The Birthday Massacre / Violet / 2004 / CD

von symbolic, 02.04.05.

  1. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 02.04.05   #1
    [​IMG]

    Label: Repo Recor

    Tracklist:

    01. Prologue
    02. Lovers End
    03. Happy Birthday
    04. Horror Show
    05. Violet
    06. Red
    07. Play Dead
    08. Blue
    09. Video Kid
    10. The Dream
    11. Black
    12. Holiday
    13. Nevermind

    The Birthday Massacre haben sich 1999 in Toronto zusammengefunden und liefern nach der "Nothing and Nowhere" EP hiermit ihr Debütalbum ab. Wer die EP schon besitzt wird sicher nicht sehr erfreut darüber sein dass genau die gleichen Titel auch auf dem Album enthalten sind, welches um weitere Stücke erweitert wurde.

    Alles nicht so wild könnte man meinen wenn man sich die Musik dieser Band mal genauer zu Gemüte führt. Hier wird von Darkwave, Synthpop und Gothicrock bis hin zum Metal alles verarbeitet und desöfteren mit einem 80er Touch versehen. Gerade dieser kommt im Mittelteil der Platte immer wieder zum Vorschein. Das Ganze wird perfekt zu einer Einheit verschmolzen die einen Ohrwurm nach dem anderen liefert. Und über allen Songs thront die Stimme von Frontfrau Chibi, die ihre Sache hervorragend macht. Sie reicht zwar nicht an das Gesangstalent einer Tina Root heran, weiss aber durchaus zu überzeugen.

    Der einzige Kritikpunkt (außer dass schon eine Songs von der EP bekannt sind) ist dass man sich hier zu sehr darauf berufen hat absolut keine Fehler zu machen. Trotz der musikalischen Vielfalt wird hier nicht viel Neues geboten und zu sehr auf Eingängigkeit geachtet. Die ein oder anderen neuen Ideen hätten dieses Album sicher nochmal aufgewertet. Ich lasse mich diesbezüglich gerne mit dem folgendem Release überraschen. Für Freunde von Switchblade Symphony, Killing Miranda oder den Cocteau Twins ist dieses Album auf jeden Fall zu empfehlen!

    [​IMG]

    7,5/10
     
  2. ego

    ego Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    23.02.09
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #2
    Definitiv auch eine wahnsinnig ernst gemeinte Live-empfehlung sowie tolle Interviewpartner.
     
  3. Tante Flora

    Tante Flora Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    109
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Was haben die mit Gothic oder Dark Wave zu tun? Die schlechteste Republica- und Garbage-Kopie seit Jahren. Da tragen die Hansel mal 'n schwarzes Jäckchen - und schon isses Gothic. Schenkt den Leuten endlich Hirn. :screwy:
     
  4. Transient-Shaper

    Transient-Shaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 30.03.07   #4
    Da gebe ich Tante Flora mal recht!

    Ich finde The Birthday Massacre generell schei...

    Aber Trozdem netter versuch ;)

    Grüße Micha
     
  5. symbolic

    symbolic Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 20.06.07   #5
    Ich schreibe hier zwar nur noch sehr selten, aber wenn du schon so rotzfrech "Garbage-Kopie" anführst...eine Band, die nur in's Leben gerufen wurde (in dem Fall eben jene), um "Curve's" Sound 1:1 zu kopieren, mag ich mir auch nicht wirklich anhören. Der Republica Vergleich...ähem...gut, da gab's mal so 'n Smash-Hit vor Jahren...hat mich wohl nie so interessiert...

    Was TBM nun mit Gothic oder Dark Wave zu tun haben? - Nunja, dieses Forum hat nun mal diesen Übertitel und erschien mir aus meiner Sicht auch am besten um das Review hier zu platzieren. Gewisse Einflüsse, wie im Review erwähnt, sind auch nicht zu verhehlen. Aber du hast Recht, heute heisst das wohl Synth-Rock, ist schwer im Kommen und geht mit 'Emos' Hand in Hand. Böse Musikwelt! ;)
     
  6. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 18.07.07   #6
    Live sind The Birthday Massacre deutlich mehr "Gothic", als auf ihrer CD. Glaubt mir, wir haben schon 2x mit denen gespielt (2006 auf deren Tour). Das dampft ordentlich düster daher!
    Und ich will jetzt NIX über die Diskussion "was ist denn nun Gothic" hören. Wenn es den Leuten gefällt, ist es mir egal, wie sie es nennen.

    LG
    Elisa
     
  7. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 27.07.07   #7
    Ich bin durch einen Liveclip auf diese Band aufmerksam geworden. Die Sängerin hat eine merkwürdig ambivalente Austrahlung zwischen Björk, Lolita und Hexe. Und es kommt nichtmal so aufgesetzt rüber, wie man durch das Band-Image vermuten würde.
    Nette Band, die live aber scheinbar am besten funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...