tiefe Stimme..welches Micro?

von awos, 16.06.04.

  1. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 16.06.04   #1
    ich singe mit ziemlich tiefer Stimme( ähnlich wie type onegative, the 69 eyes, sister of mercy)....muss ich bei Kauf des Micro diesen Aspect beachten?

    Bis jetzt benutze ich für Homerecording den AKG c 3000b..ist ganz ok..aber habt ihr vielleicht bessere Tips bies 500 Euro?
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 16.06.04   #2
    ich würde Dir Rodeempfehlen
     
  3. awos

    awos Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 16.06.04   #3

    danke für schnelle Antwort..kannst du mir noch sagen warum dieses Micro gerade für tiefe Stimme besonders zu empfehlen ist?
     
  4. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 17.06.04   #4
    Wenn Du gleich noch auf einen unglaublichen warmen Sound stehst und keine leise Stimme hast wäre das SM7B vielleicht noch ein Geheimtipp.

    Es ist eigentlich als "Radio-Sprecher"-Mikrofon entwickelt worden. Also als dynamisches Nahbesprechungsmikrofon. Du wirst keine philigranen Sachen damit aufzeichnen können - aber insbesondere tiefe Stimmen kommen super warm rüber.
    Normalerweise nehme ich Gesang immer mit dem KSM44 auf - als ich das SM7 einfach mal getestet habe hat es mich super beeindruckt. Auf alle Fälle ein Test wert.

    Besten Gruß
     
  5. ILLY

    ILLY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #5
    Pack doch noch n ppar Märker mehr drauf und hol dir dann das Rode K2! Rode Mikros sind ungemein warm (nich so "schrill" wie etwa AudioTechnica), des weiteren ist es ne verhältnismäßig junge australische Firma, die freundlicherweise von utopischen Presivorstellungen à la Neumann bisher verschont geblieben ist :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping