the t.mix TX 502 Frage Ausgangsbelegung nötig

von Illinäus, 08.09.07.

  1. Illinäus

    Illinäus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    16.06.10
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.09.07   #1
    Hallo,

    Da die Suchfunktion leider nichts befridigendes ausspuckt eröffene ich diesen Beitrag.

    Ich bin Bassist und übe zur Zeit um Lärmbelästigung in einer WG zu Vermeiden mit Hilfe eines Kleinmischpuls, Sans Amp und Kopfhörer. Die Verkapelung sieht folgendermaßen aus:

    Sans Amp an Line Input angeschlossen

    2/3 und 4/5 Stereo Input noch nicht belegt ( kommt aber noch ein CD-Player o.ä. dran )

    Kopfhörer an Phone Out

    Stereo Main Out nicht belegt !!!

    Meine Frage betrifft den Letzten Punkt. Da es leider nicht möglich ist ein Sigenal auf den Kopfhörer zu geben ohne ein Sigenal auf dem Main Out zu haben. bin ich gezwungen Das Mischpult im "Leerlauf" zu nutzen. Kann dadurch irgendeines der Beteiligten Geräte schaden nehmen ?

    Ich habe mir schon mal das Blockschaltbild angekuckt und ich vermute, dass im Mischpult nur ein Operationsverstärker arbeitet wo nur eine sehr geringe Spannung anlieg, zusätzlich gelten OPs was Leerlaufbetrieb angeht als unkritisch. Außerdem glaube ich an dem Main Outputs Wiederstände zu erkennen, die wenn nichts angeschlossen ist als Verbraucher dienen. Von da her dürfte eigentlich nichts passieren. Um sicher zu gehen möchte ich aber noch eine andere Meinung einholen.

    Danke schon mal.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.09.07   #2
    Dem Mixer ist es vollkommen egal ob Du Buchsen belegt hast oder nicht.
    Selbst wenn Du nur einen Line-Eingang benutzt und gar kein Signal abnimmst ,platzt der immer noch nicht.;):eek::eek::D:D
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 08.09.07   #3
    Natürlich bekommst Du kein Signal auf den Kopfhörer, wenn Du den Master runterziehst. Der Kopfhörer dient ja als Kontrolle und wird quasi aus dem MainOut-Signal abgezweigt! Aber kaputt geht natürlich nichts....
     
  4. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 08.09.07   #4


    Jein... Kopfhörer Ausgang kann auch die einzelnen Kanäle durchhören, unabhängig vom master.

    Kaputt geht aber nichts- da hast du recht.



    OTon
    Oh mein 666. post! Wie teuflisch!
    OToff
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 08.09.07   #5
    ECHT? Beim TX502? Kann ich gar nicht glauben....
     
  6. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 08.09.07   #6
    war allgemein- beim tx502 nicht!!!

    Aber es ging mir grad ums allgemeine.
    Beim tx502 ist ja nicht wirklich viel dran :D
    an sich nur ein wirklicher Monokanal... von demher muss man da nicht viel durchhören können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping