Thomas Gansch

von clemens, 18.09.05.

  1. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 18.09.05   #1
    Kennt hier jemand Thomas Gansch? Ein österreichischer Trompeter; ich durfte den gestern am Jazzfestival St. Pölten erleben und bin völlig begeistert. Erst im nachhinein habe ich herausgefunden, dass der ja Gründungsmitglied bei Mnozil Brass ist, die mir natürlich sehr wohl ein Begriff sind.

    Jedenfalls gestern irrsinnige Performance, gemeinsam mit Wolfgang Puschnig (reeds) und Paul Urbanek (piano/keyboard). Was der für einen Ton, für eine Phrasierung und für einen Dynamikumfang hat, wirklich beeindruckend. Dazu noch seine Spielereien mit Wahwah-Mute und Gitarren-Effektgerät (!!).... Außerdem ein richtiger Entertainer, der immer wieder für einen Lacher gut ist.
     
  2. Hucky

    Hucky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #2
    Thomas Gans gilt als einer der besten Trompeter Österreichs. Konnte auch schon den Koller-Preis für sich einheimsen.
    Er ist ein Gründungsmitglied von Mnozil-Brass. Spielt auch beim Vienna Art Orchestra und natürlich seine eigene Gruppe Gansch and Roses.
    Er war auch am Anfang bei Global Kryner dabei.

    Am besten du sucht im Google nach ihn und du findest mehr.
     
  3. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.12.05   #3
    Gansch ist auf jeden Fall einer der Top-Jazzer in Europa, nicht nur als Instrumentalist sondern insgesamt als Musiker. Sehr rege, man wird noch viel mehr von ihm hören - ...hoffe ich zumindest heftigst!

    In der Nürnberger Gegend hatte er ein Big Band-Projekt mit Musik von Don Ellis, die gilt eigentlich (in weiten Big Band-Kreisen) als unspielbar - es war großartig, was da zu hören war, ich hoffe schwer, daß er mit diesem Orchester und dieser Musik eine Tour zusammenstellen kann.
    Und falls ja, Leute geht hin!!! Empfehlung mit Doppelstern!
     
Die Seite wird geladen...

mapping