Theoretische Frage zu Tremolo NAchbau

von ginod, 16.11.05.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Also ich will einfach mal theoretisch fragen ob man meine Gibson Sg Special nachträglich mit einem Tremolo ausrüsten könnte ? Also klar ist, dass dafür ein anderer Steg dran müsste. Aber sind net die Gibson Tremolo Stegs auch einfach so seperat, dass man die Saite nicht auf der Rückseite der Gitarre reinziehen muss, sondern einfach nur hinten am Steg ? Weil desto mehr ich spiele desto mehr merke ich das ein Tremolo echt hilfreich wäre. Ich habe zwar noch ne Fender STrantocaster Korea aber die kommt einfach nicht annähernd an den hammer geilen Sound der Gibson SG ran und der Bespielbarkeit.

    Vielen dank schonmal für Antworten

    PS: Ich will die Gitarre nicht beschädigen oder irgendwie Löcher bohren. Wollte versuchen einen Steg mit Tremolo dran zu bauen, aber so das ich die Gitarre wieder in Original Zustand zurücksetzen kann (Wer weiß ob sie sich mit Tremolo Steg noch genauso gut anhören würde oder ob sie dann nicht sich voll leicht verstimmen würde).
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 17.11.05   #2
  3. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 17.11.05   #3
    ja das Teil sieht gut aus nur ich finde dne Preis ziemlich extrem. Ich meine über 100 € Für so ein MEtallding. Irgendwie sehe ich das nicht ein. Gibts dann irgendwie billiger irgendwo ?
     
  4. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.11.05   #4
    wenn würde ich schon ein gutes nehmen...
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.11.05   #5
    Eben. Ein Stimmstabiles, unkompliziertes und ästhetisches Vibrato ham, aber nix zahlen wollen.

    Nene, so geht dat nüsch.
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 17.11.05   #6

    ja, das is´leider schwierig... um 100,- E. ist der "amtliche" kurs für solche sachen... mit etwas glück kann man schonmal was gebrauchtes für weniger finden... aber ansonsten ist das wohl leider so...
    cheers - 68!

    p.s.: andererseits verlieren die sachen auch kaum an wert - also wenn dir das ding nicht gefällt kannst du es wieder verkaufen + zahlst dann eventuell 20 bis 30,- E. "lehrgeld" - aber das is´ja zu verkraften, denke ich...
     
Die Seite wird geladen...

mapping