicht, brauch ich auch ehrlich gesagt nicht.

    Meine Mitmusiker, die alle eine musikalische Ausbildung genossen haben, sind auch immer wieder erstaunt, dass ich alles mit meinem Gehör lerne. :eek:

    Aber nun zu meiner eigentlichen Frage: Wo bekomme ich nun die Texte her? Ich hab gegoogelt, was das Zeug hält, aber finden tut man kaum was :confused:

    Liebe Grüße
     
  4. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 18.09.07   #4
    *amkopfkratz*

    Wenn ich bei der Suchmaschine
    Rossini Libretto
    Puccini Libretto
    finde ich ja schon ein paar Libretti zu Opern ... suchst du was Spezielles!?


    Grüße
    Roland
     
  5. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 18.09.07   #5
    http://www.emmedici.com/hobbies/musica/rossini/opere.htm

    Ich bin zwar kein ausnahmephänomen, aber operntexte finde ich auf anhieb, zb. s.o.
    Es gibt auch bei der Digitalen Bibliothek eine CD mit allen gängigen, original und übersetzungen. Zum operngesang gehört auch ein orchester oder ersatzweise ein klavier, aber das brauchst du wohl nicht.
     
  6. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 18.09.07   #6
    Der siebte Treffer bei "rossini libretto" oder so ... :-)

    Ich hab' ehrlich gesagt vorher noch nie danach gesucht, dafür habe ich eine Gesangslehrerin mit mehreren Metern Partituren!

    Nochn Tip: im WebOPAC von der nächstgelegenen Stadtbücherei schaun ...


    Grüße
    Roland
     
  7. leovoice

    leovoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #7
    Danke für Eure Antworten. Werd gleich mal schauen, was ich da so raus kriege :great:

    Ich suche z.B. Ebben? Ne andrò lontana (La Wally) oder Tanti affetti in tal momento (La Donna del lago).

    Bis bald, Eure Leovoice
     
  8. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 21.09.07   #8
    Eine Moeglichkeit waere, im Musikladen Deines Vertrauens mal nach Noten zu schauen. Die enthalten i.d.R auch den Text.
    Abgesehen davon ist auch auch mit Gehoer gut, Noten zu kennen - nicht immer kommt man an ein Soundsample und in ner Gruppe erleichtert es die Verstaendigung schon gut, finde ich.
     
  9. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 25.09.07   #9
    wenn es in deiner nähe eine uni mit einem fachbereich Musik gibt, dann schau mal da... die haben die meist auch riesige bestände in ihren fachbibliotheken. manchmal ist es möglich sich da einen "darfschein" zu holen...
     
  10. leovoice

    leovoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.07   #10
    Herzlichen Dank für Eure Infos.
    Mittlerweile habe ich schon einiges beisammen, und bin schon fleißig beim Proben...
    :great:
     
  11. LaVampy

    LaVampy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.07   #11
    ich rate dir, versuch nicht dir klassischen gesang selbst beizubringen!! du kannst damit mehr kaputt machen als du denkst!
    such dir lieber einen lehrer oder eine lehrerin und mach das mit einem profi..
    gerade bei klassik ist die richtige technik (die auf deine individuelle stimme angepasst werden muss) super wichtig!!!!
    ist keine kritik, nur ein seeeeehr seeeeeehr nettgemeinter rat! ;)
     
  12. leovoice

    leovoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #12
    Liebe LaVampy,

    nun, wenn jemand weiss, wie man mit der eigenen Stimme umgeht, dann ich.

    1. Habe ich anfang 20 Gesangsunterricht genossen und an die dort erlernten Übungen halte ich mich noch immer,
    2. blicke ich auf einige Jährchen Erfahrung zurück,
    3. die wenigsten ausgebildeten Musiker können verstehen, dass die Qualität des Gesangs durch autodidakte Lerntechnik genauso hochwertig sein kann und gleichzustellen ist.

    Aber da Du mich nicht kennst, kannst Du das nicht wissen - ich fühle die Musik und das ist ganau so gut, als sie zu studieren!

    Trotzdem danke für Deinen gutgemeinten Rat :great:

    Greez!
     
  13. Vouk

    Vouk Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 05.11.07   #13
    Ich kenns nur von meiner Freundin, ihres Zeichens junge, aufstrebende Sängerin. Ich darf mich regelmäßig mit tonnenschweren Handtaschen/Rucksäcken/Schrankkoffern voller Notenbüchern abschleppen, weil sie sich das alles aus dem Notenladen kauft ;)
    Da sind natürlich sowohl Noten, als auch Text dabei. Da sie seit dem 3. Lebensjahr Klavier spielt, ist das natürlich ganz praktisch, falls man auch mal selbst spielen möchte. Und gerade beim Unterricht mit Korrepetitorin ist's praktisch wenn man da beides zusammen hat!

    Ausserdem hats meiner Meinung nach einfach Stil... Vorallem wenns dann hübsch am Notenständer steht, neben nem hübschen Flügel... (Ich liebe es ihr zuzusehen ;))


    Anyways! Viel Glück und Erfolg dir :3
     
  14. leovoice

    leovoice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #14
    Danke Vouk, für Deine Motivation.
    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...