Thunderbird Lefthand

von beatbasser, 15.05.07.

  1. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #1
    Guten Tag,
    nachdem ich nun schon einige zeit bass spiele, hab ich mir nun überlegt, dass mal was neues her muss. nun hab ich mich mehr oder weniger kundig gemacht und bin irgendwie am epiphone thunderbird hängen geblieben, sieht ja auch toll aus und klingt recht angenehm.
    mein problem ist nur, dass ich die wunderbaren teile in der rechtshänder-ausführung gesehen habe, leider aber nie, und ich habe lang breit alles abgesucht, was mir bekannt ist, in der linkshänder-variante.
    weiß jemand, wo ich diesen auch mit meinen "speziellen" anforderungen finden kann?
     
  2. Crassus

    Crassus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.149
    Erstellt: 16.05.07   #2
    Hi.

    Es gibt oder gab zumindest 'nen Linkshänder-Thunderbird von Tokai.
    Am besten 'mal danach googeln.

    Grüße,
    Crassus
     
  3. kokosnuss5

    kokosnuss5 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    23.12.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
  4. Slash1990

    Slash1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Donzdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 05.07.07   #4
    also ich hab mir den T-bird auch angesehen...vorallem hats mir der gothic angetan...
    könnte man also einen normlen T-bird einfach rumdrehen und die saiten andersherum draufmachen und dan spielen? also ich frage ob da nicht die drei potis im weg sind...
     
  5. Budda

    Budda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 05.07.07   #5
    @ beatbasser

    Du sprichst mir aus der Seele....Genau dasselbe Problem hab ich auch auch.
    Den Thunderbird IV als Vintage Sunburst....einfach ein Traum...
     
  6. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 05.07.07   #6
    ich sehe weniger in den potis das problem, sondern: wie willst du den bass balancieren? wenn du an dem horn wo das schlagbrett sitzt einen gurtpin befestigt, dann setzt du auf die kopflastigkeit ja noch einen drauf
     
  7. jakov

    jakov Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 06.07.07   #7
    würd sagen dass dies der kopflastigkeit entgegenwirkt... also der lefthand t-bird besser ausbalanciert ist.

    ...ein t-bird mit reversed-reversed-headstock :D :screwy::screwy:
     
  8. Motorpsycho

    Motorpsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 06.07.07   #8
    Der Bassist von den Breeders spielt auch einen schönen 60's-Bird linksrum und ich finde,es sieht optisch nicht so komisch aus wie bei anderen Bässen und die Kopflastigkeit sollte so völlig beseitigt sein

    reversed reversed Bird by The Breeders
     
  9. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 06.07.07   #9
    jeder irrt sich XD ich konnt mir das nich wirklich vorstellen :D
     
  10. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 16.10.07   #10
    Hallo!

    Ich grab den Thread nochmal aus, denn ich habe auch das gleiche Problem (3 Linkshänder in einem Thread, Wahnsinn:D) hat es wirklich einen Sinn sich einen Rechtshänder Tbird zu kaufen und einfach die Saiten andersrum zu spannen? Kennt sich jemand aus ob bei so etwas die Potis stören?
     
  11. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 16.10.07   #11

    So viel ich erkannt habe hat der Bassist die Saiten gar nicht umgekehrt aufgespannt sondern die tiefste Seite unten.:screwy: Ist es nicht kompliziert wenn man so spielt?:confused:
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 16.10.07   #12
    Vllt hat er es ja so gelernt und kennt es nicht anders - dann ist das nicht "kompliziert".

    Da gibt's so einige... hier einer aus der Gitarrenfraktion:
    http://www.youtube.com/watch?v=2eou13r7bEk

    Grüße. Ced
     
  13. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 16.10.07   #13
    Und natürlich auch ein Linkshänder der die Gitarre umgekehrt hält.

    Eine Frage noch: Der Thunderbird Nikki Sixx hat keine Potis. Wenn ich ihn umgekehrt halte wäre das natürlich von Vorteil, aber dadurch kann man den Sound am Bass nicht einstellen. Ist es klug sich den ohne Potis zu nehmen oder nicht?
     
  14. Wikiderstarke

    Wikiderstarke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Colonia
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #14
    Wenn T-Bird dann aber auch Lefthand, schaut einfach mal bei Phantom vorbei der hat mal einen T-Bird zwar in Rechts gebaut, aber der baut aus eigener Erfahrung den bestimmt für Leftys
     
  15. Budda

    Budda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 17.10.07   #15
    Hm, das bauen lassen ist eigentlich auch nicht das Problem ;) das geforderte Entgelt schon eher....:bang:
     
  16. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 17.10.07   #16

    Da hast du recht. Wenn nicht immer der Preis stören würde bei so einem Bau:rolleyes:


    Aber nochmal zur obigen Frage: Dieser Thunderbird hat keine Potis. Das heißt es stört nichts wenn ich den Bass umgekehrt halte, dafür kann man den Sound am Bass nicht einstellen. Wäre es klug diesen Bass zu kaufen?
     
  17. Tracii

    Tracii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 18.10.07   #17
    Das kann dir keiner sagen, weil nur du (nach dem Testen) weißt, ob dir dieser eine Sound gefällt oder nicht. Wenn du mehr Informationen zum Blackbird brauchst, gibt es Google, www.harmony-central.com oder auch die boardeigene Suchfunktion.

    Gruß,
    Fabse
     
  18. Motorpsycho

    Motorpsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 27.10.07   #18
  19. Barabass

    Barabass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 04.11.07   #19
    Also ich hab meine Potis immer ganz offen. Immer. Alle. :rock:
     
  20. el paso

    el paso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.07   #20
    hi..
    ich hab mal ne frage wegen dem nachbauen:
    kann mir wer sagen welche hardware(vor allem die pickups aber auch mechaniken usw.) gibson für den t-bird verwendet??
     
Die Seite wird geladen...

mapping