tiefe E-Saite ist mit Tonabnehmer leiser

von kamvl, 07.04.08.

  1. kamvl

    kamvl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    4.05.14
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.08   #1
    Hallo,

    hab hier ne Akustische mit etwas seltsamen Verhalten: Während die Saiten unverstärkt sehr ausgeglichen in der Lautstärke sind, ist beim Spielen über einen Amp die tiefe E-Saite deutlich leiser und auch ein wenig dumpfer als die anderen Saiten. Es ist ein Fishman-Piezo-System eingebaut. Ist es technisch möglich, dass Piezo/Elektronik einen Defekt nur bei einer bestimmten Saite haben? Man könnte fast meinen, die tiefe E-Saite wird vom "restlichen" Tonabnehmer-System mit abgenommen.

    Greets

    kamvl
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 07.04.08   #2
    Möglich ist das - kann aber auch sein, dass die Stegeinlage irgendwie schepp ist und daher an der Stelle keinen richtigen Druck ausübt. Aus der Ferne ist das aber schwer zu beurteilen - da würde ich mich an den nächsten Gitarrenladen werden und nach jemandem fragen, der sich mit sowas auskennt. Trick 17 wäre natürlich: Auseinanderbauen (natürlich nicht ganz!), zusammenbauen und gucken, ob's dann besser geht - habe schon so manche seltsamen Sachen erlebt... :D
     
  3. kwb

    kwb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #3
    Meistens sitzt die Stegeinlage nicht richtig !

    Also, Capo auf den 2. Bund (verhindert das die Saiten später an der Mechanik brechen), Saiten soweit lockern das man die Pins und Saiten am Steg entfernen kann .

    Unsere Erfahrung mit unterschiedlichen Systemen:

    Bei einem Piezo (starrer Pickup) sollte die Stegeinlage nicht zu stramm in der Nut stecken aber auch nicht zu viel Luft haben (hin und her kippen).

    Vorher aber erst schauen ob die Auflagefläche zum Piezo plan ist !
    Am besten mit einem Stahllineal gegen das Licht prüfen.

    Auch prüfen ob sich Dreck in der Nut oder unter dem Piezo befindet.

    Vorsicht beim rausmachen !!!

    Sitzt die Stegeinlage zu eng (du brauchst ne Zange zum sie rauszuziehen) muss man sie etwas abschleifen.
    Dazu nimmst du ein Stück doppelseitiges Klebeband, ein Stck. Schleifpapier (150) und klebst das ganze auf eine glatte, stabile Oberfläche z.B. Arbeitsplatte (Küche).
    2-3 mal leicht drüberschleiften und probieren ob man sie danach mit den Fingern aus der Nut bekommt. Wenn nicht, Vorgang wiederholen.

    Kippt die Stegeinlage (Nut zu breit) gibt es folgende Möglichkeiten:
    • Einen Streifen dickeres Papier einlegen
    • Nagellack oder Gel auftragen
    • Neue Stegeinlage anfertigen

    Bei flexiblen Pickups (z.B. B-Band) ist es eher umgekehrt, Stegeinlage sollte straff sitzen.

    Manchmal braucht es mehrere Versuche bis ein gutes Ergebniss erzielt wird.

    Viel Spass beim Basteln.


    Gruss Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping