The Volume - Was hab ich falsch gemacht?

von Sam Razr, 30.05.06.

  1. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #1
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 30.05.06   #2
    würde erstmal sagen löten üben sieht ja auch wie schlachtfeld!

    fehlersuche per foto sehr sehr schwer!

    kontrolliere ob du nix kurzgeschlossen hast, bei den lötungen wärs kein wunder!
     
  3. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #3
    Also kurzgeschlossen hab ich nix. bei allen lötungen hab ich genug abstand.
    Is das zweite mal das ich sowas löte
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 30.05.06   #4
    Wenn ich ein Gitarren-Signal währe, würde ich mich auch weigern da durchzufließen. ;)
    Ich geb' dir den Rat, alles nochmal auseinanderzunehmen, so zu löten, wie's auf dem Plan ist und die "Platine"(ich nenn's mal so) wegzulassen.
     
  5. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #5
    Ok. Nur wie soll ich wiederstände und co. dann damit reinkriegen?
     
  6. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 30.05.06   #6
    Nun, ich mach das immer so, dass ich die beiden Beinchen, die zusammenkommen verdrille und mit etwas Lötzinn bestreiche.
     
  7. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 30.05.06   #7
    und wenn schon eine Platine, dann wenigstens kleiner. VIEL kleiner.
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #8
    ok
    danke für die tips
    noch eine frage die stereo is für den output und da kommt der wiederstand dran oder?
     
  9. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 30.05.06   #9
    Eigentlich sollte da auch ne Mono Buchse sein. Geht aber auch mit ner Stereo. Du musst nur drauf achten, dass du die richtigen Anschlüsse nimmst.
    Der Widerstand verbindet die beiden Anschlüsse der Buchse (siehe dein anderer Thread), das soll Umschaltknacken verhindern.
     
  10. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 30.05.06   #10
    normalerweise macht man die stereobuchse an den eingang. dann kann man diese nämlich als eine art hauptschalter nutzen (wenn mans richtig schaltet): ohne inputkabel kein strom

    edit: macht in diesem fall aber wohl nich viel sinn da die led erstens nicht so viel und zweitens bei bypass eh nichts zieht
     
  11. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #11
    Das mit dem Umschaltknacksen weiss ich. War halt nur die Frage obs die Richtige Buchse ist
     
  12. Archers in Stint

    Archers in Stint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.05
    Zuletzt hier:
    23.08.16
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 30.05.06   #12
    Schau nochmal nach ob der Schalter richtig rum is. Hatte das gleiche Problem und dann festgestellt, daß ich den Schalter beim löten um 90° gedreht hatte.

    3pdt.jpg
    Sieht mir ganz danach aus als ob das bei Dir auch so wäre

    Edit: Und das Gehäuse leitet den Strom! Also drauf achten daß über das Gehäuse kein Kurzer entsteht!
     
  13. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #13
    Also ist das jetzt so wie auf deinem Bild richtigrum?
     
  14. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 30.05.06   #14
    ja, der fußschalter ist um 90° verdreht. ist soweit richtig angeschlossen, nur halt verdreht.
    also nochmal ablöten und richtig machen. achte auch mal darauf die kabel/litze nur so lang wie nötig zu machen, dass ist besser für das signal.
     
  15. Sam Razr

    Sam Razr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 30.05.06   #15
    Und besser für die Übersicht^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping